Europol deckt weltweit größten Wettskandal auf

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Matrix21, 4. Februar 2013 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Februar 2013
    Laut Europol sollen insgesamt 425 Spieler, Schiedsrichter, Funktionäre und Kriminelle in den Manipulationen der vergangenen Jahre involviert gewesen sein.

    Betrugsschaden von acht Millionen Euro

    Namen der Verdächtigen wollte Wainwright mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht nennen. Betroffen sein sollen Spiele aus europäischen Top-Liegen.

    Auch zwei Partien der Champions League sowie Spiele der WM- und EM-Qualifikation sollen manipuliert worden sein.

    Durch Manipulationen in 15 Ländern sollen die Betrüger acht Millionen Euro verdient haben. Diese Summe sowie zwei Millionen Euro an Bestechungsgeldern wurden von den Behörden sichergestellt.

    Kriminelles Netzwerk in Asien

    Europol geht davon aus, dass es sich dabei aber nur um die Spitze des Eisbergs handelt. Das kriminelle Netzwerk soll laut Europol von Singapur aus gesteuert werden.

    Das ist das Ergebnis der Ermittlungen von Polizeiteams aus 13 Ländern, die gemeinsam an diesem Fall arbeiten.

    Dabei wurden bisher unter anderem 13.000 Telefongespräche und E-Mails untersucht, auch V-Leute wurden eingesetzt.

    "Das Problem wird immer größer, weil immer mehr kriminell veranlagte Leute erkennen, dass sie mit geringem Risiko viel Geld verdienen können. Es gibt mittlerweile Täter, die wechseln vom Drogenhandel zu den Manipulationen", sagte Friedhelm Althans.

    Der für Deutschland zuständige Bochumer Kriminalhauptkommissar fügte an: "Bei den 300 Spielen, die derzeit untersucht werden, geht es zu 90 Prozent um Spiele außerhalb Europas. Dazu gehören zwei WM-Qualifikationsspiele in Afrika und eines in Mittelamerika."

    Laut Althans setzen die Kriminellen bis zu 100.000 Euro für die Bestechung von Spielern und Schiedsrichtern pro Partie ein.


    Quelle: Sport1 Wettskandal

    Unfassbar sowas.
    Und ich dachte damals das mit Hoyzer waäre schon schlimm genug.

    Der aktuelle Skandal übertrifft dies um ein vielfaches.
    Bin echt mal gespannt, was da noch ans Licht kommt und vor allem welche CL Spiele davon betroffen wären..
     
    1 Person gefällt das.

  2. Anzeige
  3. #2 4. Februar 2013
    AW: Europol deckt weltweit größten Wettskandal auf

    8 Millionen EUR Gewinn der beteiligten Wettmafias halte ich aber entweder für untertrieben oder eben für nicht gewinnbringend genug, da sich das nach extrem hohem Aufwand anhört und sehr viele Personen beteiligt werden müssen.

    In jedem Sport wird betrogen, eigentlich wird überall auf der Welt betrogen worin sich Geld machen lässt, mich überrascht es ganz und gar nicht.
     
  4. #3 4. Februar 2013
    AW: Europol deckt weltweit größten Wettskandal auf

    Es ist ja auch davon die Rede, dass der aktuelle Skandal nur die Spitze des Eisbergs ist.
    Viel viel mehr Geld wird da geflossen sein. Da bin ich mir ziemlich sicher.
     
  5. #4 4. Februar 2013
    AW: Europol deckt weltweit größten Wettskandal auf

    Die sollten die Leute einfach machen lassen. Ändern können/wollen die Behörden und die Fifa/Uefa eh nichts und wir als normale Leute können nichts ändern.
    Da ist es mir lieber nichts davon zu wissen und ans Gute zu glauben anstatt jeglichen Glauben an den Sport zu verlieren.

    Genau das gleiche mit den korrupten Politikern, ändern kann man eh nichts, jeder weiß es eigentlich aber machen tut niemand was da es einfach zu katastrophale Auszüge hätte.
     
  6. #5 4. Februar 2013
    AW: Europol deckt weltweit größten Wettskandal auf

    Klar doch.

