Facebook kauft WhatsApp [update]

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von fatmoe, 3. Dezember 2012 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 3. Dezember 2012
    Es wäre der wohl spektakulärste Deal von Facebook bislang: Das US-Unternehmen verhandelt laut einem Medienbericht mit dem Kommunikationsdienst WhatsApp über einen Zusammenschluss.

    Just am 20. Geburtstag der SMS steht offenbar ein Verkauf des Kurznachrichtendienstes Whatsapp zur Diskussion. Wie der Internetdienst Techcrunch unter Berufung auf Insider berichtet, prüft das soziale Netzwerk Facebook die Übernahme des jungen US-Unternehmens. Welcher Preis im Raum steht, ist nicht bekannt.

    Whatsapp ist eine kostenpflichtige Anwendung für Smartphones, die den Versand von Kurzmitteilung über das Internet erlaubt und damit eine kostengünstige Alternative zur SMS bietet.

    Nach Angaben von Techcrunch soll Whatsapp mehr als 100 Millionen täglich aktive Nutzer weltweit haben. Rund eine Milliarde Nachrichten pro Tag wurden bereits im vergangenen Jahr täglich über die Applikation verschickt.

    Der Dienst hatte in der letzten Zeit mehrmals mit Negativschlagzeilen für Aufmerksamkeit gesorgt. So tauchten Sicherheitslücken in der Anwendung auf, die von den Entwicklern nach Angaben der Internetgemeinde nur notdürftig geschlossen werden konnten.

    Der Zukauf würde zur Strategie von Facebook passen, sich vor allem im Bereich der mobilen Anwendungen zu stärken. "Das nächste große Ding ist ganz klar der Mobilsektor", sagte Facebook-Gründer Mark Zuckerberg Anfang Oktober.


    Facebook fehlt es an Schlagkraft

    Facebook bietet selbst einen Nachrichtendienst für Mobiltelefone an. Allerdings reicht kein Konkurrenzprodukt, darunter etwa auch Google Talk, ICQ und Skype, an die Schlagkraft von Whatsapp heran.


    Es wäre der zweite große Zukauf im Mobilsegment, nachdem Facebook bereits im April den Fotodienst Instagram übernommen hatte. Eine Milliarde Dollar zahlte Facebook für das Start-up mit nur einem Dutzend Mitarbeitern.

    Gleichzeitig würde sich Facebook unabhängiger von den Werbeeinnahmen machen, die derzeit nicht so richtig sprudeln wollen. Für die Anwendung Whatsapp müssen Nutzer eine Gebühr bezahlen. Im App-Store von Apple ist das Programm für 89 Cent zu haben. Bislang haben weder Facebook noch Whatsapp zu den Berichten über Verkaufsverhandlungen Stellung genommen.

    Quelle

    Das nötige Kleingeld hat facebook dafür, ich denke dann würden auch die Sicherheitslücken relativ schnell geschlossen werden, aber so kann facebook dann noch mehr Infos sammeln. Alle Nachrichten können ja perfekt zugeordnet werden. Dies ist bei whatsapp alleine relativ schwer möglich.
    Ob es dann weiter "kostenlos" bleibt, kann wohl keiner sagen!
     
    1 Person gefällt das.

  2. Anzeige
  3. #2 3. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    Ich kann nur hoffen das die Verhandlungen scheitern... Nutze den Dienst ja selber auch und finde es schon recht grenzwertig das die App mein gesamtes Telefonbuch durchsucht und meine handynummer und alles hat. Wenn das jetzt noch in die Hände von FB gelangt stellen die damit noch sonst was an.
    Könnte mir vorstellen das sie dann nur noch mit FB-Konto nutzbar ist oder ähnliches. Denke das die App momentan noch keinen allzu großen Gewinn abwirft. Zumal das Abo bei Android noch nicht wirklich aktiviert wurde.. denke da wir FB auch dran rum schrauben
     
  4. #3 3. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    Was will man machen. Früher oder später kaufen die alles was sich als Konkurrenz annähert.
    Kann mir gut vorstellen das die den deal bekommen, die können un maßen an Geld bieten da kann man nicht nein sagen.

    Für mich steht fest wenn WhatsApp, von fb aufgekauft wird hau ich den messenger runter.
     
    1 Person gefällt das.
  5. #4 3. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    Das wär ziehmlich :poop:!

    Ich finde Whatsapp super, für den Service ist es ok wenn sie meine Kontakte durchsuchen, auch wenn ichs nicht gern habe...

    Ich hoffe nicht das Facebook Whatsapp kauft, das wäre der Supergau, dann würd ich den Messenger auch raushauen.

    Dann soll Whatsapp doch lieber etwas Werbung schalten.
     
