Erzwungener Oralsex = Vergewaltigung

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von rafael007, 16. Oktober 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Oktober 2006
    Erzwungener Oralsex = Vergewaltigung

    LAUSANNE – Wer eine Frau zum Oralsex zwingt, gilt als Vergewaltiger. Und sollte ebenso bestraft werden. Diesen Entscheid fällte heute das Bundesgericht.


    Seit heute wird Oralverkehr gesetzlich mit Geschlechtsverkehr gleichgesetzt. Wer also eine Frau zum Oralsex zwingt, macht sich wie bei einer Vergewaltigung strafbar.

    Vorausgegangen ist der Fall eines Paares, dass sich bei seinen Bettspielen im September 2002 filmte. Als der Mann die Frau aufforderte, ihn oral zu befriedigen, weigerte sich diese. Er zwang sie zum Oralverkehr.

    Im Zuge von Ermittlungen wegen Kinderpornografie kamen die Bilder zum Vorschein. Wegen sexueller Nötigung und p0rngrafie wurde der Mann zu drei Monaten Gefängnis bedingt verurteilt.

    Ein Urteil, mit dem das Kassationsgericht gar nicht einverstanden war. Oralverkehr sei dem Beischlaf gleich und falls er erzwungen werde, gelte er als Vergewaltigung, hiess es. Das Strafmass für Vergewaltiger beträgt grundsätzlich ein Jahr Zuchthaus.
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. Oktober 2006
    AW: Erzwungener Oralsex = Vergewaltigung

    Hm dachte so oder so immer das jegliche Art von gezwungenem Sex mit Vergewaltigung gleich zu stellen ist^^

    Tja lag ich wohl falsch damit...naja...ist gut so :)

    Toll, nur 3 Monate für sexuelle Nötigung und Kinderpornografie? Lächerlich...oder hat diese Strafe nix mit der Kinderpornografaie zu tun?
     
  4. #3 16. Oktober 2006
    AW: Erzwungener Oralsex = Vergewaltigung

    Meiner Meinung nach ist jeder,
    der jemand anderen zu sexuellen Handlungen zwingt oder diese an ihm durchführt,
    ein Vergewaltiger!
    Nur leider sind die Strafe viel zu niedrig in unserem schönem Staat.
    1Jahr ist lächerlich.
    Die Opfer leiden meistens ein Leben lang darunter.
    Werden die sexuellen Handlungen nicht ausgeführt aber wiederholt dazu aufgefordert wurde,
    ist meiner Meinung nach Nötigung.
    Je nach Häufigkeit und Inhalt, halte ich 3 Monate Knast für eine zu geringe Strafe.
    Alles was kinderpornografische Inhalte (Bilder und so'n Kram) hat, dürfte unter 3 Jahre nicht davon kommen.
    Bei Vergehen an Kindern, müßte die Strafe noch viel länger sein!
     
  5. #4 16. Oktober 2006
    AW: Erzwungener Oralsex = Vergewaltigung

    Ist doch gut so bloß ich dacht das wär schon so geregelt. Hätte nicht gedacht das das früher nicht Strafbar war. Ich find es ist alles Strafbar wenn man jemanden zwingt zum Sex oder sonst was ( Schläge, etc..)
     
  6. #5 16. Oktober 2006
    AW: Erzwungener Oralsex = Vergewaltigung

    Ändern wird das wohl wenig aber wenigstens gibt es ein Gesetz das es mehr als 3 Monate gibt wenn es passiert!!!
     
  7. #6 17. Oktober 2006
    AW: Erzwungener Oralsex = Vergewaltigung

    Is doch auch nichts anderest wie richtig so, sowas sollte sowieso stärker bestraft werden, wer meint er muss ne frau zwingen mit ihm zu schlafen ist einfach nur krank!

    MFG Bananos
     
  8. #7 17. Oktober 2006
    AW: Erzwungener Oralsex = Vergewaltigung

    Lausanne, ist das nicht Schweiz?! Also auch andere Gesetzte...

    Naja, finde das schon rechtlich gesehn richtig! Da gibts keinen großen Unterschied zwischen erzwungenem Geschlechtsverkehr u. erzwungenem Oralsex!
     
  9. #8 17. Oktober 2006
    AW: Erzwungener Oralsex = Vergewaltigung

    ich frag mich immer noch, wie man oralsex erzwingen will, wenn sie den mund nicht aufmacht kommt auch nix rein, und wenn doch, die muss nur einmal zubeißen und der mann ist außer gefecht gesetzt...so far
     
  10. #9 17. Oktober 2006
    AW: Erzwungener Oralsex = Vergewaltigung

    finde das völlig korrekt das das genau gleich bestraft werden wird! den für eine frau ist es genau gleich schlimm ,nehme ich mal an, wenn man zum oralsex gezwungen wird wie wenn man vergewaltigt wird! finde solche leute die das machen gehören nicht in den knast sondern unter die erde
     
  11. #10 18. Oktober 2006
    AW: Erzwungener Oralsex = Vergewaltigung

    Das Problem ist, dass der mann wohl nicht einfach denken wird "nun hat sie es abgebissen - ok geb ich mich mal geschlagen". Er wird sich hart wehren (den Umständen gemäß^^) und es verlangt der Frau auch abnormal viel Überwindung, nen Penis abzubeißen ~~

    Stell dir vor du bist ne frau und beißt jemandem den Penis ab - damit könnte ich genauso wenig leben.

