Europ. Gerät (230V) per Adapter in Amerika (110V) betreiben

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von Master_Roam, 16. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Juli 2007
    Hallo allerseits,

    da ich bald nach Amerika in Urlaub fahre und ich gern diverse elektronische Geräte mitnehmen würde,
    wollte ich mich rechtzeitig erkundigen, wie es denn mit dem Strom aussieht.

    Das Spannungsnetz dort beherbergt ja 110V
    Unseres hier 220-230V

    Nun hab ich von nem Freund, der länger im Amiland war, nen Adapterstecker bekommen, womit er sein deutsches Notebook ohne Probleme auch dort betrieben hat.

    Die Frage ist jetzt, kann ich das Ding auch benutzen, um meine PSP z.B. aufzuladen oder fliegt mir das Ding dann durchs Zimmer? ^^ Weil nach nem Teil, was die Spannung umwandelt siehts mir nicht aus...
    Ist halt ein einfacher Stecker-Adapter

    Was brauche ich für Geräte evtl. Spannungsumwandler etc. um dort problemlos meine Elektrogeräte benutzen zu können und lohnt sich sone Investition?

    oder kann ich sowas gar selbst bauen?

    jeder hilfreiche Beitrag wird mit ner Bewertung honoriert
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. Juli 2007
    AW: Europ. Gerät (230V) per Adapter in Amerika (110V) betreiben

    Guck auf das Netzteil von dem jeweiligen Gerät!

    Bin momentan in Amerika und mit dem Adapter klappt z.B. Notebook und Handy Ladegerät.

    Die meisten Netzteile habe eine Spannungs Input von ca. 100 - 240 . Dann passt das.
     
  4. #3 16. Juli 2007
    AW: Europ. Gerät (230V) per Adapter in Amerika (110V) betreiben

    Da das Netz in Amerika von der Spannung her nidriger liegt als das europäische wird dir wohl so schnell nichts um die Ohren fliegen. Das mit dem Adapter sollte problemlos funktionieren. Das einzige was dir passieren kann, ist dass deine PSP/dein Handy/dein Laptop vielleicht länger braucht um voll aufgeladen zu sein.
     
  5. #4 17. Juli 2007
    AW: Europ. Gerät (230V) per Adapter in Amerika (110V) betreiben

    du musst mal auf deine geräte schauen. als ich im urlaub dort war hatte ich damit keine probleme da alle sachen von mit von 110-240v gingen. ist bei den meisten sachen eigentlich so.
     
  6. #5 17. Juli 2007
    AW: Europ. Gerät (230V) per Adapter in Amerika (110V) betreiben


    Ich studiere seit 7Semestern Mikroelektronik. Und so leid es mir tut ist diese Aussage definitiv falsch. Allerdings sollte man auf jedenfall mal die Netzteile anschauen. Zum teil haben die tatsächlich keine Probleme mit ein paar Volt weniger. Ansonsten goooooggggle

    Das hier wäre schonmal ne Idee.

    http://www.kovac.de/eshop/catalog/product_info.php?cPath=74&products_id=155

    Noch dazu haben viele Geräte, zum Beispiel Rasierer nen Umschalter auf US SPannung, oder zumindest auf Weitspannungsbereich!

    Edit: Sorry, den Adapter haste ja schon.... Also, erstmal schauen was für nen Spannungsbereich die Geräte haben. PSP und Notebook haben sicherlich keine Problem...
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Europ Gerät 230V
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    7.072
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    7.556
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.911
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.423
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.538