    1 Person gefällt das.
  6. #5 3. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    Ich war gerade ein wenig überrascht, denn ich hab auf keiner IT-Seite bisher davon gelesen. Trotzdem habe ich jetzt mal eine Meinung dazu:

    1. Der Artikel ist meiner Meinung nach total schlecht geschrieben, einige Fehler, doppelte Wörter - und das von der Welt???
    2. Wieso sollte Facebook weniger abhängig von Werbung werden? WhatsApp dürfte im Moment kaum bis gar nichts abwerfen, auch wenn 100 Mio. Leute sich eine Lizenz holen würden könnte man auf Dauer vielleicht gerade so die Server bezahlen - aber viel Geld zu verdienen (Milliarden, so wie Facebook) sollte dann ja wohl von den Kosten der App nicht gedeckelt werden - Ausserdem wird Facebook ja nie kostenpflichtig. Damit würde es sich also auch beißen
    3. Die Entwickler von WhatsApp wären schön blöd, ihr Projekt jetzt zu verkaufen - Zuckerberg hat damals bei Facebook auch sehr sehr gute Angebote gehabt und sie alle nicht angenommen - jetzt hat er das hundertfache an Geld, was ihm damals geboten wurde.

    Das könnte man jetzt ewig so weiterführen, aber ich denke es wird nicht zu einem Kauf kommen
     
    1 Person gefällt das.
  7. #6 3. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    also welt.de war die erste Seite, die das in DE publiziert hat. Andere kamen erst mit Stunden verspätung. Haste mein Copy-Link oder nen Original Artikel gelesen? Kann sein das von da auch paar fehler sind ^^
    Und vergiss nicht, die Welt ist nur die Bild im Anzug ;)



    eine iPad app sollte auch nie kommen ;)
    Dies wäre eine neue möglichkeit, an noch bessere Nutzerdaten zu gelangen und diese entsprechend zu vermarkten. Und facebook ist zwar milliarden Wert, wirft aber eher im vergleich nen mini Gewinn ab. Sieht man auch am Aktienkurs, als Facebook an die Börse ging, war das VErhältniss Gewinn zu Börsenwert 1:200. Top-Firmen (zB Apple) haben max 1:10 - 1:20 (nur mal so nebenbei ^^).

    Und da man mit Werbung (besonders Mobil) nicht viel Geld macht, werden nach und nach Premium features kommen, wie inwzischen zB "empfohlene Beiträge". Das kostenlose Grundgerüst facebook wird bleiben, was aber in Zukunft kommen wird (um den Börsenwert zu sichern) weiß nur Zuckerberg.

    Irgendwann muss sich jeder Entwickler/erfinder fragen:
    Melke ich die Kuh weiter oder verkaufe ich sie?

    Ich persönlich würde Geld + Gewinnoption wählen. So kann man in Zukunft ein schönen Leben führen :)
     
  8. #7 3. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    das problem ist nur, dass - wenn ich das richtig verstanden habe - man whatsapp nicht einfach "runterhauen" kann bzw deistallieren....also das an sich schon, aber die haben ja trotzdem deine nummer gespeichert, ich glaub das einzige das da geholfen hat war ne mail an die zu schreiben, mit der bitte alles von einem mit der entsprechenden nummer zu löschen
     
    1 Person gefällt das.
  9. #8 3. Dezember 2012
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    Ich flippe aus :angry:

    ich bin einer der wenigen die kein Facebook auf ihrem Handy haben wollen / haben und was nun die deppen wollen das aufkaufen

    Ei Herzlichen !

    aber ich gehe mal stark davon aus das die Russen sich da ihre Machtposition nicht nehmen lassen

    Facebook denkt nicht im hier und jetzt sondern in der Zukunft...

    Daten sammeln ist hier die Divise

    Was meinst du was die bekommen wenn die sagen wir mal 1 Mio Handynummern verkaufen?
     
    1 Person gefällt das.
  10. #9 3. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    Mehr gibt's dazu eigentlich nicht zu sagen.
     
  11. #10 3. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    nun, ich weiß nicht welches recht auch immer sie damit verletzten würden, aber glaubst du, dass sie dann "nur" die handynummern rausgeben? ich weiß zwar nicht wie das da genau aussieht, aber ich denke mal es sollte für die keine schwierigkeit sein, auch den inhalt der nachrichten auszulesen und ggf. zu verarbeiten

    wär echt heftig wenns dazu kommt oO
     
  12. #11 4. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    Hoffentlich wird WhatsApp von Facebook aufgekauft, dann springen hoffentlich noch mehr Leute davon ab :D

    Morgen (5. Dezember) kommt Hike auf den Markt, mal schaun ob das so toll ist wie alle versprechen...
    Wenns was taugt wird der WhatsApp Status auf den Hike Link geändert und noch bevor Facebook sich WhatsApp krallt das Konto bei denen gelöscht!
     
