Externe Festplatten erweitern digitale Videorekorder

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 4. April 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. April 2005
    Seagate stellt externe Festplatte für DVRs samt spezieller Schutzmechanismen vor

    Seagate will auf der NCTA in San Francisco eine Reihe neuer Produkte speziell für digitale Videorekorder und SetTop-Boxen zeigen. Allen voran eine externe Festplatte für digitale Videorekorder.

    Mit dem "External DVR Hard Drive" sollen sich kompatible digitale Videorekorder um eine Speicherkapazität von bis zu 400 GByte erweitern lassen. Angeschlossen wird die externe Platte wahlweise via 1394, USB oder eSATA. Welche Geräte sich so nachrüsten lassen, bleibt weitgehend unklar, gezeigt wird die Platte im Zusammenspiel mit einem Explorer 8300 von Scientific-Atlanta. Der Vertrieb soll über Geräte-Hersteller und Kabel-Anbieter erfolgen.

    Dazu passend erweitert Seagate zugleich seine DriveTrust-Technik, so dass Kabelbetreiber Aufnahmen auf externe Festplatte an einen digitalen Videorekorder binden können. Die aufgezeichneten Programme sollen sich dann nicht mehr auf anderen Geräten abspielen lassen.

    Aber auch ein neues Konzept für digitale Videorekorder (DVR) mit internen Festplatten will Seagate zeigen. Basierend auf 2,5-Zoll-Festplatten verspricht der Festplatten-Hersteller kleinere und einfachere DVR-Designs. Zudem sollen die Geräte weniger Wärme abgeben und zugleich kostengünstiger sein.

    quelle: Golem.de
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Externe Festplatten erweitern
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    649
  2. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.582
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.007
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    882
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    755