    In Berlin werden täglich soviele Menschen ermordet, wozu nach den Tätern suchen und so der Öffentlichkeit erst diese Tatsache bewusst machen.
    Besser das ganze verheimlichen, die Täter laufen lassen und ein falsches Gefühl von Sicherheit geben.
     
  7. #6 4. Februar 2013
    AW: Europol deckt weltweit größten Wettskandal auf

    Der moderne Fußball ist da angekommen, was ihn letztlich auszeichnet, der eigentliche sport ist unwichtig geworden, das einzige, was zählt sind die liquiden Mittel, schade drum... wo soll das noch hinführen..
     
  8. #7 4. Februar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2013
    AW: Europol deckt weltweit größten Wettskandal auf

    Was hat Mord mit einem Wettskandal oder mit Korruption zu tun?

    Ich hab nicht umsonst nur die zwei Bereiche gewählt.

    In der Fifa und Uefa Bossetage werden doch auch alle bestochen, juckt auch niemand. Wissen tuts aber jeder...


    THIS!
     
  9. #8 4. Februar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2013
    AW: Europol deckt weltweit größten Wettskandal auf

    Die 8 Mio EUR sind nur Zahlen die in Deutschland umgesetzt worden sind.

    Außerdem ist nun auch nicht mehr von unteren Ligen die Rede, immer mehr Infos sickern raus und auch die Bundesliga ist wohl betroffen, wird aber in den deutschen Medien nicht angesprochen. Englischsprachige Medien posten es schon den ganzen Tag über.

    Match-fixing scandal taints Bundesliga - The Local

    Zu den Internationalen Spielen:
    Hab da so das Spiel Frankreich gegen Bosnien zur EM Quali im Sinn....
    O-Ton vom Stern damals.
     
  10. #9 4. Februar 2013
    AW: Europol deckt weltweit größten Wettskandal auf

    und ich werd immer ausgelacht wenn ich sag: frankreich kommt nur durch betrug ins tunier (tor mit der hand),messi wird wieder spieler des jahres (mit titel und auch ohne,egal) usw.

    das ist auch der grund warum kein videobeweis kommt,videobeweis würde dann auch die wettmafia aufdecken und/oder es ihnen erschweren,oder die müssen andere wege gehen,vllt sogar erpressung,geiselnahme usw...und das will auch keiner...

    echt traurig das es nurnoch um geld und titel geht...
     
  11. #10 4. Februar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2013
    AW: Europol deckt weltweit größten Wettskandal auf

    Ach, blabla. Das ist sowas von dahergelatscht. Natürlich regiert Geld den Sport. Warum auch nicht? Denkste, laufende Kosten bezahlen sich von selbst? Das sind keine durchlaufenden Posten.

    Und Nein, Liquidität zählt eben nicht. Remember ManCity, ManU, PSG, Real und Barcá sowie RUS 2012. Siehe Hoffenheim und WOB in GER. Das alles wird sowas von hochgepusht, das ist unglaublich. Auch in den 70ern gab es Investoren... :rolleyes:


    Edit: Zu Chronic > Nein, diese 8 Mio wurden nicht in GER umgesetzt sondern in ganz Europa... Und in Deutschland sind alle genannten Spiele bereits des Manipualtionsverdacht bekannt gewesen...
     
  12. #11 4. Februar 2013
    AW: Europol deckt weltweit größten Wettskandal auf

    http://www.transfermarkt.de/de/uefa-gehaelter-amp-verluste-der-vereine-steigen-auf-rekordniveau-/news/anzeigen_113365.html

    Es ist einfach nur noch ein Wettrüsten. Ich persönlich habe keine Lust auf Verhältnisse wie in den USA, Stichwort NBA oder NFL. Was hat das noch mit Sport zu tun wenn die Vereine einfach nur ein Hobby von reichen Säcken sind. Da kann ich mich absolut nicht mit identifizieren und darauf kommt es eben an, man identifiziert sich mit einem Verein und nicht mit den Spielern!
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Europol deckt weltweit
  1. Security Europol: Nur 100 Malware-Programmierer weltweit

    heise , 12. Oktober 2014 , im Forum: User News
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.238
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    364
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.486
  4. Wissenschaft Genom-Schere: Heilmittel gegen HIV entdeckt

    Carla Columna , 28. Februar 2016 , im Forum: User News
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.718
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.668