Eure Meinung zum Fluglotsenstreik

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von jk2002, 4. August 2011 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. August 2011
    Habe bisher noch keinen Thread zu diesem Thema gefunden, finde allerdings schon, dass es diskussionswürdig ist. Speziell wenn man sich mal die Kommentare zu verschiedenen Zeitungsartikeln durchliest, wundert man sich doch immer wieder, was die Bevölkerung so denkt.

    Was denkt ihr über die Forderungen der Gewerkschaft der Fluglotsen (GdF) und über deren Streikaufruf (http://gdf.de/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=45&idart=460&m=&s=)?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 4. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik

    Wenn ein Fluglotse nach 4 Jahren ausgelernt ist(mitte 20) bekommt er 90.000EUR im Jahr hinzu kommen Nachtzuschläge, Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Ich frag mich wieviel Geld sie noch bekommen wollen.
    Natürlich haben die Fluglotsen eine enorme Verantwortung, aber deswegen 6,5 % mehr zu verlangen, kann ich nicht ganz nachvollziehen.
    Jeder der sich auf den Job einlässt, weiß genau was auf ihn zukommt!
     
  4. #3 4. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik

    Das ist sowas von übertrieben. Genauso wenn Ärzte streiken. Ich versteh einfach nicht, wie die das vor ihrem eigenen Gewissen rechtfertigen. Zumal Kinderarmut und Arbeitslosigkeit, sowie der Zerfall des Mittelstands wirkliche soziale Probleme darstellen.

    Würden sie für bessere Gehälter und Arbeitsbedingungen ihrer Putzkolonnen bzw im Fall der Ärzte für ihre Krankenschwestern streiken, das wäre mal ne gute Sache. Fände ich sofort gerechtfertigt, den Urlaubsverkehr dafür Lahmzulegen.

    Aber die spüren die mit ihrer großen Verantwotung verbundene Macht in ihren Fingern kribbeln. Und Macht macht gierig. Das ist die einzige Erklärung die mir dazu einfällt.
     
  5. #4 4. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik

    wow hast du ne ahnung...
    kommt drauf an WELCHE ärzte streiken...
    wenn mein Hausarzt sich beschwert oder die komplett überforderten ärzte in Krankenhäusern, kann ich das durchaus verstehen...
    Mein Hausarzt muss sich inzwischen mehr Zeit für seine Patienten nehmen, da er sonst zuviele behandelt und muss dafür AN die Krankenkasse Geld bezahlen, da er nur eine bestimmte Anzahl behandeln darf...

    Was glaubt ihr wieso immer die Privatpatienten bevorzugt werden...

    BTT:
    Auch die wollen mehr Geld wobei ich bei 100 000 Euro jahreseinkommen doch schon ziemlich happig finde...
     
  6. #5 4. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik

    Friedenspflicht, Gerichte verbieten Streiks...da sieht man mal wieder, in was für einer Bananenrepublik wir leben. Die sollen streiken, diese Vielfleigerei ist eh ein Elend. Man muss seine Interessen dem Kapital gegenüber rücksichtslos verteidigen.
    Mit der Inflation würden sie Geld verlieren, warum sollen sie das hinnehmen? Damit das Kapital nicht zu wenig Gewinne hat?
     
  7. #6 4. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik

    diese streiks sind sowieso ein witz. worin besteht da der sinn, wenn ein gericht in der lage ist einen streik zu verbieten?
     
  8. #7 4. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik

    Hahahahahahahahahhahaha eplix.

    Stell dir vor Polizisten DÜRFTEN streiken. Stell dir vor alle Polizisten WÜRDEN streiken. Und nun stell dir vor sie verlangen 20% mehr Lohn bevor sie weiterarbeiten. Stell dir vor ein Gericht DÜRFTE den Streik nicht verbieten. Stell dir vor was ich mit deiner Frau anstellen WÜRDE?

    Übertragbar auf alle Berufsgruppen die wichtig sind.

    Die 6 % werden der DFS nicht wehtun. Reallöhne bleiben da wo sie bleiben sollen und rutschen inflationsbedingt nicht in den Keller. Optimal.

    Alles berechtigt. Alles easy.
     
  9. #8 4. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik


    Nur sind die Bullen Beamten und deshalb greifen da ganz andere Regeln. Die Lotsen sind auf dem freien Markt und deshalb müssen sie stets ihr Recht gegen das Kapital verteidigen. Der Staat hat einst beschlossen, dass das so sein soll und will jetzt nicht mit den Folgen leben.
     
  10. #9 4. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik


    dein fehler ist, das du die exekutive und judikative mit lohnarbeitern, die nach dem tvöd bezahlt werden, vergleichst. für beamte gelten besondere regelungen.
     
  11. #10 4. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik

    Genaugenommen ist es ist ja die Gewerkschaft die für den Streik aufruft. Ob da jetzt alle Fluglotsen voll dahinterstehen ist fraglich. Aber diejenigen die es nicht tun werden wohl auch nicht gerade gegen die Lohnerhöhung pochen.
    Im Endeffekt finde ich die Forderungen auch etwas hochgegriffen, aus dem selben Grund den chew schon genannt hat - Die Leute wissen was sie erwartet.

