[Externe Festplatte] Datenrettung - FAT32 & NTFS

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von 2aimless, 18. März 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. März 2006
    Ich war gestern auf einer Lan und wollte meine externe Festplatte mal kurz als Zwischenspeicher benutzen weil das Netzwerk zu sehr ausgelastet war.
    Ich hab schnell Daten drauf kopiert und sofort als das Kopieren fertiggestellt war, hab ich das USB-Kabel rausgezogen.
    Dann stand da Fehler nicht alle Daten konnten übertragen werden.

    Ok habs nich sofort gemerkt gehabt und jemand anderm die Festplatte gegeben.
    Dieser hat den gerade kopierten Ordner auf seine Platte gezogen und dann gingen die letzten paar Dateien nicht.

    Wollt ich dann nochmal die letzten Dateien draufmachen doch dann stand da folgendes:

    "Auf H:\ kann nicht zugegriffen werden. Die Datenträgerstruktur ist beschädigt und nicht lesbar."

    Wie kann ich die Platte nun retten ohne zu formatieren???? (Software, Tipps etc...)

    Warn 80gb drauf!

    Bitte helft!
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. März 2006
    also, ich denke um das formatieren wirst du nicht herum kommen! sichere dir halt alle dateien und formatier sie dann (wie will man ne fehlerhafte Formation oder sogar partion reparieren, glaube sowas ist sehr aufwendig und für normale leute nicht zu bewerkstelligen)
     
  4. #3 18. März 2006
    Ja wie kann ich diese Dateien denn sichern???
     
  5. #4 18. März 2006
  6. #5 18. März 2006
    Leider hat dieses DOS-Program auch nicht wirklich geholfen...

    Ich konnte immer noch auf keine Daten zugreifen.

    Ich hab einmal den Partition Manager von irgendsoeiner billigmarkentestversion ausprobiert.

    Der hat gesagt dass noch alle Daten drauf sind.

    Aber der hat nich repariert (vielleicht wegen testversion)

    Wenn mir jemand helfen könnte so ein ähnliches Prog zu finden!
     
  7. #6 19. März 2006
    Ich gehe jetzt mal stillschweigend davon aus, dass du Windoof XP als Betriebssystem verwendest.
    Wenn du die Platte gemountet hast, sie also über einen Laufwerksbuchstaben ansprechbar ist, wechselst du beispielsweise mit dem Befehl "cmd" in die Konsole. Dort wechselst du auf das Laufwerk.
    Ist dies geschehen, gibst du in der Konsole "chkdsk /F /R" an und bestätigst die Anfrage.
    Wenn alles gut geht, hast du danach sogar wieder die Daten.

    Grundsätzlich ist es bei externen Laufwerken sinnvoll, zuerst die Mountpunkte zu entfernen, da selbst wenn Windoof anzeigt, dass alle Daten übertragen wurden, diese beispielsweise noch nicht vom Cache der Platte auf selbige geschrieben sein müssen. Trennt man die Laufwerke in dieser Phase, kommt es zu den genannten Fehlern. Deshalb Platte immer zuerst unmounten bzw. "Sicher Entfernen", wie es bei XP heißt, damit die Daten wirklich auf der Platte gesichert wurden.

    Hoffe, das hilft dir weiter.

    MfG
    MSc
     
  8. #7 19. März 2006
    Wenn ich jetzt wüsste wie man auf dieses Laufwerk wechselt!!!

    H:/chkdsk /F /R gibt den gleichen Fehler wie vorher raus... (Datenträgerstruktur beschädigt und nicht lesbar)

    Wir habens schon fast!!

    Bitte helf weiter!

    //EDIT: MAN DAS GEHT AUCH NICH WENN ICH CHKDSK PROBIER STEHT AUCH WIEDER EIN FEHLER

    "Masterdateitabelle ist beschädigt. CHKdSK abgebrochen."
     
  9. #8 20. März 2006
    Was ein scheißdreck,von welcher firma ist die platte,dass ich die nicht auch kaufe!
     
  10. #9 20. März 2006
    Also probier doch mal ob die Platte bei nem anderen PC funzt!!!

    Weil das ist auch so bei meiner, bei 2-3 Freunden wird der gleiche Fehler angezeigt, und bei mir funzt alles perfekt und bei anderen auch!!!!!!


    Also ich drück dir die daumen!!!! Waren es denn wichtige daten??? Weil Spiele filme Programme kann man ja schnell wieder bekommen!!!
     
  11. #10 20. März 2006
    Ich brauch ne ordentliche software womit ich die Dateien recovern kann!!

    Es ist möglich alles noch vorhanden aber die ganzen demo appz lassen das nich zu!

    (Es geht auch bei rechnern von andern nich)

    Wenn mir jemand nen gutes prog geben würd!
     
  12. #11 21. März 2006
    Welches Dateisystem hat die entsprechende Partition?
    Für NTFS würde ich dir GetDataBack For NTFS anraten, dass so ziemlich aus jeder noch so kaputten Filetable die besten Resultate beim Rücksichern erzielt, auch wenn wohl kein Programm 100%ige Wiederherstellung garantieren kann.
    Für FAT[32] kannst du es entweder mit GetDataBack for FAT oder Easy Recovery Pro versuchen, die auch zeimlich hohe Wiederherstellungsraten besitzen.

    Hoffe, das hilft dir weiter.

    MfG
    MSc

    PS: In Zukunft immer erst Laufwerk sicher entfernen, dann passiert sowas auch nicht!
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Externe Festplatte Datenrettung
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    703
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    952
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.009
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    502
  5. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    399