erstes auto - fragen zur anschaffung usw

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von r-weSt, 19. Juli 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Juli 2006
    also,
    ich plane mir in einem jahr ein auto zu kaufen.

    find autos zwar toll, aber muss zuegeben das ich mich damit nicht so auskenne.
    mich würde es interissieren worauf ich bei dem kauf eines gebrauchtwagens so achten soll.

    noch würde mich interissieren:
    - für welche autos zahlt man wenig steuern und versicherung?
    - welches auto (was billig ist) verbraucht wenig?
    - was ist mit dem km stand? also wie viel kann der habn ohne das man da schnell was wechseln muss

    allgemein würden mich auch günstige versicherungen interissieren, also wenn ihr was wisst schreiben ;)

    10ner wär drin :D
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Juli 2006
    Du musst auf folgende Faktoren achten:
    -Kilometerstand am besten unter 50000
    -äußerliche Schäden wie Rost, Dellen, Unfallspuren
    -du solltest auch mal einen Blick unter den Wagen riskieren (Rost)
    -Du solltest auf jeden Fall ne Probefahrt machen und wenn du wie du sagst überhaupt keine Ahnung hast jemanden mitnehmen der Ahnung hat , am Besten jemanden ausm Fach :D

    Wenn du nach einem Wagen suchst bei dem du wenig Steuern zahlst, dann solltest du auf keine Fälle ein beliebtes Fahrzeug von Jugendlichen zurückgreifen, diese sind meistens in der Versicherung teuer.
    Bei den Steuern sind sich viele Fahrzeuge gleich du musst auf Abgase und Schadstoffe achten umso weniger,desto weniger Steuern 8)
     
  4. #3 19. Juli 2006
    Wen du deine praktische Prüfung machst, dann bekommst du (zuminest ich) einen Gutschein, womit du dein Auto beim TÜV testen lassen kannst, dass istt imemr das beste, denn die haben ahnung davon.

    Worauf achten:
    - Spur gerade also ob das auto geradeaus fährst
    - ob Standard sachen gehen (Licht, Radio, Lüftung/KLima,...)
    - wie er sich fährt (unruhig oder ruhig)
    - am Motor gucken ob da beim Öl kleine bläschen sind

    billiges Auto ist zB. nen Polo 4 der kostet in der Steuer 103€ und in der Versicherung ist er auch verdammt billig. dann gibbet noch nen Corsa, Twingo, clio oder so. Au gar keinen Fall nen Golf kaufen der kostet 300€ an Steuern
     
  5. #4 19. Juli 2006
    wieviel willste denn ausgeben?

    wenn du wirklich nur n günstiges auto willst dann empfehl ich dir nen citroen ax so bj 90 rum oder nen ford fiesta 1,1i auch 90er bj

    sind wirklich kompromisslos billig in der anschaffung und haltung und verbrauchen kaum sprit.

    leider hat das seinen preis -> wenig leistung, klein usw.

    die ganzen vws sind in der haltung extrem teuer was versicherung angeht. alles von polo bis phaeton is in der versicherung ziemlich hoch eingestuft.

    wenn du beim autokauf richtig sicher gehn willst dann nimm nen kumpel mit der sich mit autos auskennt.
    €: -> kilometerstand find ich jetzt nich so extrem wichtig. grundsätzlich kann man sich n auto um die 100.000km bedenkenlos kaufen. fahrzeugspezifisch kannste die grenze auch nach oben auf 180.000km verlagern
    -> rost an den radläufen und türen
    -> rost am unterboden
    ->pflege vom motor, kucken ob einige verschleissteile schon getauscht wurden wie zahnriemen, wasserpumpe und diverse sachen die man irgendwann machen muss
    -> radlager usw mal ankucken, dran wackeln obs knackt
    -> aufs scheckheft kucken ob alle services immer gemacht wurden, ölwechsel usw usf

    wär dann eigentlich fast alles ;)

    und: autos von jungen und alten leuten sind meistens gepflegter ;)
     
  6. #5 19. Juli 2006
    Hi

    Also VW finde ich allgemeinen ind er Versicehrung net so teuer.
    Bsw. war der Astra von meinem Bruder seiner Freundin 150€ teuere im Jahr als den Golf 3 den se jetzt fährt.
    Gleiche Leistung, gleiches Bj. gleiceh Leistung.

