Erwachsene Historien-/Fantasyreihe

Dieses Thema im Forum "Literatur & Kunst" wurde erstellt von lux88, 9. September 2015 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 9. September 2015
    Hallo zusammen!

    Nachdem mein Kindle gerade wieder leer gelesen wurde, bin ich auf der Suche nach neuem Stoff. Ich würde gern wieder ne Fantasyreihe lesen, jedoch finde ich nichts so recht, dass meinem Geschmack entspricht. Was ich bisher gelesen habe:

    -Natürlich Das Lied von Eis und Feuer und der Herr der Ringe
    -Die meisten Reihen aus dem Klettverlag (Elfen, Orcs, Zwerge, etc.). Fand ich damals eigentlich sehr gut, bin aber mittlerweile nicht mehr der größte Fan, was Fabelwesen angeht.
    -Teile von Das Auge der Welt. Konnte man auch lesen, fand bloß die Entwicklung etwas eintönig (Es gibt eine "Hürde" oder ein noch unbezwingbarerer Gegner erscheint, entweder entwickelt einer der Hauptcharakter ne noch stärkere Fähigkeit oder etwas Magisches wird aus dem Hut gezaubert. Außerdem fand ich die Fronten zwischen den "Guten" und den "Bösen" für meinen Geschmack zu klar definiert
    -Die beiden bisher erschienen Rabenschatten-Teile. Fand ich sehr gut, die Entwicklung des Hauptcharakters fand ich zwar etwas zu heftig, je stärker er aber als Krieger wird, desto mehr wird er aber zum Spielball der Mächtigen. Außerdem haben mir die Wendungen und Intrigen gut gefallen und es gab, vergleichbar mit der Game of Thrones Reihe, keine Guten und Bösen, sondern jeder verfolgte seine Ziele aus mehr oder weniger nachvollziehbaren Motiven. Magie spielt keine große Rolle.

    Habt ihr noch Tips für mich? Da sich George R.R. Martin für Game of Thrones vieler Referenzen aus den Rosenkriegen bedient, wurde dort auch mal ne Reihe genannt, in der vor allem die Intrigen im Vordergrund stehen. Leider kann ich mich an den Titel nicht mehr erinnern.
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. September 2015
    AW: Erwachsene Historien-/Fantasyreihe

    hi kann dir nur die Elfen von Bernhard Hennen empfehlen. zu sagen ist nur das man zuerst die Elfen lesen sollte was so an die 800 seiten waren. alle anderen teile finden dann in der zeitspanne von diesem Buch statt.
    Die Elfen von Bernhard Hennen in folgender Reihenfolge
    wenn du dann immer noch bücher braucht ist die elfenritter trilogie auch noch sehr lesenswert.

    Sehr gut fand ich noch die Trilogie von Sean Russel sind auch nur 3 mal 500 seiten, gut zu lesen und immer schön spannend. Nachdem ich das erste buch gelesen hatte musste ich die Reihe unbedingt haben. Ist auch jetzt zu vergleichen mit Game of Thrones da sich auch unterschiedliche Familien um die Krone streiten.
    Das verlorene Königreich (Swans' War)

    Vol. 1: The One Kingdom, 2001

    Band 1: Nachtvogel, Heyne, 2003, ISBN 3-453-87200-2
    Band 1: Nachtvogel, Heyne, 2006, ISBN 3-453-53244-9
    Band 1: Der Krieg der Schwäne, Ullstein, 2001, ISBN 3-550-08339-4 (geplant, aber nicht veröffentlicht)

    Vol. 2: The Isle of Battle, 2002

    Band 2: Goldvogel, Heyne, 2004, ISBN 3-453-87792-6
    Band 2: Goldvogel, Heyne, 2006, ISBN 3-453-53243-0

    Vol. 3: The Shadow Roads, 2004

    Band 3: Sturmvogel, Heyne, 2005, ISBN 3-453-53067-5 (geplant, aber nicht veröffentlicht)
    Band 3: Sturmvogel, Heyne, 2006, ISBN 3-453-53245-7

    btw kennst du R.A. Salvatore, diese Reihe fand ich echt genial, da gibt es glaub ich auch nur 30 bücher und ich hab sie alle gelesen. Da geht es um Dunkelelfen die sich mit Schwertern abschlachten, besonders zu empfehlen wenn man auf ausgedehnt Schwertkämpfe steht.
    R. A. Salvatore – Wikipedia
     
  4. #3 10. September 2015
    AW: Erwachsene Historien-/Fantasyreihe

    Ich werfe mal zwei Autorennamen in den Raum, die aktuell zu meinen absoluten Favoriten zählen:

    Andrzej Sapkowski

    Steven Erikson


    Ersterer ist vor allem bekannt für seine Hexer-Saga (worauf die 3 The Witcher Spiele basieren).
    Eine relativ "dunkle" Reihe, sprich es gibt auch hier kein klassisches Gut&Böse; es herrscht Krieg, bei dem auch gerne mal seine brutalen Seiten gezeigt werden, Rassismus (Menschen - Nichtmenschen), etc...
    Die eigentliche Saga umfasst 5 Romane, dazu/als eine Art "Einführung"/Hintergrund gibt es noch 2 Kurzgeschichten Bände und vor Kurzem ist sogar noch ein weiterer Roman erschienen (muss ich noch lesen...).

