externe Platte schaltet sich immer aus.

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von steffken, 22. Oktober 2005 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Oktober 2005
    Hi zusammen. Hab da ein riesenprobs. Meine externe 250GB Platte spinnt. Und zwar schaltet die sich immer ein und aus. Ich habe die schon mal aufgemacht und alles überprüft, aber technisch ist alles in Ordnung. Ich vermute, das ich mir was eingefangen habe und das auf die externe Platte gelangt ist. Wie ich feststellen konnte, hat es was mit verlorenen Clustern zu tun. Da ist ein Bereich auf der Platte auf den ich keinen Zugriff bekomme. Ich habe es schon Norton Partitions Magic versucht. Aber gerade als dat Progs die Partition überprüfen will, schaltet sich die Platte wieder aus. Auf der Platte sind meine ganzen (im Laufe der Zeit) gesammelten Progs, die runtergeladen habe. Dazu fast 5 GB an Mukke und zahlreiche Pörnchen. Ich würde die Platte daher nur ungern formatieren. Selbst das habe ich aber schon versucht. Ohne Ergebnis. Weil sich die Platte ja immer wieder ausschaltet.
    Wer hat nen guten Rat oder ein Progs für mich, mit dem ich wieder Zugriff auf die Platte bekomme?
    Ich sag schon mal Danke im Voraus.
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. Oktober 2005
    k, also erstmal

    versuche alles auf deiner platte zu sichern, was nur zu sichern geht.

    dann natürlich versuche einen software fehler auszuschließen, indem du die platte an einen anderen pc ausprobierst.

    dann, wenn es auch auf einem anderen pc nicht funktioniert, ein programm wie hd health ausprobieren.
    http://www.zdnet.de/downloads/prg/a/5/deMZA5-wc.html
    (googlen)

    und der fehlermeldung entsprechend vorgehen.
     
  4. #3 22. Oktober 2005
    werd ich mal ausprobieren. Aber mit sichern ist nicht mehr viel, da ich ja nicht mehr auf die Platte komme.
    Aber erst mal danke. Wenns was neues gibt, meld ich mich wieder.
    ------------------------------------------------------------------------------------------
    Sie sind nicht berechtigt innerhalb von soundsoviel Minuten auf einen Beitrag bla bla bla.
    ------------------------------------------------------------------------------------
    Naja, dann ebend so.
    Also, ich hab dat Probs folgendermassen gelöst.
    Ich hab die Platte aus ihrem Gehäuse ausgebaut und innen Pc eingebaut. Da isse dann wenigstens nicht immer ausgegangen. Da konnte ich sie dann neu formatieren und läuft se wieder. Nur, als ich sie wieder ins Gehäuse einbaute, fing sie wieder an zu spinnen. Also hab ich sie wieder innen Pc eingebaut und nu funzt alles.
    Nur alle Daten, die drauf waren sind wech.
    Gibts da nicht Proggies, womit ich die Daten wiederherstellen kann?
    Bin für Tips sehr danbar.
     
  5. #4 24. Oktober 2005
    Also ich hatte des Problem auch einmal, aber es lag am USB-Port.
    Der hat die Festplatte immer wieder rausgekickt.
    Bist du sicher, das es ein reines Hardware-Problem der Festplatte ist?
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...