    Ich denke mit dem Gehalt kann man eine Familie gut durchbringen ohne dass Frauchen arbeiten muss. Und nebenbei springt auch der ein oder andere Freizeitparkbesuch bei raus.
    Als Single ist das Gehalt ohnehin mehr als ausreichend um sich ein schönes (wenn auch nicht luxuriöses) Leben zu machen.
     
  12. #11 4. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik

    95% die bei der Abstimmung teil genommen haben, sind in jedemfall ein durchaus vertrettbares ergebnis um zu streiken...
     
  13. #12 4. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik

    Und das reicht Dir? Bei all dem Reichtum der Welt reicht es Dir, Deine Familie "durchzubringen". Man Luxus für alle, kapiert?
     
  14. #13 4. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik


    Klaro, alle schwelgen im Luxus und die Maschinen machen den Rest.

    Und weiter ? Deine Existenz wäre dann jedenfalls überflüssig,
    da du ja dein Ziel erreicht hättest.

    Übrigens bist du in meinen Augen ein vehementer Streiter FÜR
    den Kapitalismus.
    Du merkst es nur nicht oder versteckst es gut. :p

    B2T :

    Ich persnl. fänd ein auskommen v. 90K im Jahr doch schonmal Prima.

    Als Fluglotse hast du bestimmt nicht soviel Zeit für Geldausgeben
    Und mit 100K kann man Luxoriös Leben.

    Aber bedenke, das es meist andere Menschen sind, die sich viel Mühe und Gedanken machen.

    Weiterhin ist hier mM. nach nicht bei den Fluglotsen zu suchen, sondern
    bei der Gier einiger weniger, die dadurch verursachen, das das Geld immer wieder an Wert verliert.

    Erinnert Ihr euch noch an die Lira, als 100 DM 300000 Lira waren ?

    Oh sry, da waren einige noch nicht auf der Welt (ich vergess das manchmal)

    Trotzdem hast du guten Wein für 20 Lira pro Flaschenfüllung trinken können
    und das bei 50 Lira Pflaschenpfand.

    (Lecker Landwein Frisch ausm Fass nich der Exportmüll)

    Luxus ist Ansichtssache denke ich mal.

    In diesem Sinne


    grüz
    KK
     
  15. #14 4. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik

    Es geht doch überhaupt nicht nur um die Gehaltsforderungen. Was den Lotsen viel mehr stinkt sind die Arbeitsbedingungen. Soweit ich weiß müssen die massig Überstunden machen, weil die DFS momentan komplett unterbesetzt ist.

    Das ganze wird in diesem Artikel recht gut dargestellt:
    Streikdrohung zur Urlaubszeit - Warum die Fluglotsen Verständnis verdienen - Wirtschaft - Süddeutsche.de

    Also meines Wissens haben 95% der Gewerkschaftsmitglieder an der Abstimmung teilgenommen und 92% oder so von denen waren für den Streik. Also kann man schon sagen, dass die Mitglieder hinter dem stehen, was die Gewerkschaft fordert.

    Angeblich ja schon, aber das Problem der Fluglotsen ist meines Wissens, dass es in dieser Branche in Deutschland keinen Wettbewerb gibt. In anderen Branchen würde man sich halt beim Konkurrenten bewerben, was in diesem Fall nicht bzw. nur sehr schwer möglich ist. Dementsprechend wollen sie mehr Geld.
     
  16. #15 4. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik

    Ja, die DFS ist selber dran schuld an dem Schlammassel, wie schon aus dem Text hervorgeht haben die sich einfach nicht um genügend "Nachwuchs" gekümmert. ?(
    Hätte man dann ja kommen sehen müssen?!
    Aber bei dem harten Einstellungstest ist das alles ja nicht ganz verwunderlich.
     
  17. #16 4. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik

    Die harten Einstellungstests sind ja nicht aus Spaß so hart. Und hier kann man nunmal keine abstriche machen, wie sonst in der Bildung.

    Und wie schon richtig gesagt wurde, geht es nicht wirklich um das Gehalt, sondern um die Arbeitsbedingungen.
    Dann sieht man die Leute wieder rumheulen, weil 2 Maschinen kollidiert sind, aufgrund dessen, weil der Lotse übermüdet war.
    Ich verstehe den Streik und kann kein Stück nachvollziehen, warum sich die Passagiere beschweren. Die wollen doch sicher irgendwo ankommen und das Risiko ist atm wohl einfach recht hoch. Aber dieses Thema ist eh stark von Boulevardmedien polarisiert. Schon traurig.
     
  18. #17 5. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik

    Wenn sie aber wirklich wegen der unschönen Arbeitsbedingungen streiken, dann sind höhere Lohnforderungen nicht gerechtfertigt. Im Endeffekt würde das dazu führen, dass man noch weniger einstellt, da die Leute noch teurer werden. Außerdem verdienen die Leute wirklich nen Haufen Kohle.