    1 Person gefällt das.
  13. #12 4. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen


    so sieht es aus!

    heutzutage ist in jedem vertrag eig. eine SMS-Flat inklusive. Schade ists es um die ort funktionen und das bequeme schicken von bildern aber was solls .....

    scheiß zuckerberg
     
  14. #13 4. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    Hi,

    sobald WhatsApp in den BEsitz von FB übergeht, hau ich es vom Handy runter nd hol mir halt JOYN.
    Das soll ja im Laufe des nächsten Jahres als Standard App bei den Providergeräten vorinstalliert sein und in div. Tarifkonstellation ja auch kostenfrei!!

    Cu
    Death-Punk
     
  15. #14 4. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    So gehts mir auch. Ich will kein FB scheiß auf meinen Telefon haben und wenn WhatsApp von FB gekauft wird, dann lösche ich es.
    Gibt ja noch die gute alte SMS, obwohl es über WhatsApp schon komfortabel war Bilder und Videos zu verschicken.

    Naja mal sehen was draus wird.
     
  16. #15 4. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    wäre für mich der supergau.
    ich stell es mir ca so vor: ich bin in ner gruppe mit 3 kumpels. da wird nen bild gepostet was nur für uns gedacht ist, es wird automatisch bei fb mit angezeigt (bzw irgendwie verknüpft) und wenn dann einer noch klickt "gefällt mir" sieht es auch noch jeder freund von ihm. Fake accs werden auch aussterben, da man sich dann einfach mit einer Handynummer identifizieren muss.
     
  17. #16 4. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    also whatsapp ist jetzt nicht wirklich der burner, die idee ist gut aber die umsetzung ungenügend.

    der facebook chat ist weit besser entwickelt... falls fb, sich das teil kauft, dann nur wegen dem namen und wird es erstmal von grundauf erneuert.

    die software ist wertlos, nur die nutzerdaten die man sich grabben kann und der name hat wert.
     
  18. #17 4. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    Noch dazu in Asien kaum Expansionsraum damit. Hier in Taiwan(auch in Korea und Japan)
    wird das App "Line" benutzt, was einfach viel schneller in der Entwicklung war mit
    Neuerungen, als WhatsApp. Andere Konkurrenten die groß sind wie "WeChat" auch noch
    dabei.
    Aber trotzdem vielleicht wäre es von Vorteil, wenn man dadurch irgendwie den Facebook
    messenger verbessert... die Facebook Apps für Android sind ein Graus und werden
    von Zeit zu Zeit schlechter... mehr Abstürze etc.


    Ich bleib dennoch bei Line und WeChat
     
  19. #18 4. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    davon muss man wohl ausgehen!
    Aber es hat sich halt durchgesetzt, gibt viele Beispiele aus allen Bereichen, wo sich das "schlechtere" durchgesetzt hat.


    Facebook hat genug Kapital in Form von Aktien, um auch diese Unternehmen aufzukaufen.

    Es handelt sich hier nur um ein Gerücht, aber wenn Whatsapp gekauft wird, muss man davon ausgehen, dass ähnliche Produkte mit vielen Usern auch auf der Liste stehen.

    Ein gutes (kostenloses?) Programm für alles und weltweit ist fast jeder erreichbar, hört sich gut an, aber Datenschutztechnsich der Supergau.
     
  20. #19 4. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    Ich fand die Welt jetzt noch nie "so schlimm" wie die Bild - vielleicht war die Kritik an dem Beitrag auch überzogen - du hast Recht es haben einige andere nachgezogen.




    Nunja eine kleine Entwicklung der iPad App mit einem Kauf über viele hundert Millionen (geschätzt!) zu vergleichen hinkt dann doch jetzt ein wenig, oder ;)
    Welche Nutzerdaten tun sich denn da jetzt noch auf? Also mal ehrlich - das was Facebook an Nutzerdaten hat würde auch komplett ausreichen.
    Weißt du auch, warum die nicht ganz so viel Gewinn machen? Wegen den Datenschützern. Und wenn wir fair sind müssen wir zugeben, dass jeder von uns das Gleiche machen würde und die Daten verkaufen würde, wenn es möglich wäre. Jede Firma will Geld verdienen - und wie soll Facebook das sonst tun? Die paar Rechenzentren finanzieren sich nicht von alleine ;)

    Auch mobil kann man mit Werbung Geld verdienen, das hat Facebook aber verpennt.

    Hat Zuckerberg auch nicht - aber du hast Recht - das muss jeder selbst wissen.


    Meinst du nicht, dass Facebook schon mehr als genug Handynummern hat ;) Überleg mal, was die App macht und wie viele deiner Freunde die drauf haben - Facebook hat deine Nummer bereits - und noch besser: Sie können die deinem Namen zuordnen, ggf. sogar deinem Facebook-Account falls du einen hast.

