Externe Festplatte runtergefallen

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von gentleman04, 5. Juni 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Juni 2006
    Hey Allezusammen.

    Ich könnte so heulen :(

    Hab eine Trekstor Media Station 3,5 " 250gb fallen gelassen.
    Voll von Filmen, Musik usw...

    Und gestern abend wurde sie nach dem Fall noch erkannt, dann mitten in der Nacht fängt sie an "klak klak klak klak..."
    Jetz wird sie nicht mehr erkannt, der Ton, wenn man Hardware anschliesst kommt, aber sie wird nicht mehr im explorer / arbeitslatz angezeigt.

    hab sie schon aufgemacht und kabel neu eingesteckt...

    bitte helft mir es ist wirklich wichtig!!!

    10ner für jede antwort!

    gruß
     

  2. Anzeige
  3. #2 5. Juni 2006
    Ich würde auf Kratzer auf der Platte tippen, da die Lesenadel bestimmt auf die Platte geknallt ist. Vielleicht mal zum Experten bringen, der sich dessen mal annehmen soll (Am Besten nen Bekannter, weil wenn nen Fremder die Filme findet dann òÓ)
     
  4. #3 5. Juni 2006
    :*-[

    bah ich sterbe gleich die war rand voll mit allem aktuellen an kinofilmen, alben und spielen ...
    :*-(
    aber 10ner hast du, bitte weitere Hilfen!
     
  5. #4 5. Juni 2006
    Re: :*-[

    Das ist natürlich ärgerlich. Ich glaube echt der einzige der helfen kann, ist der Plattendoktor ;)
     
  6. #5 5. Juni 2006
    hmm

    plattendoktor? :D
    gibts da nicht irgendwas wie man die daten doch noch bekommt oder die platte wieder zum laufn bringt oder einzelteile austauscht???
     
  7. #6 5. Juni 2006
    RE: hmm

    Also wenn die Platte nen Kratzer oder sogar nen Sprung hat, dann hilft NIX austauschen. Dann hilft nur Onkel Plattendoc ;D Durch den Sturz wird die Platte nen fetten Kratzer haben, den auch Onkel Doc nicht reparieren kann. Er kann aber deine Daten retten so weit ich weiß ;)
     
  8. #7 5. Juni 2006
    ?

    was is den plattendoc?
     
  9. #8 5. Juni 2006
    also zum plattendoc hinbringen ist ersten viel zu teuer weil er macht die zwar eventuell heile aber die rechnung wird sehr hoch sein so um die 200 € hatte nen kumpel auch und hat auf die filme gesch**** und hat sich lieber für 80 € ne neue HDD gekauft weil echt tu es nicht retten weiß ich nich ob das noch möglich is ein versuch isses wert.


    mfg
     
  10. #9 5. Juni 2006
    lohnt sich net zum Plattendoc :D, kauf dir ne neue Platte und so neue sachen kannst dir ja wieder anderweitig besorgen ;) :p
     
  11. #10 5. Juni 2006
    schon mal dran gedacht das teil aufzumachen und selber nach zuschauen ob ggf der lesekopf sich leicht verschobben hat !!! hatte das auch mal mit meiner ersten externe platte (fast 2 Jahre her)
     
  12. #11 5. Juni 2006
    also aus eigener erfahrung klingt dein "klack klack " nach einem headcrash und bei solchen platten kann nur der spezialist für einige 1000€ den inhalt auslesen. das wird sich in deinem fall wohl kaum lohnen.

    mfg
    stedenon
     
  13. #12 5. Juni 2006
    Also ich würde das aufmachen und normal anschließen versuchen oder irgendwie ohne usb anschließen also sprich die festplatte rausholen und normal anschließen... Falls es so eine möglichkeit bei der Festplatte gibt... Es könnte sein das nur des Usb kabel kaputt ist... ;)
     
  14. #13 5. Juni 2006
    erklärung

    ihr habt alle eure 10ner, aber könntet ihr mir erklären wie folgendes geht:

    - aufmachen und den kopf kontrollieren (evtl mit bildern und beschreibung)

    - intern anschliessen (auch evtl mit bildern und beschreibung)

    wäre echt nett!

    gruß
     
  15. #14 5. Juni 2006
    eine beschreibung mit bilder kann ich dir leider nicht machen
    aber schau mal hier

    Forum

    Hier kannst gute hilfe bekommen denk ich mal

    hF
     
  16. #15 5. Juni 2006
    vllt ist die platte ja gar nicht defekt. er sagte ja sie lief noch und ist dann in der nacht erst kaputtgegangen. wenn sie nen fetten kratzer hätte, dann wär sie gar nicht erst gelaufen. versuch mal die platte bei nem kumpel oder kumpeline zum laufen zu bringen, wenn sie angezeigt wird, liegts an deim system ;) und das mit dem plattendoc würd ich lieber schnell vergessen, für das geld, was der plattendoc von dir verlangt, kannste den ganzen stuff legal im laden kaufen :D
     
  17. #16 6. Juni 2006
    RE: erklärung

    geht nicht es sei denn du machst das in nem reinraum. wenn staub da rein kommt, kannste die platte vergessen.

    wenn das gute stück klackert kannste davon ausgehen das die defekt ist. in dem fall bringt das auch nichts sie intern nochmal dranzukloppen.



    mfg
     
  18. #17 6. Juni 2006
    Der Lese Kopf kann bei dem Sturz verrutscht sein. Dann kannst du glaub ich auch die Platte vergessen. Außer du hast ahnung wie du sie richten kannst. Muss man aber schon ahnung von haben. Weil man die Platte aufschrauben muss usw.

    Kauf dir lieber ne neue platte.
     

  19. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Externe Festplatte runtergefallen
  1. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    535
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    681
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    926
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.700
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.443