    Bei den Ärzten ists was anderes. Krankenhäuser und Allgemeinärzte bekommen definitiv zu wenig, aber diese spezialisierten Ärzte wissen ja gar nicht mehr wohin mit ihrer Kohle. Zahnärzte, Röntgenheinis etc. bekommen viel zu viel.
    Anstatt also die Beiträge rauszusetzen sollte man doch lieber mal die Verteilung überprüfen. Allerdings ist unser Gesundheitssystem so verkorkst, da wird nie mehrn Schuh draus...
    Da gibts noch viele verkorkste Sachen in D. Steuern, Recht, Politik, Lebensmittel, etc. Umso komplexer ein System umso leichter kann es ausgenutzt werden ohne dass es jemand merkt...
     
  19. #18 5. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik

    Bloß wenn momentan noch keine Besserung in Sicht ist, da es die "neuen" Fluglotsen einfach noch nicht gibt, müssen sie ja irgendeinen Ausgleich für die Bedingungen fordern.

    Das mit den Medien finde ich besonders traurig. Das gleicht ja teilweise schon einer Hetzkampagne.


    Glaube es liegt eher daran, dass zu wenig Werbung betrieben wurde. In letzter Zeit gabs ja allerhand Bemühungen für mehr Bewerber und das hätte schon viel früher gemacht werden müssen, dann gäbe es das Problem in diesem Ausmaß wohl nicht.
     
  20. #19 5. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik

    31 Jahre unter Stress, damit man mit 55 aufhören kann ?

    1. Weiss kein Mensch, was in 31 Jahren ist.
    2. Bist du nach 31 Jahren Dauerstress sowas von ausgebrannt, das du den Ruhestand Wahrscheinlich nur noch im Grab geniessen kannst
    3. Wäre es nicht ausgleichender, wenn sagen wir mal jeder FL 10K von seinen Bucks/Anno
    opfert und die DFS dann nochmal die gleiche Summe auflegt, und die Gehälter der neuankömmlinge bzw. Arbeitserleichterer zu Zahlen ?

    Mit anderen Worten dein Stressfaktor wird gesenkt, bekommst aber auch etwas weniger Lohn für (wenn du jetzt statt 110K "nur" noch 100Kbekommst, tut dir das wirklich weh ? )

    Bleiben doch immer noch die ganzen Vergünstigungen also ist immer noch
    ein mehr als nur Komfortables Leben drin.

    Nurmalebensoalsgedankendenke

    grüz
    KK
     
  21. #20 5. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik

    die jungs streiken in erster linie weil sie keinen urlaub nehmen können und hunderte von überstunden abfeiern müssen. gehaltserhöhung wollen die in erster linie weil die geschäftsführer sich ma schnell 25% gegönnt haben. will euch mal sehen wenn ihr 150 überstunden nicht abfeiern könnt weil es zu wenig kollegen gibt und ihr kein urlaub bekommt.
     
  22. #21 8. August 2011
  23. #22 8. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik

    Es geht primär um die Arbeitszeiten und das kann ich durchaus auch verstehen. Der Job eines Fluglotsen ist mit viel Stress und Verantwortung verbunden. Bessere Arbeitszeiten dienen da nur der Sicherheit und somit dem Wohl der Passagiere... Wenn dann wirklich was passiert und ein Fluglotse sollte Schuld sein, schreien alle nach besseren Arbeitszeiten für eben diese
     
  24. #23 8. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik

    Dann hätte man sich aber schon ein bisschen früher um gescheiten "Nachwuchs" der Fluglotsen kümmern müssen, denn wo sollen sonst die ganzen Neuen herkommen?
    Die Überstunden kommen ja nur durch fehlenden Nachwuchs zustande, wie hier schon öffters gesagt wurde.
     
  25. #24 8. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik

    Leider hat die Gewerkschaft keinen Kontakt zu Doc Brown.
    Ansonsten wären die einfach in ihren DeLorean gestiegen und hätten ein wenig an der Zeit gedreht, Druck gemacht, und back in the present schön ne ruhige Kugel geschoben.
     
  26. #25 8. August 2011
    AW: Eure Meinung zum Fluglotsenstreik

    Das ist mit so das lächerlichste seit langen , hochbezahlte leute die früh in rente gehen können wollen mehr geld , ja ne ist klar .
    Jeder der den Berug erlernt weiß doch was auf ihm zu kommt , klar haben die ein anstregenden job, aber da gibt es mehr als eine hand voll jobs die mal genauso anstregend sind und dafür "ein hungerlohn" bekommen.
    Kürzen sollte man denen das geld und lieber das woanders verteilen.
    Kurz und knapp , EINE FRECHHEIT SOWAS !

    EDIT : dann noch in der urlaubszeit , da fällt ein eigentlich nix mehr zu ein
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Meinung zum Fluglotsenstreik
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    318
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.617
  3. Meinungen zum Lg Optimus Speed?

    D4nte , 24. Dezember 2011 , im Forum: Handy & Smartphone
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    926
  4. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    720
  5. Antworten:
    88
    Aufrufe:
    3.134