    Der gleiche Autor hat auch - auch wenn es eigentlich eher weniger bekannt ist - eine Mittelalter-Trilogie geschrieben.
    Spielt Anfang 15. Jh. in Schlesien&Böhmen zur Zeit der Hussitenkriege (Narrenturm/Gottesstreiter/Lux Perpetua).
    Obwohl der eigentliche Plot/Aufhänger relativ simpel/banal ist (Ein einfacher Medicus wird in flagranti mit seiner adligen Geliebten erwischt und muss abhauen...), ist es das Drumherum nicht
    Auch hier sind wir wieder mitten in einem (historischen) Religions-Krieg und es sind gerade die dunklen Seiten, die bei diesem Ereignis gezeigt werden - die so teilweise aber auch damals in der Realität stattgefunden haben!
    Man darf nur kein Problem damit haben, dass man auf viele...sehr viele slawische Namen stoßen wird ;)



    Bleibt noch Steven Erikson mit seinem Fantasy Epos "The Malazan Book of the Fallen"
    Hier bist du eigentlich richtig, wenn du wirklich viel, sehr viel Lesestoff haben willst.

    Die eigentliche Reihe umfasst stolze 10 Bücher (Von der reinen Wortzahl her fast 3x so lang wie der Dunkle Turm, mehr als das Doppelte von den bisherigen 5 Song of Ice and Fire Büchern) - manche Bücher mit 1200-1300 Seiten.
    Dazu sitzt der Autor noch an einer Trilogie dran, eine weitere ist schon angekündigt (spielen beide in der Welt)
    Zudem gibt es von einem weiteren Autor auch noch eben 6 weitere Einzelbände (weitere angekündigt), die auch dort spielen und die Geschichte weiter erläutern.

    Handelt sich hierbei um richtige Epic-Fantasy.
    Ich muss aber auch gestehen, dass die Werke eine unglaubliche Komplexität haben und man wird richtig zu Beginn ins kalte Wasser geworfen - aber hat man erst einmal die ersten 2-3 Hundert Seiten des ersten Bandes geschafft, dann will man eigentlich nicht mehr loslassen.

    Stecke gerade selber mitten im 9. Buch drin...und will einfach endlich wissen, wie es ausgeht ;)

    Die 10 Bände erzählen im Großen und Ganzen eine zusammenhängende Geschichte, die sich über 10-15 Jahre zuträgt, wobei es 3 größere Hauptstränge gibt, die auf verschiedenen Kontinenten spielen.
    Das ganze Werk - aber auch jeder Einzelband - funktioniert nach dem Prinzip "Power draws power".
    Es gibt immer verschiedenen POV-Personen(gruppen), die zum Finale hin meist zusammenfinden am einem Ort.

    Ist sicherlich nichts für jeden, aber wenn man sich darauf einlassen kann, dann wird man eine lange Zeit einen Haufen Spaß haben!

    Ich würde aber auch empfehlen, es im Englischen Original zu lesen.
    Die Hauptreihe ist noch nicht vollständig übersetzt worden und ab dem 2. Band wurde jedes Buche wieder in 2 geteilt...sprich im Deutschen gibt es am Ende 19 Bücher, die dann je nach Ausgabe 10-14 Euro/Stück kosten...(außer du lädst sie dir sowieso ;))
    Und die Bücher vom 2. Autor sind gar nicht übersetzt worden.


    Nur zum Schluss will ich noch einen Namen in den Raum werfen: Patrick Rothfuss

    Autor der "Kingkiller Chronicle", "nur" eine Trilogie, wobei der 3. Band noch nicht draußen ist.
    Ich habe es noch nicht gelesen, steht aber als nächstes auf meiner To-do Liste.
    Man liest aber fast überall, dass diese Bücher wirklich überragend sein sollen!
    Ich bin mal gespannt :)
     
  5. #4 18. September 2015
    AW: Erwachsene Historien-/Fantasyreihe

    Die beiden Bücher (Reihen) hier habe ich empfohlen bekommen im Zusammenhang mit der "A Song of Ice and Fire" Reihe. Habe noch keins gekauft, aber ich denke der Reddit-Thread wird dir zumindest etwas weiterhelfen. :)
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...