EU will Google DoubleClick-Kauf erlauben

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 6. März 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. März 2008
    Die EU-Kommission wird Googles Übernahmeplänen für den Online-Werbevermarkter DoubleClick Kreisen zufolge ohne Auflagen zustimmen.

    Mit der Situation vertraute Personen berichten, die Genehmigung des 3,1-Milliarden-Dollar-Geschäfts stehe kurz bevor. Mit dem für kommende Woche erwarteten Schritt war seit langem gerechnet worden, nachdem die EU-Kommission im Jänner entschieden hatte, keinen formellen Einspruch gegen die Übernahme zu erheben.

    Bisher hat die Kommission noch nie eine Transaktion abgelehnt, ohne vorher Einspruch einzulegen.

    Datenschützer hatten zuvor Einwände gegen die Übernahme geltend gemacht. Sie sorgen sich, dass die beiden Unternehmen durch die Übernahme Zugang zu einer beispiellosen Menge von Kundendaten bekommen würden. Die Kommission hat diese Kritik aber zurückgewiesen, da Datenschutzerwägungen nicht in die Reichweite ihrer Übernahmekontrolle fielen.

    Grünes Licht in den USA

    Die US-Handelsbehörde hat die umstrittene Übernahme bereits Ende 2007 genehmigt. Sie sieht den Wettbewerb durch die Fusion der beiden Online-Werbegiganten nicht gefährdet.

    "Nachdem wir die Lage gründlich untersucht haben, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass die Übernahme den Wettbewerb nicht substanziell gefährden wird", urteilte die US-Handelsbehörde FTC in einem Statement.

    Quelle: orf.at
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 6. März 2008
    AW: EU will Google DoubleClick-Kauf erlauben

    dieser stein der durch google ins rollen gekommen ist, lässt sich nie wieder aufhalten. da wird keine petition oder sonst was gegen machen können. jeder der sich heut zu tage im internet "rumtreibt" muss damit rechnen das auch seine daten im netz schwirren, da kann vorsichtig sein wie sonst was, ein falscher klick genügt und du steht auf 10000 / achtung übertrieben / maillisten drauf.

    wer in dieser zeit nich will das seine daten ins netz kommen oder an dritte weiter gegeben werden der muss das internet wohl oder übel meiden, und noch nicht mal das bringt 100%ige sicherheit.
     
  4. #3 6. März 2008
    AW: EU will Google DoubleClick-Kauf erlauben

    Google wird jetzt wirklich langsam zum übertriebenen Monopol!(ist es ja eigentlich schon)
    Irgendwann steht überall im Netz Google drauf!

    Wer weis, vll. kauft Google auch RR. :p
     
  5. #4 7. März 2008
    AW: EU will Google DoubleClick-Kauf erlauben

    Ich muss sagen ich bin gelinde gesagt beeindruckt was Google in letzter Zeit machen kann. Sie sind das beste Beispiel der IT Evolution, sie haben sich einmal in einer Branche richtig absetzen können und stecken ihre Klauen nun auf alle anderen Bereiche aus. Durch die Geld Akkumulation können sie inzwischen sogar andere Monopolisten kaufen wie Double Click und damit noch mehr und somit noch schneller ihr Geld vergrößern. Ich frage mich aber ob das über kurz oder lang eher gut oder schlecht für das Internet ist. Aber das Beispiel Windows und damit verbunden mit Programmen wie dem Multimedia Player oder dem Internet Explorer, bleibt da schon die Frage ob es so ähnlich werden wird. Den es heisst ja nicht umsonst Konkurrenz belebt das Geschäft. Den ich bin mir sicher irgendwann brauch Google nicht mehr nur neue Innovationen zu bringen, dank ihrer Position könnten sie solche Innovationen effektiv unterbinden. Man muss sich bloss mal überlegen, was Google machen könnte. Wenn sie wöllten könnten sie einfach bestimmte Seiten aus dem Internet nehmen und damit es der Konkurrenz mehr als nur schwer machen, damit lässt sich noch nicht mal ein Monopol vergleichen. Weil es viel größer als das wäre. Ich würde mich selber freuen, wenn in diesem Markt mehr Bewegung reinkommen würde, dann müssten selbst Riesen wie Microsoft und Google viel mehr rotieren und mehr für den Kunden bieten und das käme am Ende uns allen zugute und würde dem Internet warscheinlich auch viel besser tun. Aber wie es momentan aussieht wird wohl oder übel Google nebem Microsoft das IT Monopol festigen.
     
  6. #5 7. März 2008
    AW: EU will Google DoubleClick-Kauf erlauben


    Stimmt googel wird einfach immer grösser und grösser und normalerweise kann sowas nicht gut gehen... Aber warten wir mal ab wie sich das im Laufe der nächsten 4-5 Jahre entwickelt udn wie gross google noch wird ;)
     
  7. #6 7. März 2008
    AW: EU will Google DoubleClick-Kauf erlauben

    google MUSS andere firmen kaufen.

    in ihren werbegeschäften werden sie zunehmend unattraktiver, zu teuer, kick-back fällt weg, etc.

    ich hoffe imnmernoch das microsoft yahoo übernimmt und google ein wenig zurückgeschränkt wird, denn so ein extrem expandierendes unternehmen kann sich nicht lange halten :) außerdem is google böse :)
     
  8. #7 8. März 2008
    AW: EU will Google DoubleClick-Kauf erlauben

    Google ist definitiv eins der unternehmen die man in nächster zeit im auge behalten sollte. Was Daten im Internet angeht(also personen bezogene Daten halt) steht meiner meinung nach Google kurz vor einer Monopolstellung
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Google DoubleClick Kauf
  1. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    956
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    382
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    359
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    301
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    300
  • Annonce

  • Annonce