    Wegen der Aussage nen Golf wäre teuer in der Steuer stimm auch net.
    Da die Steuer sich nciht direkt am WAgen orientiert.
    Klar wenn ich nen VR oder TDI kaufe muß ich damit rechnen.

    Wissenwertes zur Steuer.

    Die Steuer wird nach dem Hubraum und der Schadstoffnorm eines Fahrzeugs errechnet.

    Für die Scahdstoffnorm gibt es spezielle Tabellen was welche Scahdstoffnorm kostet.
    Diese Zahl wird dann mit jeder angefangenen 100ccm des Motors multipliziert.

    Dieselfahrzuege sind allgemein teurer in der Steuer. da sie einer anderen Schadstoffnormtabelle unterliegen.

    Du solltest daruaf achten das das Auto mind. Euro 2 oder höher (D3,Euro 3, D4) erfüllt.

    Es gibt für viele ältere Fahrzeuge entsprechnede günstige umrüstsätze (ca 100€) damit kannst dann wieder steuern sparen. oft rendiert sich des in einem Jahr.


    Dann zur Versicehrung:

    Es kommt immer daruaf an:
    - Bei welcher Versicherung du bist
    - Wo du wohnst (Regionalklasse)
    - Welche Schadenfreiheitsrabatt (Wichtig) du hast. (Anfänger ca 140%) bsw kannst du des Fahrzeug als Zweitwagen auf deinen Vater oder so laufen lassen dann bekommmst schon so 80%
    - Was für ein Fahrzeug du hast: Jedes Fahrzeug hat einen fesgesetzten Typklasse für Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko.
    - Dein Alter über 25Lj. ist es billiger
    - Jährliche Fahrtleistung
    - Garagen
    - und viele kleine Sachen, Eigentumswohnung etc.

    Nach diesen Werrten berechnet ne Versicherung den Betrag

    Und noch wegen Auto.

    Vieles wurde schon gesagt.

    Wichtig ist darauf zu achten das das Auto keinen Unfall hatte
    Festzustellen an:
    -Lackunterscheide
    -Roststellen nur an einer Stelle des Wagens
    -Spaltmaße der Türen Heckklappe Motorhaube etc.

    Dann noch der Service sollte regelmäßig gemacht worden sein:
    - Scheckheft zeigen lassen und überprüfen, wenn nicht vorhanden schonmal schlecht. dann evtl rechnungen der WErkstatt.

    - Der Motor sollte kein Öl sauen genau anschauen hinten und vorne.
    auch von unten

    Und so halt alles mal anschauen.

    Bei kritischen Sachen immer nachfragen evtl. verblabebrt sich der Verkäufer oder wird unruhig etc. wenn an dem Wagen was ist.

    Und noch wegen der Laufleistung eines Wagens

    Es kommt immer darauf an welcher Motr verbaut ist wielange er hält.
    Da die verschiednsten Techniken ihre Vor und Nachteile haben. im allgemeinen ist nen 16V zu empfehlen.

    bei FAhrzeugen mit um die 100tkm bzw mehr ist darauf zu achten das der Zahnriemen wechsel und die entsprechenden service gemacht wurden.

    Gruß Rebi
     
  7. #6 19. Juli 2006
    @cornichon
    auto soll so maximal 1.000€ kosten von anschaffung her,
    aber der soll servolenkung haben, ansonsten halt billig in der unterhaltung sein


    @derrebi,
    danke für die ausführliche info und an alle anderen natürlich auch thx ;)
     
  8. #7 19. Juli 2006
    Hi

    Also für 1000€ darfst halt auch net zuviel erwarten.

    Gut nen Wagen mit Servolenkung bekommst dafür bestimmt. da des bei den meißten ab Bj 92 Serie war.
    Außer halt entsprechenden Kleinwagen.

