explorer unter enlightenment+verknüpfungen

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von poeffy, 29. Mai 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Mai 2006
    hi
    hab mal ne frage. wie kann ich mir einen art explorer zulegen, wo ich mit der maus durch die ordner durchklicken kann (grapisch ohne konsolen befehle)? und wie kann ich verknüpfungen auf den desktop anlegen?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. Mai 2006
    ^^ indem du etwas downloadest und installierst. Du willst sicher wissen welche Programme sich lohnen. Also da wäre zum einen der Standard Konqueror, der ist bei so gut wie jeder Distri dabei. Du kannst ihn eigentlich so wie den Explorer einrichten. Wenn du etwas besseres haben willst, weil der Explorer unter Windows auch nicht so der bringer ist, dann kannst du auch Krusader benutzen. Das ist so wie Speedcommander oder Windowscommander. Aber das einzig wahre unter Linux ist find ich eigentlich die Konsole, weil wenn du weißt was du machen willst bist du sogar effektiver und schneller als mit nem GUI.
    Verknüpfungen gehen ganz einfach je nach grafischen System (für KDE) Rechtsklick auf den Desktop und dann auf Neu erstellen | Verknüpfung zu Programm, und dort gibst du nun dein Programm an.
    bye
     
  4. #3 29. Mai 2006
    Kerestrum, du hast nicht ganz verstanden er hat nicht KDE sondern enlightenment da ist kein Konqueror dabei.
    Ich würde dir Rox empfehlen hab es zu meiner Fluxboxzeit genutzt und war zufrieden, wenn enlightenment keine Verknüpfungen unterstütz musst die mit anderen Programmen anlegen, das kann man auch mit rox machen, aber ist nicht so schön. Musst halt mal googlen.
     
  5. #4 29. Mai 2006
    Ups, ja ich hab die Überschrift net richtig behalten :D

    das müsste wie bei Fluxbox auch mit nem extra Programm zu realisieren sein. Hab gerade nicht viel Zeit, aber du kannst ja mal danach googeln

    bye
     
  6. #5 29. Mai 2006
    thx werd mal rumschauen.
     
  7. #6 2. Juni 2006
    selbstverständlich kannst du auch Krusader oder konquerer nehmen. Nur weil du kein KDE hast, brauchst du auf einzelne Programme aus dem KDE Paket nicht verzichten. Du solltest dir aber klar sein, dass du dann auch die ganzen KDElibs am ***** hast ;)
    Meistens kommt man aber sowieso nicht drum rum. Ich selber nutze krusader mit den kioslaves für alles, was ich remote mache (also ftp,sftp etc.).
    Rox ist ne gute Lösung, klein und fix und grafisch. Habe ich auch drauf, finde aber die shortcuts :poop: und bin zu faul zum umconfigurieren, dann nehme ich lieber was mit richtigen shortcuts :)
    Ansonsten mache ich lokale fileoperationen nur in der Konsole. Du hast die bashcompletion schon entdeckt, oder? Damit wechselst du schneller in ein Verzeichnis als mit jedem grafischen Programm. cp, mv, mkdir, rm, rmdir erledigen den rest. find und grep sind auch deine Freunde.

    Zu deinem Desktop:
    enlightement hat keinen Desktop, daher kannst du auch keine Links setzen! Linuxuser müssen sich dadran gewöhnen, dass sie viele verschiedene windowmanager haben und das diese auch grund verschieden sind. zu enlightement gehört nunmal, dass er keinen desktop besitzt. es gibt einen work around, du kannst dir aus dem genome rundum sorglos paket den desktop installieren. das ding heisst nautilus (und bringt ausserdem nen filemanager mit, den ich z.b. ab und zu nutze (wenn ich bilderordner duchwühle und ne vorschau will)). einfach nautilus installieren und dann in ner konsole starten mit nautilus&, damit du die konsole dichtmachen kannst. Nachteil: Du kommst nicht mehr an deine enlightementmenüs ran, zumindest nicht mehr mit nem mausklick, da du ja dann in den desktop klickst und nicht mehr auf die e oberfläche :)
    Auch hier würde ich dir raten, verzichte auf den desktop. wozu auch? als ich noch einen desktop rechner benutzte, habe ich auch e16 genutzt. das menü habe ich nie gebraucht. konole auf, prorgamname ersten buchstaben rein und tab enter. schon bist du am ziel. wenn du längere komplizoiertere dinge starten willst (viele parameter etc) dann richte dir nen alias ein. man alias hilft weiter. wenn du das in deine bashrc schreibst dann haste die aliase auch nach nem neustart wieder am start....


    Mfg Ydear
     
  8. #7 4. Juni 2006
    thx werd es dann mal so machen
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - explorer enlightenment+verknüpfungen
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    5.325
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.162
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    853
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.409
  5. Windows 7 Explorer Kreisende Lupe

    June , 14. Juli 2014 , im Forum: Windows
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.372