Expedia investiert 3,5 Milliarden US-Dollar in Aktienrückkauf

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 19. Juni 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Juni 2007
    Das weltgrößte Online-Reisebüro Expedia will eigene Aktien im Wert von bis zu 3,5 Milliarden US-Dollar (2,6 Milliarden Euro) zurückkaufen. Das Unternehmen wolle insgesamt 116.666.665 Aktien zu Preisen von mindestens 27,50 und maximal 30,00 US-Dollar je Anteilsschein erwerben oder 42 Prozent aller ausstehenden Stammaktien, teilte Expedia am heutigen Dienstag in Bellevue (US-Bundesstaat Washington) mit. Die in Form einer modifizierten Holländischen Auktion durchgeführte Rückkaufaktion startet am 25. Juni und läuft bis zum 6. August.

    Die Expedia-Aktien schossen vorbörslich um mehr als 15 Prozent auf 29,40 US-Dollar in die Höhe. Die Aktion zeige klar, dass das Management und der Verwaltungsrat Vertrauen in den Expedia-Wert und die langfristige Zukunft hätten, sagte der Verwaltungsratsvorsitzende Barry Diller. Expedia ist mit seinen Websites in den USA, Kanada, Deutschland und anderen europäischen Ländern sowie in Japan vertreten und ist auch in China aktiv. Zu den Expedia-Marken gehören unter anderem Expedia.com, Hotels.com, und Hotwire. (pmz/c't)
    Quelle:http://www.heise.de/newsticker/meldung/91400
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 19. Juni 2007
    AW: Expedia investiert 3,5 Milliarden US-Dollar in Aktienrückkauf

    whuhuu die gehen ja ab ! hab aba noch nie wat on Expedia gehör wahrscheinlich weil ich einfach net FLiege ! Aba die machen ja Kohle ehh ! 8o
     
  4. #3 19. Juni 2007
    AW: Expedia investiert 3,5 Milliarden US-Dollar in Aktienrückkauf

    Hab jetzt nicht kapiert warum sie diese zurückkaufen wollen, kann einer erklären?

    Ansonsten kann ich nur sagen, hätte nie gedacht dass Expedia so ein großer Konzern ist, dass die sich jetzt mal so entscheiden 3,5 Mrd. Dollar auszugeben...
     
  5. #4 19. Juni 2007
    AW: Expedia investiert 3,5 Milliarden US-Dollar in Aktienrückkauf

    Vll hbaen die Expedia Finanzfuzzies einen dicken Wirtschaftsschub ausgerechnet, der die Aktienpreise in die Höhe treiben wird, und dann wollen die die Aktien natürlich schnellstmöglich zurück, um billig teure Aktien zukaufen?
     
  6. #5 19. Juni 2007
    AW: Expedia investiert 3,5 Milliarden US-Dollar in Aktienrückkauf

    Aber das is ja man n Stück...
    Aber den genauen Sinn von der Rückholaktion hab ich auch net gecheckt *g*.
    Aber sie wolln die Aktien wohl jetzt billig zurückkaufen und nach dem bevorsteheneden Boom wider für mehr Geld verkaufen...:]

    Aber selbst für so nen Mega-Konzern sind 3,5 Mio. doch schon ziemlich viel ;)

    CyZeC
     
  7. #6 19. Juni 2007
    AW: Expedia investiert 3,5 Milliarden US-Dollar in Aktienrückkauf

    ne aktie ist nen anteil von ner firma und wenn du anteile an was hast, darfste rein rechtlich auch mitsprechen. wenn ne firma merkt: "shit wir besitzen selbst nurnoch 10%" dann sieht das schlecht aus und nenn multimilliardär könnt die mal locker aufkaufen... (vereinfacht)

    ich wunder mich aber ehr, dass die 3,5 mrd aus der firmenkasse bezahlt werden müssen und die besteht ja aus aktien...

    die sind zum großen teil auch aus amiland, aber in deutschland gabs auch mal ne zeit lang ne werbewelle von denen: klick ;)
     
  8. #7 20. Juni 2007
    AW: Expedia investiert 3,5 Milliarden US-Dollar in Aktienrückkauf

    nicht Mio, sondern 3,5 Milliarden US-Dollar. also nochmal nen ordentliches stück mehr^^. habe zwar immer gewusst, dass die nicht klein sind, aber dass sie 3,5 Mrd. "über" haben. nicht schlecht. naja man müsste jetzt wissen wieviel expedia noch selber besitzt von den aktien, ob sich das lohnt so viel auf einmal zurück zu kaufen.

    mfg
     
  9. #8 20. Juni 2007
    AW: Expedia investiert 3,5 Milliarden US-Dollar in Aktienrückkauf

    Also Expediawerbungen gibt es genug im Fern.^^
    Die sehe ich täglich. 3,5 Mrd. sind schon ein Haufen Geld.
    Aber mich würde mehr interessieren was mit REpower los ist.
    Gehen die Verhandlungen weiter? Oder sind die schon fertig?
     
  10. #9 20. Juni 2007
    AW: Expedia investiert 3,5 Milliarden US-Dollar in Aktienrückkauf

    Ahja gleich 3,5 Mrd. das ist echt ne krasse Summe. Und Expedia muss doch wohl jeder von euch kenne...war auch mal ne werbung wo ein farbiger so im pool liegt mit dem laptop kennt ihr bestimmt;) Ich denke sie kaufen die Aktien jetzt billig ein um sie zu einem anderen Zeitpunkt teurer zu verkaufen ...

    mfg
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Expedia investiert Milliarden
  1. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    6.611
  2. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    832
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    356
  4. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    928
  5. Google investiert in Öko-Strom

    rainman , 28. November 2007 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    240
  • Annonce

  • Annonce