    Naja aber auf jeden Fall ist diese Entscheidung korrekt.
     
  12. #11 20. Oktober 2006
    AW: Erzwungener Oralsex = Vergewaltigung

    Ich finde es allgemein etwas zu milde bestraft. Ich finde wenn jemand anderen Menschen Leid zufügt sollte härter durchgegriffen werden und dafür sollten sie die Strafen für Raubkopierer runtersetzten.
    Es ist doch so, dass Dinge oder Sachen in Deutschland mehr wert sind als ein Menschenleben. X(
     
  13. #12 21. Oktober 2006
    AW: Erzwungener Oralsex = Vergewaltigung

    ist auch richtig so ,

    aber das mit dem 1jahr, ist ein bissel lasche,

    den man missbraucht die gefühle anderer mitmenschen,

    das opfer kann sogar für das ganze leben lang , so zusagen gestört werden!
    sie ist nicht mehr die selbe !! also bei sowas bin ich der erste der den täter langsamm enthäutet,

    sry aber sowas muss nicht sein oder ???



    mfg

    KILLeR/STyler
     
  14. #13 21. Oktober 2006
    AW: Erzwungener Oralsex = Vergewaltigung

    naja ich habe mir noch nie darüber gedanken gemacht
    eigentlich dürfte das doch jedem klar sein dass wenn eine frau zum sex ,egal welcher art ,gezwungen wird, das ganze dann eine sexuelle vergewaltigung ist

    das ganze ist mal wieder sone gesetztechnische Interpretationslücken Schliessung
     
  15. #14 22. Oktober 2006
    AW: Erzwungener Oralsex = Vergewaltigung

    Naja würde mal sagen bei dem Pärchen ist das sowas wie "milde Vergewaltigung". Ausserdem müsste dann die Frau ja ihren Partner anzeigen, was wenn überhaupt wohl nach einer Trennung passieren würde^^.

    Finde aber nicht das man in so einem Fall die volle Härte des Gesetzes auf jemanden draufhauen sollte, da es ja vertraute Personen sind/waren. Ihr Frauen könnt dabei ja mit den Zähnen drauf aufmerksam machen, was ihr davon haltet. *aua* ^^
     
  16. #15 23. Oktober 2006
    AW: Erzwungener Oralsex = Vergewaltigung

    ich finde die strafe zwar gut aber ich versteh nicht wie man ne frau zum oralsex zwingen kann. das wär mir als mann viel zu gefählich^^
    aber jnd der seine freundin dazu zwingen muss is schon bemitleidenswert.

    mfg nTsC|-|
     
  17. #16 23. Oktober 2006
    AW: Erzwungener Oralsex = Vergewaltigung

    wie soll man eine frau zum orlasex zwingen?weil die kann sich dann sehr gut wehren^^höchstens mit einer waffe^^....ich finde diese entscheidung aber gut,jegliche art von sexueller nötigung sollte hart bestraft werden
     
  18. #17 23. Oktober 2006
    AW: Erzwungener Oralsex = Vergewaltigung

    man sollte das strafmass überhaupt auf min. 10 jahre hoch setzen.

    denn es hat doch keinen sinn, dass die vergewaltiger nach 1 jahr wieder auf freiem fuß sind.
    ich finde denn beschluss des BVGs total gut; die sollten weiter so machen. und durch ein höcheres strafmass würden die belesigungen der frauen sicherlich zurück gehen.

    in sen medien höhrt man oft genug von wiederholungs tätern.
     
  19. #18 23. Oktober 2006
    AW: Erzwungener Oralsex = Vergewaltigung

    Keine Frage natürlich ist erzwungener Oralsex eine Vergewaltigung. Sollte auch Dementsprechend hart bestraft werden. Unglaublich das der Kerl nur 3 Monate bekommen hat...!
    Eine Haftstrafe geht vorbei, aber der Gedanke Vergewaltigt und Benutzt worden zu sein sicher nicht.

    mfG Schniff9r
     
  20. #19 26. Oktober 2006
    AW: Erzwungener Oralsex = Vergewaltigung

    also das finde ich vollkommen korrekt, denn in beiden fällen ist es ein ungewollter sexueller angriff, der psyhcische schäden des opfers von sich tragen kann und die intensität des verbrechens ist meiner meinung nach auch dieselbe!
    vergewaltigung ist und bleibt eben ein immer bestehends problem und deshalb muss es auch strikter bestraft werden.

    peacz.
     
  21. #20 26. Oktober 2006
    AW: Erzwungener Oralsex = Vergewaltigung

    eben da muss man schon lebensmüde sein da sie nur einmal kräftig beisen muss um einen das leben viel schwerer zumachen oder nich?:cool:
     

  22. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Erzwungener Oralsex Vergewaltigung
  1. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.405
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    908
  3. Schimpanse und Frosch Oralsex

    KarlKani , 19. August 2008 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    859
  4. oralsex gestik im live tv

    SabRina , 14. August 2008 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    844
  5. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    961