Explodierendes Handy tötet Chinesen

Dieses Thema im Forum "Handy & Smartphone" wurde erstellt von Ovy00, 2. Februar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Februar 2009
    Explodierendes Handy tötet Chinesen

    Explodiertes Handy: Nicht alle Zwischenfälle verlaufen so harmlos. In China ist ein Mann getötet worden, als sein Handy explodierte. Das Opfer hatte sein Mobiltelefon in der Brusttasche transportiert, als offenbar der Akku überhitzte und explodierte. Durch die Kraft der Explosion wurde seine Hauptschlagader so stark verletzt, dass noch vor Ort verblutete.

    Die genaue Ursache für die Explosion ist noch nicht bekannt, allerdings sagten Zeugen aus, dass der Mann vor kurzem einen neuen Akku für sein Handy gekauft habe. Ob es sich dabei eventuell um minderwertige Ware handelte, soll jetzt durch eine polizeiliche Untersuchung festgestellt werden.

    Es handelt sich bei dem Unfall bereits um die siebte dokumentierte Handy-Explosion mit Personenschaden in China. (Quelle: Chip online)


    Was haltet ihr davon....??
    Findet Ihr auch das solche Akkus verboten gehören ??
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. Februar 2009
    Boah übel ...

    Kann ich mir kaum vorstellen das in so nem kleinem ich sage mal chip so ne Power steckt..

    Klar gehört sowas verboten. Ich kann mir aber auch vorstwellen das nich jeder ma so 30 Euro hat um sich so nen neuen *******kku zu kaufen weil der alte auch für 30 Euro schon wieder den Geist aufgibt und wenn dann so nen Blender nurso 3-5 Euro kostet ^^

    Schwatta :bulle:
     
  4. #3 2. Februar 2009
    Sind die Chinesen doch selber dran schuld, die sind doch dafür bekannt minderwertige Ware produzieren =)

    Ich finds schon ziemlich heftig, aber wie willst du deiner Meinung nach solch Akkus verbieten? Mit nem Qualitätstest oder sowas? Ich glaub nicht das sich das durchsetzen würde....
     
  5. #4 2. Februar 2009
    Was gehtn ab? :D
    Kaufst du dir nen hochgezüchteten Akku, auf einmal zerreist es dir das komplette Handy..
    Wie krass ist den das?
    Wo bekomm ich sowas her?

    Wäre mal wieder ne super Sache zum scherzen..

    Nein aber jetzt mal ernsthaft. Der Vertreiber sollte auf jeden Fall dafür haften, was er da für einen Scheiß verkauft...
    Ich kann mir jetzt die Reaktion von diesem Handy gar nicht vorstellen...
    was führt bei nem Lithium - Ionen Akku zu einer explosion?!?

    Mfg
    RaXXi
     
  6. #5 2. Februar 2009
    Bam einer weniger ich stimme zu selber schuld die produzieren den schund selber dann müssen sie die Folgen auch ausbaden es leben TüV und Ko :) soviel auch zur frage wie man slche akkus verbietet das macht auch der leibe TüV (glaub ich ^^).
     
  7. #6 2. Februar 2009
    schon heftig wenn so ein Akku explodiert und man das PEch hat, dass die Hauptschlagader getroffen wird:(
    und wenn das ganze am Ohr erst passiert.... muss ganz schön heftig sein^^
    aber explodierende Akkus gabs doch schon mal bei Notebooks oder täusche ich mich??


    AsAck
     
  8. #7 2. Februar 2009
    Quellenlos ist dem wohl keine wahrheit zu entnehmen.

    Hinzu kommt die Akkuverschleuderei von diesen Asiaten, alles minderwertige Ware, und solche Produkte bekommt man ohne Probleme bei eBay
     
  9. #8 2. Februar 2009
    man brauch sich ja nur ma aifm flomarkt umschauen, überall wird der mist doch angeboten, is ja auch schon oft in deutschland passiert, aber getötet wurde glücklicherweise noch keiner soweit ich explosiv und co. verfolgt habe :D
     
  10. #9 3. Februar 2009
    Also ich denke auch das man diese Minderwertigen Akkus garnicht erst zum Verkauf zulassen sollte/dürfte.
    Ersten kann es sehr gefährlich werden und Zweitens halten die auch nicht lange
     
  11. #10 3. Februar 2009
    Quelle fehlt!
    Ansonsten muss man sagen: übel, übel. Das war wohl eine Menge Pech.
     
  12. #11 3. Februar 2009
    von wegen "quelle fehlt!" ;)

    -> Explodierendes Handy tötet Chinesen - News - CHIP Handy Welt


    b2t: schon krass das sowas passiert aber wie schon gesagt wer minderwertige ware herstellt/benutzt muss sich im klaren sein das das mal nach hinten losgehen kann ;D
     
  13. #12 3. Februar 2009
    Ach du :poop:!
    Das heißt keine China Akkus kaufen, möchte nicht so enden wie der arme Mann!
    Da sollte man echt aufpassen, voll krass sowas zu hören!
    Aber verbieten kann man das glaube ich nicht!
     
  14. #13 4. Februar 2009
    oh man und ich hab mir neulich erst nen akku gekauft für mein SEK700i..und der ist nicht wirklich original..aber vermute mal, dass der europäische Markt nicht mit solchem "Scheiss" überschwemmt wird..aber ist schon krass..
     
  15. #14 8. Februar 2009
    AW: Explodierendes Handy tötet Chinesen

    Des war bestimmt ein Billig-Akku.

    Ich denke der Staat tut schon Sachen, dass soche Dinge nicht verkauft werden dürfen.

    Außerdem: Wie will man solche Sachen verbieten???
     
  16. #15 8. Februar 2009
    AW: Explodierendes Handy tötet Chinesen


    Klar war das ein billigakku, steht ja auch oben, verbieten kann man solche sachen indem man zertifiziert, prüft und geeignete Akkus mit siegeln vermerkt, oder richtlininien einführt nach denen sich beim verkauf gehalten werden soll
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Explodierendes Handy tötet
  1. Explodierendes Hackfleisch

    Chrischtel , 18. September 2007 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    554
  2. Explodierendes Wasserbett

    KdG , 16. Juli 2007 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    272
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    247
  4. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.070
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.826