Eure Meinung: Sind Konjunkturprogramme ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von TheFrozen, 17. Dezember 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Dezember 2008
    Hallo,

    ich habe mich selber mal mit der Frage auseinander gesetzt, ob KOnjunkturprogramme so wie sie im moment zur diskussion stehen sinnvoll sind, wobei es jetzt nicht konkret um die einzelnen Vorschläge geht sondern um das allgemeine.

    fakt ist, der finanzmarkt ist im moment in der krise und da dieser markt global und wichtig für andere märkte ist, müssen diese ebenso die folgen tragen.

    als lösung des problems wird von allen regierungen ein oder mehrere konjunkturprogramme gefordert, um die gefallene gesamtwirtschaftlichenachfrage wieder auf die beine zu helfen. doch stell ich mir die frage, ist das sinnvoll?

    der konjunkturzyklus wird euch allen noch im kopf sein und sieht nun mal boom und krise/rezssion vor. das dieses auf und ab nicht abzuwenden ist, ist auch durch mehrere sozialwissenschaftler bewiesen worden. wenn jetzt schon seit jahren das wirtschafts wachstum künstlich hochgehalten wurde ist es ja nur logisch das das alles zusammenbrechen muss, denn unendliches wachstum ist nun mal unmöglich. das heißt, wenn wir jetzt wieder hingehen und versuchen diese rezession wegzubügeln, verschieben wir im endeffekt nur die nächste oder amchen sie nur schlimmer. weiter werden diese programme von einem verschuldeten staat gemacht, der da geld reinpunpt, das er gar nicht hat, was die ganze sache eigentlich noch wackeliger macht.

    in deutschlanf wird das konzept der (fast) freien marktwirtschaft angewendet mit einem, im vergleich zum rest, "gutem" sozial system. freie marktwirtschaft heißt das der markt im wesentlichen, bis auf regelungen udn steuern etc., auf sich alleine gestellt ist.

    wie denkt ihr darüber?
    ich freu mich auf eure meinungen :)
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Dezember 2008
    AW: Eure Meinung: Sind Konjunkturprogramme ja oder nein?

    ehm also ich glaub in deinem Titel fählt ein "sinnvoll" :p

    b2t: Also ich bin der Meinung, dass sie schon sinnvoll sind, jedoch werden sie nicht die Finanzkrise ausmerzen sie werden nur helfen die Wirtschaft wieder anzukurbeln, damit diese dann wieder auf eigenen Beinen stehen kann.

    Also die Konjunkturporgramme sind eine Hilfsmaßnahme jedoch meiner Ansicht nach keineswegs eine Dauerlösung.
     
  4. #3 18. Dezember 2008
    AW: Eure Meinung: Sind Konjunkturprogramme ja oder nein?

    naja ich denke schon, dass sie sinnvoll siind, wie soll es denn sonst wieder aufwärts gehen? aus der privatwirtschaft wird eher nix kommen, kennt man ja leider...
     
  5. #4 18. Dezember 2008
    AW: Eure Meinung: Sind Konjunkturprogramme ja oder nein?

    Um sinnvoll oder nicht geht es dabei meiner Meinung nicht. In diesem Geldsystem gibt es gar keine andere Möglichkeit. Soll sich ein Privatmann oder ein Unternehmen (direkt) in der Höhe verschulden wie der Staat es tut? (1,5 Bio.) :p War gaaanz früher vllt mal so gedacht, aber mittlerweile läuft das mengenmäßig so aus dem Ruder, dass es nicht anders geht, als das der Staat die Verschuldung übernimmt (in Form von zB Konjunkturprogrammen, was nichts anderes ist, als die Schaffung von Kreditgeld). Nicht vergessen: Zinsen können nur durch neue Kredite bezahlt werden. (Dreimal darf man raten wohin die Zinsen i.W. wandern.)
    Wenn der Staat sich nicht verschuldet bzw. die Schulden abbezahlt gibt es kein "Geld" mehr. =)

    Ich lach mich kaputt über diese Welt...

    Warum schöpft eigentlich der Staat nicht wieder das Geld? (Ich denke die Antwort sollte jedem klar sein)

    gr33tz
    mdaboss

    :edit:
    Versuche dochmal jedes Jahr 3% mehr zu arbeiten als im Vorjahr - dann reden wir in 20 oder x Jahren nochmal drüber
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...