    Gruß Rebi
     
  9. #8 19. Juli 2006
    golf2 kriegste für das geld wie sand am meer ;)

    90ps, abs, servo, scheiben vorne wie hinten, hübsche alus, gute innenausstattung usw usf.

    steuer wären da ca 270eus, dafür aber die versicherung recht hoch.

    hab nen 55ps golf2, steuer 170eus, versicherung 1000eus pro jahr. bin btw grad gesunken auf 100%

    glaub normalerweise steigt man bei 240% oder sowas ein als fahranfänger ;)

    gutes und günsiges auto wär nen corsa b. sind zuverlässig, spritsparen, günstig zu reparieren und günstig in der haltung
     
  10. #9 19. Juli 2006
    Colt c50 glx(i)
    Civic ED-6/7
     
  11. #10 19. Juli 2006
    hm, da ich mich eig dem thread ersteller beifügen kann, da ich selbst noch suche für nächsten sommer wollt ich auch ma was posten :D

    ich bin unschlüssig was ich holen soll, aufjedenfall VW oda Audi ^^ audi aber auch nur wenn ich glückhab und irgenden en doof was billiges raushaut :) en kumpel meinte der A80 wäre billiger im unterhalt als der golf, welchen ich auch im auge habe

    mir is klar das das sau teuer is. aber hmm beor ich nen corsa oda so fahren...x)
     
  12. #11 20. Juli 2006
    also ganz klar "Ford fiesta Bj.96, 1.3" An steuern kostet er nur 98€ im Jahr.Versicherung ist auch billig.Das beste ist man finden auf jeden Schrottplatzt alle Teile die man braucht.
     
  13. #12 20. Juli 2006
    wie schaut es den mit dem opel tigra aus? bj 95

    also wie teuer ungefähr wäre da versicherung + steuern? und wie hoch ist da der sprit verbrauch so? ihr wisst bescheid - 10ner ist drin ;)
     
  14. #13 20. Juli 2006
    vierteljährlich bei 100% glaub ich um die 200€ aber der kommt für dich schonma nich in frage weil du niemals nen bj 95 tigra mit lohnenswerten KM bekommen wirs für 1000€ ... ;)
     
  15. #14 20. Juli 2006
    hmm das auto ist aber top will das haben ;(

    naja...also ich dnek mal 2000 würd ich für den ausgeben, aber nur wei der so schön ist :D
    aber bei 100% versicherung 200€ ist hart, weil hab noch gar kein auto, das heisst soweit ichw eiss 200-240%, das wäre dann teurer als 400€ naja, mal gucken dann...kennt jemand ne andere alternative?
     
  16. #15 20. Juli 2006
    ich will das auch aber hab auch 3000 mehr zur verfügung :)) hmm ne alternative ? seat ibiza , oder ehm corsa ^^ der is in allem billig ^^
     
  17. #16 21. Juli 2006
    hab da auch ne frage, wie wär es mit einem ford focus? kann mir da jemand infos geben wieviel so einer ca. kosten würde und versicherung?! thx :)

    edit: na kennt sich keiner aus hier mit nem ford focus oder peugeot 307 ?! :)
     
  18. #17 21. Juli 2006
    also du solltest keinen bmw kaufen...obwohl es ziemlich gute autos von der qualität sind.....aber eindeutig zu teuer im unterhalt......

    vor allem die 6zylinder....
     
  19. #18 22. Juli 2006
    ich weiss, bmw kauf ich mir wenn ich so 25-30 bin ;)
    und wenn ich 40 bin kauf ich mir den z4 m coupé :D :D :D



    ne fruendin von mir, ihr vater wollt ihr seinen bmw schenken,
    (die leben ncith zusammen), aber wegen dem unterhalt kann sie den wagen leider ncith annehmenb, ist ein schöner 3er bmw ;(




    ahja und den tigra will ich nicht mehr! kollega von meinem bruder hatte den, der meint das auto ist so eng gebaut, dass wenn da was kaputt ist, man fast das ganze auto auseinander bauen muss, und der meinte da geht ständig was kaputt, reperatur kosten sind extrem usw, also nicht den tigra holen leute :D
     
  20. #19 10. Februar 2008
    AW: erstes auto - fragen zur anschaffung usw


    Oh mann, Wagen annehmen und sofort verticken .... =)
     
  21. #20 13. Februar 2008
    AW: erstes auto - fragen zur anschaffung usw

    hey

    hab auch mal ne frage...wie teuer wäre denn ein golf bj 1991 oder so von der versicherung her??


    mfg fredzl
     

  22. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - erstes auto fragen
  1. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.987
  2. Antworten:
    31
    Aufrufe:
    4.919
  3. Erstes Auto

    BiG__1 , 12. Juni 2012 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.467
  4. Euer erstes Auto?

    Nikemare , 6. Februar 2012 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    35
    Aufrufe:
    2.596
  5. Erstes Auto. Worauf achten?

    graphicguest , 28. Dezember 2010 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    661