externe Festplatte mit Partition-Problem

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von alesandro, 17. November 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. November 2009
    Ich habe folgendes Problem :

    Habe eine externe festplatte mit 1000 GB und hatte die vor einiger Zeit auf 2 Partitionen (J+K) in NTFS geteilt.
    Bis vor kurzen ging noch alles normal,nun aber wollte ich wieder mal auf ein paar Daten der ersten Partition (J) zugreifen,hier kommt aber nun eine Fehlermeldung,daß kein zugriff möglich ist bzw. beschädigt sein soll.Partition K geht ohne Probleme.

    Es müßten eigentlich ca. 250 GB Daten auf J sein,angezeigt wird aber daß sie angeblich leer sein soll.

    kann es sein daß die MBR oder wie das heißt beschädigt ist,daß es die Partition nicht mehr lesbar ist ?
    Kann man die wieder herstellen oder erneuern ( eher unwarscheinlich,da ja kein zugriff auf J möglich ist ) oder vielleicht durch zusammenfügen der beiden Partitionen wieder zugriff auf alles habe,oder ist (J) vielleicht doch nicht mehr zu retten ?

    :(
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 17. November 2009
    AW: externe Festplatte mit Partition-Problem

    Hallo,

    Versuch1:
    versuch in den abgesicherten Modus zu kommen. Computer neu starten und dann beim booten "F5" drücken, danach erscheint ein Menü, dort nur "Abgesicherter Modus" wählen.

    Als nächstes erfolgt die normale Anmeldung (mit oder ohne Kennwort). Wenn du drin bist, gehst du auf: Start->Ausführen->CMD-> J: (Eingabe im Prompt)-> CHKDSK /F.


    Versuch 2:
    Lege die Windows CD ein und boote von ihr. Im Menü drückst du dann "R" für reparieren.
    Anschließend kommt eine Frage, in der er dich fragt von welcher Partition du starten möchtest, in dem Fall drückst du 1. Falls er dich nach einem Passwort fragt, gibst du dein Windows Administratorkennwort ein.

    Nun bist du im Prompt (Eingabe fähig).

    Gebe folgende Befehle ein:
    fixmbr
    fixboot


    Versuch 3:
    Lade dir Knoppix herunter und boote von der CD.

    Als nächstes sollte auf dem Desktop solltest du ein Icon Harddisk sehen (am besten Harddisk hdb). Und sicherst die darauf liegenden Daten auf deinen USB-Stick (muss Fat16 oder 32 formatiert sein).

    Danach formatierst du die Platte (von Windows aus) und sicherst die Daten zurück.

    Grüße
    Kirill
     
  4. #3 17. November 2009
    AW: externe Festplatte mit Partition-Problem

    Danke schon mal für die Antwort,aber ...

    V 1 geht nicht
    Code:
    Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar .
    ist ähnlich wie ich auch schon versucht hatte über Dos,kann ja auch nichts auslesen.

    V 2
    Hier kommt nichts zu reparieren,oder hab nichts gesehen,wird nur gefragt ob ich eine Partition löschen oder auf welche ich XP installieren will.
    Hier wird auch die Fehlerhafte Partition als D angezeigt mit ca. 599 GB frei ( 100 % )

    V 3
    kann ich erst heute nacht oder morgen erst testen,da ich jetzt auf die Arbeit muß,aber denke mal,daß es änlich ist,da ich ja keinen zugriff auf die fehlerhafte Partition bekomme.
     
  5. #4 17. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: externe Festplatte mit Partition-Problem

    Hast du eine modifizierte XP-CD (gleich mit SP2 und ein paar Treibern drauf)? Da passiert es schon mal, dass der Hauptscreen nicht angezeigt wird.

    Wenn du die Standard CD von XP hast, müsste eigentlich folgendes Bildschirm erscheinen:
    windows_xp_reparieren_1.gif
    {img-src: //www.tweakpc.de/gallery/data/500/windows_xp_reparieren_1.gif}


    Das wäre ganz schön wichtig, da du mit den Befehlen die Partitionstabellen reparieren tust.
     
  6. #5 18. November 2009
    AW: externe Festplatte mit Partition-Problem

    habe es jetzt mal übers Notebook gemacht,habe eine RecoveryCD,nun hat es geklappt.
    habe nach der R-Taste zuerst alle Laufwerke gesucht und mit DIR alles angeschaut,welches mein defektes war,dann habe ich bei der defekten Partition fixmbr gestartet,neuer Mastersector wurde geschrieben.
    Fixboot habe ich dann nicht ausgeführt,da er dies auf C schreiben wollte,da ich ja auch die platte an andere PC´s anschließen will,zumindest habe ich es jetzt mal so gemacht,dann exit,danach macht das Notebook neustart und CHKDSK läuft bei allem durch,anschließend Festplatte überprüft,ist auch wieder alles vorhanden und funktioniert wieder.

    mache aber jetzt sicherheitshalber noch ne kopie davon,anschließend Platte nochmals formatieren.

    Danke dir nochmals :thumbsup:
     
  7. #6 18. November 2009
    AW: externe Festplatte mit Partition-Problem

    Schön zu hören!
    Mit den zwei Befehlen kannst du so einiges reparieren (z.B.: Wenn Windows nicht mehr starten möchte).

    Grüße
    Kirill
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...