Erster Killerspiel-Prozess in Schweden verhandelt

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 25. Dezember 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Dezember 2006
    18.12.2006 12:45 Uhr - Nicht nur bei uns machen sich Politiker und Medien Gedanken über das Gefährdungspotenzial von sogenannten "Killerspielen". Auch in Schweden beschäftigt man sich mit diesem Thema. Dort wurde ein wichtiges Urteil gefällt.

    In Helsingborg fand ein Prozess um den Vertrieb von gewalttätigen PC-Spielen statt. Ausschlaggebend dafür war ein in Deutschland indiziertes Spiel, das in Schweden mit der Altersfreigabe "Ab 18 Jahren" in den Läden steht.

    Die Richter sollten darüber entscheiden, ob das Spiel extrem gewalttätig sei und somit gegen das Druckfreiheitsgesetz verstoße, was mit bis zu zwei Jahren Haft bestraft wird - ähnlich wie es der bayerische Innenminister Beckstein und sein niedersächsischer Kollege Schünemann für Deutschland fordern.

    Zur Beweisführung zeigte der Staatsanwalt den Richtern 21 Spielszenen, die die Brutalität des Spiels herausstellen sollten. Die Verteidigung wiederum führte Filme wie Kill Bill, The Punisher oder Hostel an, in welchen ähnliche Szenen zu sehen sind und welche in den schwedischen Kinos sogar "Ab 15 Jahren" freigegeben waren.

    Überraschenderweise überzeugte genau dieses Gegenargument der Verteidiger die Richter, welche dann den Angeklagten in allen Punkten freigesprochen haben. In ihren Augen dürfe man Videospiele nicht nach anderen Gesichtspunkten bewerten als Filme.

    Ein Pädagogikprofessor, der sich als Gutachter mit dem Spiel befasst hatte, kam ferner zu dem Schluss, dass solche Spiele allemal geschmacklos, aber nicht schädlich seien.

    Quelle: pcgames.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 25. Dezember 2006
    AW: Erster Killerspiel-Prozess in Schweden verhandelt

    Das gutachten sieht ja schonmal "gut" aus..

    Mal ehrlich, je mehr man drüber nachdenkt desto besser kommt man zu einem schluss :
    Killerspiele werden immer realistischer und wenn se in 10 jahren mal wirklich fast 100 prozent real sind sind killerspiele mit richtigen effekten fast "krank", weil man zb leichen auseinanderballern könnte usw.
    Sowas würde vllt sogar psychische störungen, allemal albträume auslösen!

    Verboten werden diese Spiele somit denk ich sowieso irengdwann, ob es jetz zu früh ist ist die Frage.
     
  4. #3 25. Dezember 2006
    AW: Erster Killerspiel-Prozess in Schweden verhandelt

    Hmm ja hab ich schon gelesen. Sollte man in Deutschland einführen. Leider haben wir hier nur Politiker ohne Hirn.:rolleyes: Der Richter sieht genau das was ich auch meine, nämlich dass Filme genauso bewertet werden sollen wie Videospiele. In Deutschland ist soweit ich weiß ein Film unter Kunst einzuordnen und bekommt deshalb eine andere Einstufung als ein PC Spiel, obwohl ein PC Spiel meiner Meinung nach auch Kunst ist.(Kann ja nicht jeder) Die Meldung ist zwar schön, wir aber in DE nix ändern...
     
  5. #4 25. Dezember 2006
    AW: Erster Killerspiel-Prozess in Schweden verhandelt


    jop, föllig recht!

    Mal sehen, ob die Deutschen Poltiker sich ein Vorbild an den Schweden nehmem. jedoch ist es echt übel, wenn filme wie "hostel" ab 15 sind^^ krank.... hoffen wir die deutschen schalten ihr hirn ein, wenn sie das nächste mal cs verbieten wollen und den bond ab 12 bringen.........


    mfg
     
  6. #5 26. Dezember 2006
    AW: Erster Killerspiel-Prozess in Schweden verhandelt

    Tja, nen besseres Argument als dass der Verteitiger wirds wohl nicht geben. Darum zerbreche ich mir ja auch immer den Kopf, wie Sie in Deutschland damit durchkommen wollen. Es gibt genauso schlimme Filme wo dann ebenfalls verboten werden müssten.

    Und selbst wenn die KillerSPiele mal 100% Real sind: SplaterFilme sind ja auch ned verboten, und dort werden Leute auch zerstückelt und verstümmelt.

    Also, wenn schon beides verbieten, oder :sprachlos: halten :D
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce