Excel Anfänger Aufgabe

Dieses Thema im Forum "Anwendungssoftware" wurde erstellt von Sinthora, 17. Oktober 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Oktober 2011
    Hi, habe hier mal folgende Aufgabe:


    Erstellen Sie eine Multiplikationstabelle, in der Sie die Spalten- und Zeilenköpfe von 1 bis 10 bezeichnen und sich in der Berechnung darauf beziehen:

    Berechnen Sie Fläche der Rechtecke mit den Kantenlängen jeweils aus der Spalten- und Zeilenbezeichnung (1x1, 1x2 etc.) durch einmaliges Erstellen der Formel in der ersten Zelle und Kopieren in alle anderen!

    Berechnen Sie in einer neuen Tabelle für jedes der Quadrate die Fläche bei einem fiktiven Flächenabzug von 10%.

    Gestalten Sie die Berechnung so, dass die Höhe des Flächenabzuges für alle 10 Quadrate gleichzeitig geändert werden kann.


    Da ich in Excel allerdings noch nie gearbeitet hab würd mich ma interessieren wie ich die formel einma erstelle und sie dann überall hinkopieren kann?

    Gruß
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 17. Oktober 2011
    AW: Excel Anfänger Aufgabe

    Das geht am einfachsten so:

    Zeile (vertikale) mit 1-10 beschriften
    Spalte (horizontale) mit 1-10 beschriften --> Matrix erstell.

    Dann: in die Zelle wo 1*1 reinkommt reinschreiben: "=$A2*B$1" (ohne "") Die Dollarzeichen bewirken, dass jeweils die Zeile, bzw. die Spalte beibehalten wirst. Wenn du also dann die Sachen kopierst nimmt er immer entweder Die Zeile A (B,C....)oder die Spalte 1(2,3....). Die $-Zeichen erhälst du, indem du F4 drückst. Dabei kommt aber immer zuerst der Zellen-lock (also dass er immer die selbe Zelle zum berechnen nimmt.). Dann muss du einfach nochmal F4 drücken. Das Ganze kannst du bis zu 3 mal machen, dann bist du wieder beim Ursprung --> z.B. A2

    Beispiel:
    F4 ein mal drücken = $A$1 (Zelle gelockt)
    F4 zwei mal drücken = A$1 (Spalte gelockt)
    F4 drei mal drücken = $A1 (Zeile gelockt)
    F4 drei mal drücken = A1 (nichts gelockt)

    Du musst aber den Cursor dort haben, was du gelockt haben willst.

    Ach ja, wenn du in der Zelle das "=" (ohne ") schreibst, kannst du mit der Maus die gewollte Zelle auswählen (also z.B. A1, B2 usw...)

    Ich hoffe, das hilft. Bei Fragen, einfach melden.
     
  4. #3 17. Oktober 2011
    AW: Excel Anfänger Aufgabe

    jo alles klar das hab ich jetz gecheckt, aber wie siehts damit aus das ich das jetz auf einma bei allen ändern kann?

    "Gestalten Sie die Berechnung so, dass die Höhe des Flächenabzuges für alle 10 Quadrate gleichzeitig geändert werden kann."
     
  5. #4 17. Oktober 2011
    AW: Excel Anfänger Aufgabe

    Du machst in einer Zelle den Eintrag 90% (100%- 10%).
    Dann hängst du hinter "=$A2*B$1" noch z.B. *$K$11 (Zelle locken) dahinter -->"=$A2*B$1*$K$11" (ohne ")

    Tadaa, schon kannst du anstatt 90% auch 50% oder was auch immer eingeben, das ändert sich dann überall :)
     
  6. #5 17. Oktober 2011
    AW: Excel Anfänger Aufgabe

    In der Zelle steht ja nicht 90%
    Das is ne Tabelle die in Spalten und Zellen von 1 bis 10 geht und immer jeweils multipliziert wird ( 1x1, 1x2, 2x2.....)
     
  7. #6 17. Oktober 2011
    AW: Excel Anfänger Aufgabe

    Ja. aber du machst halt eine neue Zelle (eben z.B. K11) und dort schreibst du 90% rein. Dann fügst du *$K$11 deinem 1*1 1*2 etc. hinzu. Dann gibt das bei 1*1 ja 0.9.

    Weisst du, wie ich meine?
     
  8. #7 17. Oktober 2011
    AW: Excel Anfänger Aufgabe

    gecheckt ;)

    wenn ich mal wieder hilfe bei excel brauche melde ich mich bei dir :D

    bw is raus
     
  9. #8 17. Oktober 2011
    AW: Excel Anfänger Aufgabe

    Nur nicht mit allzu schweren Fragen kommen, sonst hört's bei mir dann auch auf :p

    Aber bin froh, wenn ich dir helfen konnte. Funktioniert's denn jetzt wie gewollt?
     
  10. #9 17. Oktober 2011
    AW: Excel Anfänger Aufgabe

    Berechnen Sie die Kapitalentwicklung eines Kontos mit 10.000€ für die nächsten 10 Jahre. Der Jahreszinssatz soll variabel einstellbar sein, jedoch über die Laufzeit gleich bleiben.

    erstellen Sie Eingabezellen mit den, für die Berechnung notwendigen Parametern
    diese sollen durch den Benutzer veränderbar sein
    der Benutzer sollte keine weiteren Zellen erreichen können
    die jeweiligen Jahresendbeträge sollen ausgegeben werden

    Zusatzaufgabe (für die mit Vorwissen):

    Stellen Sie die Kapitalentwicklung in einem Diagramm dar!



    Hier noch eine... hab ich grade gefunden
    Über n kleines HowTo wär ich nochmal sehr dankbar!
     
  11. #10 17. Oktober 2011
    AW: Excel Anfänger Aufgabe

    Schau dir mal das hier an: Zinseszins

    Plus noch Klick

    Dann kannst du dir das wohl selber zusammenreimen oder ;)
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Excel Anfänger Aufgabe
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    5.393
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    4.162
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.583
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.501
  5. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.013