Externe Festplatte| an/ausschalten ungesund?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von Thorshammer, 28. Juli 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Juli 2007
    Hi,
    ich hab mir vor kurzen ne 500GB Samsung und dazu ne ICY BOX gekauft.
    Ich machs bis jetzt immer so das wenn ich irgendwas auf die platte speichern oder von der Platte laden will ich sie an schalt und danch gleich wieder abschalt.
    Jetzt hab ich mir mal so überlegt das man ja damit immer die stormzufuhr kappt und wieder herstellt.
    Deswegen mach ich mir jetzt bisschen sorgen ob das der Platte schaden könnte.
    Sind diese sorgen berechtigt?
     

  2. Anzeige
  3. #2 28. Juli 2007
    AW: Externe Festplatte| an/ausschalten ungesund?

    Dürfte nix passieren, und selbst wenn du hast ja bestimmt noch garantie.

    Du solltest die Platte halt unter Windows "unter Hardware sicher entfernen" in der taskleiste deaktivieren. Dann kannst du sie einfach abziehen. Mach ich mit meiner auch immer so, da die im Standby Modus nur unnötigen Strom verbraucht.

    Mfg
     
  4. #3 28. Juli 2007
    AW: Externe Festplatte| an/ausschalten ungesund?

    Ich schliesse mich meinem Vorredner an.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Platte dadurch schaden nehmen sollte. Was ich ebenfalls machen würde ist, dass Du die Platte zuerst abmeldest und danach ausschaltest. Dies würde ich machen damit es nicht passiert dass aus irgend einem Grund noch eine Datei offen ist und diese durch die unterbrochene Verbingung beschädigt wird. Aber der Platte selbst sollte nichts passieren.

    Gruss Waterloo
     
  5. #4 28. Juli 2007
    AW: Externe Festplatte| an/ausschalten ungesund?

    Das dürfte der pladde nix ausmachen, denn wofür hat sie denn dann sonst so ein schalter.
    Mir wäre es viel zu viel arbeit die pladde immer an und auszuschalten, lass sie einfach mit dem rechner starten und auch wieder ausschalten. ZUdem musst du auch aufpassen denn diese On/Off schalter an der pladde halten auch net für die ewigkeit wenn man sie ständig betätigt.

    MFG Securom
     
  6. #5 28. Juli 2007
    AW: Externe Festplatte| an/ausschalten ungesund?

    jaha...aber sone externe wird normal ziemlich schnell ziemlich warm. vor allem wenn sie schafft.
    deswegen würde ich meine externe nie im dauerbetrieb anlassen, wenn man kein gutes gehäuse hat!
    die temperaturen übersteigen dann im normalfall die 50°C und das würde ich meiner hdd nie zumuten!

    aber wie gesagt. kannste bedenkenlos machen!
    aber vorher abmelden sonst hat der rechner noch irgendwas im cache und die datei is dann futsch!
     
  7. #6 28. Juli 2007
    AW: Externe Festplatte| an/ausschalten ungesund?

    Tja meine Samsung ist mir auf die Art und weise nach ein paar Wochen abgeraucht.
    Seitdem kommt für mich als externe Lösung nur noch Lacie in Frage. Die halten einiges aus.
     
  8. #7 28. Juli 2007
    AW: Externe Festplatte| an/ausschalten ungesund?

    Hi

    Ich würde es nicht machen, das bisschen Geld das man da vielleicht an Strom spart, wär es mir
    nicht wert meine Daten zuverlieren.

    Problem beim einfach ausschalten ist, dass die der Lesekopf nicht in die "Parkposition" fährt,
    wenn du die Platte dann bewegst, kann es zu Schäden kommen.
    Und ob es dem Lager auf Dauer gut tut, wag ich auch zu bezweifeln.

    Deshalb nur interne Platten, denn die werden bei mir nicht wärmer als 25°C. :]
     
  9. #8 29. Juli 2007
    AW: Externe Festplatte| an/ausschalten ungesund?

    naja sinnvoll halt ich es nicht un ob es auf dauer fuer die hdd gut ist wuerd ich auch nicht unterschreiben... in solchen beziehungen sind festplatten wie gluehbirnen... wenn dann gehen die beim anmachen/starten kaputt und nicht beim schreiben.. das mit dem usb geraet aus windows entfernen kannst du machen oder lassen, macht keinen wirklichen unterschied, wenn du weißt was du tust beim ausschalten
     
  10. #9 29. Juli 2007
    AW: Externe Festplatte| an/ausschalten ungesund?

    das einzige was kaputt gehen könnte wäre das netzteil von der icy box^^ außerdem solltest du wenn du sie ausmachst nicht gleich wieder anmachen sondern warten bis die platte aufgehört hat zu drehen da sie sonst schaden nehmen könnte ;)
     
  11. #10 29. Juli 2007
    AW: Externe Festplatte| an/ausschalten ungesund?

    Das sollte bei heutigen externen Gehäusen nicht mehr vorkommen. Beim Ausschalten der Platte wird der Reststrom verwendet, um die Schreib-/Lese-Köpfe in die Landezone (Link zu Wikipedia) zu fahren.

    Es kann natürlich sein, dass der Controller des Gehäuse defekt ist oder die Platte ein "Montagsmodell" war; das hatte ich auch schon - sowhl bei internen wie auch bei externen Platten.
     
  12. #11 29. Juli 2007
    AW: Externe Festplatte| an/ausschalten ungesund?

    Also die Externen haben extra den schalter, daher kannst das ruhig machen ;)
    Versteh aber nicht warum du sie aus machst,

    Ich schalte meine AN, wenn ich den PC Hochfahre, und schalte sie AUS, wenn er herrunterfährt!

    Gruss 6000Loader
     
  13. #12 29. Juli 2007
    AW: Externe Festplatte| an/ausschalten ungesund?

    Ich glaube nicht das es was der Platte tut, du machst doch dein Pc auch immer an und aus dadurch kappst du ja auch die Strom zufuhr also damusst du dir keine Sorgen machen.


    mfg
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Externe Festplatte| ausschalten
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    3.793
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    3.907
  3. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    4.242
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    688
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    939