    @muhhaha
    Schreib mal bei einer Facebook-Nachricht einen Namen von jemanden, den du nicht in der Freundesliste hast, aber schonmal auf dessen Chronik warst. Dann wartest du mal einen Tag und schaust wer die als Freund vorgeschlagen wird ;)
     
  21. #20 4. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    Ich versteh den Rummel nicht. Sollen die ruhig WhatsApp kaufen. Social networking wird in der Zukunft immer mehr Präsenz zeigen, was ich persönlich gut finde. Was denkt ihr, was Internet- und Mobilfunkprovider alles an Daten von euch haben?

    Facebook ist ne gute Sache, die User selber machen da allerdings vieles Kaputt bzw. schießen sich ins eigene Bein.

    Perfekt wäre es, wenn WhatsApp in den FB-Chat integriert werden würde.
     
  22. #21 4. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    les dir den Artikel mal durch ;)

    Facebook Messenger macht WhatsApp Konkurrenz - WinFuture.de
     
  23. #22 4. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    ja aber die dürfen die ja nicht weitergeben und FB darf das das ist der kleine aber feiner Unterschied!!!

    Ich glaube Deutschland ist das einzigste Land auf der Welt das mit dem Datenschutz so ein geschiss macht aber das ist auch gut so!!!
     
  24. #23 4. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    Ach komm erzähl mir doch nix.
    Die neuesten Statistiken von Facebook zeigen doch, dass den Deutschen der Datenschutz :poop:gal ist -.-
    Wie viele meiner "Freunde" irgendwelche Bilder hochladen (und vor allem die Frauen in Bikinis) zeigt doch, wie nötig die Jugend es heutzutage hat.
    Ich nutze FB zum kommunizieren, aber wer etwas von mir wissen will steht mir auch nahe genug um das so mitzubekommen...

    Und zu den Providern die Daten nicht weitergeben dürfen: Vielleicht dürfen sie es nicht - aber wer kontrolliert ob sies machen?
    Nur mal als Beispiel: Kabel Deutschland analysiert den Traffic der Kunden auf Layer 7 und kann somit unverschlüsselte Verbindungen theoretisch komplett loggen und verarbeiten. Natürlich wird das System nur dazu genutzt, Filesharer von "normalen Nutzern" zu unterscheiden - ist klar :rolleyes: :rolleyes:
     
  25. #24 4. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    "einzige" (sorry^^)

    Provider machen mit deinen Daten kein Geld, allerdings haben Behörden dazu Zugang. Heutzutage bezahlst du bei (fast) jedem Kostenlosen Dienst mit deinen Daten. Leute brauchen einfach nur was worüber sie sich beschweren können - deutsche Mentalität.

    phraser hat auch ein aktuelles Beispiel genannt, KD drosselt dich, wenn du zu viel bestimmten Traffic fährst (glaub es war p2p-Traffic)

    Aktuell ist es eben der Datenschutz - lauthals über FB beschweren, während im nächsten Tab fleißig gegoogelt und beim nächsten Einkauf die Payback-Karte gezückt wird, weil sämtliche Unternehmen uns etwas gutes tun und uns Prämien schenken wollen. :rolleyes:
     
    1 Person gefällt das.
  26. #25 5. Dezember 2012
    AW: Facebook will angeblich WhatsApp kaufen

    Ich denke hier gehts wieder nur um eine Machtstellung von Facebook.
    Es wird der gleiche Spass wie mit Instagram. Wieso wollte denn Facebook das auch kaufen? Schlieslich wars ja auch Kostenlos. Aber die Leute fanden Instagram toll und das kann sich FB nicht bieten lassen.
    Ich denke das Facebook einfach keine Konkurenz im Socialnetwork-bereich zulassen will, völlig egal ob lukrativ oder nicht. Und so gesehen ist jeder der Whatsapp dann nutzen will, automatisch auch gezwungen ein FB Konto zu haben. Ergo steigt die Nutzerzahl weiter und FB wächst.

    Zuckerberg ist kein dummer Mensch, er weis was er da tut. Genaugenommen haben schon viele Firmen andere Aufgekauft, nur um sie einzustampfen und damit selbst zu wachsen.

    Mir macht bei all dem nur dieser Extreme glaseffekt sorgen. Die Frage stellt sich ja: Was weis FB noch nicht von mir?
    Whatsapp hat horrende Sicherheitslücken. In der Quitessenz kauft FB nicht nur Whatsapp, sondern auch die, durch Sicherheitslücken entstanden, Daten. Und gesammelte Daten werden sehr, sehr viel Geld wert sein ;)

    MfG F3LiX
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Facebook kauft WhatsApp
  1. Facebook Stalker

    TKay , 23. März 2017 , im Forum: Allgemeines & Sonstiges
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.300
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    930
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    367
  4. Facebook kauft Oculus VR

    xXsoureXx , 26. März 2014 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    7.353