EU befragt DoubleClick-Kunden zu Google-Übernahme

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von BamSteve, 8. September 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. September 2007
    Bereits im April haben wir darüber berichtet, dass der Suchgigant Google die Online-Werbefirma DoubleClick für 3,1 Milliarden Euro übernommen hat. Nun befragt die EU-Kommission die Kunden von DoubleClick zur Übernahme durch Google.

    Wie die EU-Kommission erklärte, müsse man bei einem so komplexen Thema die Kunden befragen, bevor man einer Übernahme zustimme. Konkurrent Microsoft dürfte sich über die Überprüfung freuen, hatte man doch kurz nach Bekanntgabe der Übernahme die Behörden dazu aufgefordert, den Deal genau unter die Lupe zu nehmen.

    Bei Google zeigte man sich über die anstehende Befragung zwar überrascht, befürwortete diesen Schritt jedoch. Es sei immer positiv die Meinung der Kunden einzuholen und den Konkurrenzkampf zu schüren, so das Unternehmen. "Die EU-Kommission kann mit so vielen unserer Kunden sprechen, wie sie möchte", so eine Google-Sprecherin im Gespräch mit der Nachrichtenagentur Reuters.

    Google ist jedoch nicht das einzige Unternehmen, welches durch Zukäufe seine Stellung im Online-Werbemarkt verbessern möchte. So haben jüngst auch Yahoo und Microsoft die Übernahme von Werbefirmen bekannt gegeben. Während Yahoo etwa 680 Millionen Dollar für die Mehrheit an der Werbefirma Right Media gezahlt hat und vor ein paar Tagen rund 300 Millionen Euro für das Werbenetzwerk BlueLithium, hat Microsoft für die Übernahme von aQuantive etwa sechs Milliarden Dollar gezahlt.


    Quelle: EU befragt DoubleClick-Kunden zu Google-Übernahme - WinFuture.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 9. September 2007
    AW: EU befragt DoubleClick-Kunden zu Google-Übernahme

    Erst mal der Übernahme zustimmen und jetzt das "Kartellamt" einschalten oder wie?

    Das wurde wohl nicht richtig geprüft, weil Google ist ja nun mal Google und Google darf und kann alles.
     
  4. #3 9. September 2007
    AW: EU befragt DoubleClick-Kunden zu Google-Übernahme

    Schon hart mit welchen Zahlen da handiert werden... Immer größer werden, immer mehr Einnahmen, immer mehr Profit... Das muss doch auch langweilig werden ;/
     
  5. #4 9. September 2007
    AW: EU befragt DoubleClick-Kunden zu Google-Übernahme

    Google macht langsam echt einem Angst, monatlich kommt eine News, das sie wieder etwas gekauft haben im beireich von Milliarden :X ..., naja google, heftig was diese zwei aufgebaut haben :)
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - befragt DoubleClick Kunden
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    743
  2. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    896
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    327
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    227
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    261