Explodierende Fliegerbombe reißt Straßenbauarbeiter in den Tod

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von itsy, 23. Oktober 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. Oktober 2006
    Aschaffenburg (dpa) - Die Explosion einer Fünf-Zentner- Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg an der A 3 bei Aschaffenburg hat einen Bauarbeiter in den Tod gerissen.


    Vier seiner Kollegen und eine gerade vorbeifahrende Autofahrerin erlitten bei dem Unglück an einer Autobahnbaustelle einen Schock. Der 46 Jahre alte getötete Arbeiter stammt aus Dresden. Er war für ein sächsisches Straßenbau- Unternehmen tätig. Bis zu 500 Meter weit geschleuderte Wrackteile des Baufahrzeugs beschädigten außerdem zwei Häuser.

    Nur kurz die dpa-Meldung...
    Ich wohn in der Nähe, anscheinend is der Bauarbeiter mit ner Fräse (!!!), also also nicht wirklich tief rumgefahren und da hats die Bombe hochgehen lassen...
    War dann für ich glaub 5h ne Komplettsperrung!
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. Oktober 2006
    AW: Explodierende Fliegerbombe reißt Straßenbauarbeiter in den Tod

    keine quelle, daher close
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Explodierende Fliegerbombe reißt
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    5.280
  2. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    649
  3. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.120
  4. Der explodierende Wal!

    Bruno , 17. Januar 2008 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    339
  5. Explodierendes Hackfleisch

    Chrischtel , 18. September 2007 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    534