ext. HDD mit Truecrypt crypten. (kleine Frage)

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von Xen0n, 4. Juli 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Juli 2007
    Hi Leutz,

    hab die SuFu benutzt, jedoch keine genaue Antwort gefunden. Hab auch nur ne kleine Frage.

    Problem:
    Ich möchte meine ext. HDD (320 GB) crypten und hab mir dazu TrueCrypt gesaugt. Habe damit einen ca. 320 GB großen Container erstellt und mit einem PW versehen (alles ganz normal halt).
    Jetzt möchte ich diesen 320 GB großen Container auf die externe HDD mounten, um sie bespielen zu können.

    Frage:
    Jetzt bin ich in diesem Fenster (klick) und frage mich was ich auswählen muss, um den Container auf die HDD zu mounten? Die HDD is Laufwerk "I:" wenn ich sie anschließe, muss ich also da auch "I:" auswählen?
    Und ist dies überhaupt der richtige Weg die HDD sicher zu crypten (also einfach genauso großen container raufhaun), oder gibt es einen anderen Weg?

    Sry für die für euch vllt. dämlichen Fragen, aber ich hab echt kein Plan von sowas.
    Freue mich über Antworten, BW is Stani.

    Gruß Xen0n


    Edit: mir ist grad eingefallen, vllt muss ich den Container einfach auf der ext. HDD erstellen und dann auf ein beliebiges Laufwerk mounten? Sagt mir pls wie ihr es machen würdet :>
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. Juli 2007
    AW: ext. HDD mit Truecrypt crypten. (kleine Frage)

    Container ist imho genauso sicher wie eine Partition zu erstellen, die du cryptes.

    Den Buchstaben, den du auswählst ist der Buchstabe, unter dem dann der Container gemountet wird. Also muss der ein anderer, nicht belegter Buchstabe sein.
     
  4. #3 4. Juli 2007
    AW: ext. HDD mit Truecrypt crypten. (kleine Frage)

    Genau das ist das Problem. Wenn ich z.B. das "M:" auswähle, dann werden 320 GB von meiner "internen" HDD genommen, um M: zu erstellen. Damit crypte ich jedoch nicht die externe HDD. Aber genau die soll halt gecryptet werden, weil da Sachen sind, die niemand sehen soll.
     
  5. #4 4. Juli 2007
    AW: ext. HDD mit Truecrypt crypten. (kleine Frage)

    Okay hat sich erledigt.

    denke das ist die richtige Lösung ;p

    Kann geclosed werden, sry.
     
  6. #5 4. Juli 2007
    AW: ext. HDD mit Truecrypt crypten. (kleine Frage)

    kannste auch selber closen nächste ma =P


    close*
     

  7. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - ext HDD Truecrypt
  1. Datenrettung Externe HDD

    muhhaha , 11. Juni 2015 , im Forum: Windows
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.368
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.361
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    479
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    358
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    284