Ext. Festplatte im Netzwerk

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Benny565, 27. Dezember 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Dezember 2006
    Hallo zusammen,

    ich möchte in Zukunft Netzwerkspeicher. Bin über diverse Angebote bei ebay gestolpert.
    Es ist wahrscheinlich, dass in Zukunft (also im Nachhinein) Festplatten nachgerüstet werden.

    Könnt ihr mir allgemein Tipps beim Gehäusekauf geben? Gerne auch speziell für LAN-Gehäuse.
    Soll ich für jede Platte ein einzelnes Gehäuse kaufen mit Lananschluss, oder einen Fileserver mit 2 USB-Anschlüssen und 2 USB-Gehäuse?
    Angenommen ich hätte so einen USB-Server mit 2 Ports, möchte aber mehr, kann ich dann einen normalen USB-Switch anschließen?

    Grüße
    Ben
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. Dezember 2006
    AW: Ext. Festplatte im Netzwerk

    Servus,

    ich spiele auch schon lange mit dem Gedanken meine Platten auszulagern!

    Es gibt da so einige Lösungen:

    1: USB
    2: USB + Firewire
    3: alles + Lan
    4: alles + FTP Webserver

    man muss halt schauen was man will und was noch wichtiger ist wieviel Geld man zur Verfügung hat.
    USB würde ja reichen aber die Kabellänge is auf 5m begrenzt und die Datenrate naja ... Beim 1394 sind es sogar nur 2m aber die Datenrate stimmt!!! Ein wichtiger Punkt ist, die meisten Gehäuse haben nen kleinen Lüfter und die werden bei Dauerbetrieb laut. Ich hab für mich entschieden, dass ich ein Gehäuse brauch das über Lan verbunden ist und möglichst 4 Platten aufnehmen kann, muss ja irgendwo mein Terrabyte unterbekommen ;) und da meine Rechner Tag und Nacht an sind will ich die Platten aus meinem Zimmer verbannen wegen dem Geräuschpegel!!!!!! Bin jetzt auf der suche nach nem passenden Gehäuse da die in der Größenordnung nich wirklich billig sind!!!
    Der Thecus N5200B wäre ja richtig geil würde ich mir sofort schiessen aber der Preis 700€ naja ...
    Für zwei große Platten wäre das eine gute Alternative NETGEAR Storage Central SC101 NAS-/SAN-Server ohne Platten bei Ebay für knapp 90€ ist eigentlich ein fairer Preis.

    Oder weiss jemand eine andere Alternative!?!?

    MfG ZinoD
     
  4. #3 28. Dezember 2006
    AW: Ext. Festplatte im Netzwerk

    Für mich kommt nur Punkt 3 oder 4 in Frage.

    Für 700 Euro kannste dir 10 einzelne Gehäuse mit jeweils Lananschluss kaufen, würd ich nicht machen!

    Was mich echt mal interessieren würde ist, ob man an so einen Miniserver mit 2 USB-Anschüssen z.B. einen Drucker und einen USB-Switch anschließen kann, an dem dann z.B. drei Festplatten...
     
  5. #4 28. Dezember 2006
    AW: Ext. Festplatte im Netzwerk

    Ich finde das bisschen übertrieben, aber wenn du so davon redest..
    Es gibt HD-Tower mit meistens um die 1 TB, die laufen als eigenständiger server.
    Kosten von 300 - 2000 euro, je nach speicher eben
    Läuft auch alles mit raid geschaltet.
     
  6. #5 28. Dezember 2006
    AW: Ext. Festplatte im Netzwerk

    Tut mir leid, ich übertreibe gern, sry.
    300 Euro sind bezahlbar, aber 700 Euro nur für das Gehäuse finde ich bisschen viel Geld, soviel wäre mir 1 TB Speicher nicht wert. Das muss jeder selber wissen.

    Zu Raid kann ich nichts sagen, damit kenne ich mich nicht aus.
     
  7. #6 28. Dezember 2006
    AW: Ext. Festplatte im Netzwerk

    Hm mit dem Drucker denk ich mal wird bei den Billigen nicht gehen, da diese ja kein System wie Windows oder Lyn haben und somit auch nix mit dem Drucker anfangen können! Mit nem USB Switch könnte man aber mehr Glück haben das muss mal mal probieren! Hab aber was interessantes bei Ebay ( 220064869558 ) gefunden falls man schon ne Externe USB Platte besitzt!
    Diesen Linksys NSLU2-EU find ich recht praktisch auch für ne LAN Party hat nen eignen Anschluss und keiner legt wenn er saugt beim zocken die Platten und den LAN lahm.

    MfG ZinoD
     
  8. #7 28. Dezember 2006
    AW: Ext. Festplatte im Netzwerk

    moved to netzwerk & internet
     
  9. #8 28. Dezember 2006
    AW: Ext. Festplatte im Netzwerk

    Also ich habe mir ein Server zusammengebastelt aus alten PC teilen.
    Hab nur 65 € für ne 250 GB platte investiert und bin voll zufrienden.

    Das Teil braucht zwischen 20 und 30 Watt Strom und läuft drauf Linux.
    Da liefen auch alle Programme drauf wie Torrent u.s.w. jetzt nutzte ich den nurnoch als privaten FTP Server.

    Nur als Datenserver sind die Platten bei ebay OK, wenn man mehr will ist die beste Lösung meine :D
     
  10. #9 29. Dezember 2006
    AW: Ext. Festplatte im Netzwerk

    Naja, so einen Server basteln, aber auch kaufen, will ich eigentlich nicht. Bei wirklich viel Speicherplatz wäre das echt gut.
     
  11. #10 30. Dezember 2006
    AW: Ext. Festplatte im Netzwerk

    ich besitze ein NETGEAR Storage Central SC101 und finde es schade, dass das ding weder einen FTP, HTTP noch einen Samba server besitzt. dafür ist dem gerät eine spezielle software mitgeliefert, mit der man auf die festplatten zugreifen und sie verwalten kann. jedoch funktioniert diese software nur unter Win 2k & XP. raid wird unterstützt. außerdem lassen sich die paritionen mit einem passwort sichern. das gerät hat bei mir eine maximale übertragungsrate von 5 MB/s geschafft, was für die 100Mbit LAN anbindung nicht schlecht ist.
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...