EU – was tun gegen das schlechte Image?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Affe, 21. Februar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Februar 2007
    Die Eu wird immer wichtiger, doch ihr Ansehen bei den Bürgern ist beständig schlecht. Zu viel Bürokratie, zu undurchsichtig: Die Vorwürfe sind seit Jahren dieselben. Was muss die EU tun, um ihre Akzeptanz zu erhöhen
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. Februar 2007
    AW: EU – was tun gegen das schlechte Image?

    dazu sag ich nur:

    Ein Europa für Nationen,
    ganz einander zugewandt.
    Völker, die in Frieden wohnen,
    Menschen leben Hand in Hand.
    Aus dem Kriegesleid entsprungen
    kam der Wunsch nach Friedenszeit.
    In Europa ist gelungen,
    was ein Traum seit Ewigkeit.

    ich bin pro europa! {bild-down: http://www.gamer-network.com/flags/europe.gif}
    united in diversity {bild-down: http://www.gamer-network.com/flags/europe.gif}
     
  4. #3 21. Februar 2007
    AW: EU – was tun gegen das schlechte Image?

    naja EU... mh was soll ich dazu sagen, is schön das man jetz "überall" einkaufen kann ohne geld zu wechseln, oder pakete über die grenze schicken kann ohne das der inhalt erstma vom zoll durchsucht wird, aber gibt doch massig negative sachen: z.b. billiglohnarbeiter aus osteuropäischen ländern (die ja jetz einfach rein dürfen von wegen eu)

    aber was für ideen wärn denn ma sinnvoll um die eu zu verbessern?
    den ganzen politikerpack die was zu melden haben mal ihr geld abnehmen?
    denen ma ihre dicken karren zerschrotten weil der ortonormalbürger sowas nid fahren darf weil se zu viel co2 in die luft schicken würden.

    ich weiß nid ich hab sehr radikale einstellungen zur politik aber kugeln ändern die politik schneller als wahlen.

    "Ich sehn mich nach der Revolution wie sie eins in Frankreich war!" sag ich dazu nur
     
  5. #4 22. Februar 2007
    AW: EU – was tun gegen das schlechte Image?

    sie verdienen viel, weil sie viel wissen müssen um ihren job gut zu machen und was sie tun das is wichtiger als ALLES andere. sie haben viel verantwortung weil sie mit viel macht ausgestattet sind. sie verdienen auch viel geld, damit sie nicht bestechlich sind.

    dass nicht immer alles allen recht gemacht werden kann, ist selbstverständlich, deshalb ist der großteil der politik das finden von kompromissen.

    ich bin froh, dass wir in europa soweit sind, dass die wahrscheinlichkeit einer kriegerischen auseinandersetzung innerhalb unserer staaten gegen 0 geht. und wenn man sich so anschaut, was momentan in der welt so abgeht, bin ich so glücklich hier geboren worden zu sein.

    freilich gibts auch in der .eu vereinzelt missstände, aber in großen organisationen ist es nunmal so, dass nicht alles perfekt läuft, aber bei uns ist es zumindest der großteil und es wird zunehmend besser!

    grüße himsa
     
  6. #5 16. März 2007
    AW: EU – was tun gegen das schlechte Image?

    Juhu! so eine objektive meinung hab ich lange nich mehr über die EU gehört, bewertung haste.
    Ich stimm dir fast vollkommen zu, der einzige Punkt den ich korrigieren will ist der mit dem geld, himsa.
    Glaubst du das wirklich? Günther Jauch verdient ungefähr 83(!!!!!) mal so viel wie ein EU- abgeordneter...
    Wenn DAS viel ist... (Günther Jauch verdient 750.000 pro Monat...)
    Das Kriegsrisiko ist fast 0... Wenn das mal nicht ein Grund ist die EU zu loben... Neeeein, der Mensch muss meckern, ansonsten gehts uns nich gut... Über eine friedensgarantie kann man sich nicht aufregen, also eine Ebene runter: BÜROKRATIE, so das is jetz schlecht, basta...
    kann der Mensch nich mal zufrieden mit etwas sein? ICH bin froh im sichersten Kontinent der welt zu leben.(abgesehen von der Antarktis...) und nicht in Pakistan, wo ich nicht einmal eine Meinungsfreiheit besitzen würde...
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...