Facharbeit Mathe - Kryptographie

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von sit-in, 14. Dezember 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Dezember 2008
    Hallo,

    Ich muss demnächst eine Facharbeit in Mathematik über das Thema Kryptographie schreiben.

    Nun brauche ich ein paar Anregungen, was ich in diese schreiben kann, weil das Thema noch so ziemliches Neuland für mich ist, und ich nicht weiß, was ich dazu alles schreiben kann.


    Wenn jemand bereits eine Facharbeit über Kryptographie/Kryptologie geschrieben hat, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir die irgendwo hochladen- und mir den Link per PN schicken könntet, damit ich dann auch weiß, wie man am besten eine Facharbeit generell aufbaut, denn mit denen Informationen zur Facharbeit von unserer Schule kann man so gut wie gar nichts anfangen :( (Natürlich werd ich die Facharbeit nicht übernehmen, das wär ja etwas reichlich blöd^^)


    Ich danke im Voraus! Bei guten Hilfen gibt es auf jeden Fall eine Bewertung! ;)
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Dezember 2008
    AW: Facharbeit Mathe - Kryptographie

    hi

    habe da auch nicht wahnsinnig viel Ahnung, aber betreffend Mathe und Kryptographie wirst du wohl darauf abzielen müssen, wie / womit (z.B. was es für Algorithmen gibt) man Dinge ver /entschlüsseln kann.

    zuerst evt. mit einer Definition der Kryptografie beginnen, dann etwas Geschichte (wer und wie haben die Menschen früher Informationen verschlüsselt?).

    Ein Beispiel kommt auch immer gut an. kannst ja starten mit einem kryptischen Wort und dann am Schluss dieses verschlüsselte Wort mit einem einfachen algorithmus aufschlüsseln, wobei du diesen Entschlüsselungsalgorithmus natürlich im Referat vorher erkären solltest...

    hoffe, das hat dir ein paar Ideen gebracht?
     
  4. #3 14. Dezember 2008
    AW: Facharbeit Mathe - Kryptographie

    Ich glaube, hier im Forum werden nicht viele Ahnung davon haben. Da stecken z.T. komplizierte Algorithmen dahinter. Mit sowas beschäftigt man sich ja nicht nebenbei.
    Wenn du eines Tages mit dieser Arbeit fertig bist, könntest du dann ein par interessante Dinge hier im Forum preisgeben? Das Thema würde mich auch brennend interessieren.
     
  5. #4 15. Dezember 2008
    AW: Facharbeit Mathe - Kryptographie

    Geschichte der Kryptographie (z.b. von caesar bis rijndael oder so), Anwendungsgebiete, (Vergleich aktueller) Verschlüsselungsmethoden und das Musterbeispiel, die ENIGMA. Da findet man bei Wiki schon sehr viel zum Aufbau, zur Logik, den Denkfehlern (Buchstaben durften nicht auf sich selbst abgebildet werden zur "steigerung der sicherheit", was aber eher eine sicherheitslücke mit sich brachte) etc, allein die enigma könnte vermutlich fast eine Facharbeit füllen.
     
  6. #5 15. Dezember 2008
    AW: Facharbeit Mathe - Kryptographie

    Ok ;)

    Danke schonmal =) Waren bisher schon ganz gute Ideen dabei und BWs sind raus ;)



    Gibt es noch mehr vorschläge??( :]
     
  7. #6 15. Dezember 2008
    AW: Facharbeit Mathe - Kryptographie

    Du solltest auf alle Fälle die Zahlentheorie behandeln. Das ist wahrscheinlich der ergiebigste Teil daran.
    Ich habe mal kurz gegoogelt und etwas nettes für dich gefunden:
    http://www.unikik.uni-hannover.de/downloads/Kryptographie_MNU2002.ppt

    Wenn es um die Anwendung geht, könntest du ja mal Codierungs/Chiffrenprogramme untersuchen und deren Arbeitsschritte darlegen. Jeder mathematische Prozess, und wenn er noch so kompliziert ist, wird vom Prozessor auf eine einfach Plus-Minus-Algebra zurückgeführt.
    Wieviel Zeit hast du denn für das Projekt? Als praktischen Teil könntest du selber ein einfaches Verschlüsselungsprogramm schreiben, welches z.B. einen Text im LATIN-Format in das ASCII-Format oder eine reine Zahlenstruktur umwandelt. Das ist nicht wieter schwer. Andererseits könntest du auch mal eine Exkursion zu der Software-Entwickler-Firma SAP machen und dort Informationen besorgen (wenn das möglich ist).

    Ich hoffe, dir geholfen zu haben. Viel Erfolg dabei!!!

    Liebe Grüße, fashfish
     
  8. #7 15. Dezember 2008
    AW: Facharbeit Mathe - Kryptographie

    Ich habe eine Facharbeit über das Thema letztes Jahr geschrieben.

    Schreib mir am besten ne PN wenn du noch Interesse hast dann poste ich dir einige Tipps..

    habe mir ein buch zugelegt von "Simon Singh" namens "Geheime Botschaften" ..das Buch hilft einem echt enorm weiter und hat auch meine 2+ wesentlich beeinflusst..

    in dem buch ist alles super erklärt und auch mit bildern dargestellt - bilder im buch eignen sich auch perfekt für folien,weil du die facharbeit ja wohl auch vortragen musst vor dem kurs.

    naja wie gesagt wenn du noch mehr infos brauchst schreib mir ne pn
     
  9. #8 16. Dezember 2008
    AW: Facharbeit Mathe - Kryptographie

    Hier mal ein paar anregungen:

    - Die Enigma (Verschlüsselungmaschine im 2. Weltkrieg) könte ganz interessant sein um einen Historischen hintergrund mit einzuwerfen

    -Verschieden verfahren ( z.B. Spaltentransposition) ist ein Verfahren das nicht sonderlich schwer zu verstehn ist, einfach mal googeln

    -dann gibt es noch ein recht einfaches verfahren bei dem einfach die ASCII Werte der Buchstaben beliebig hochgezählt werden, den namen hab ich leider vergessen (sehr einfach zu implementieren)

    -und was mir noch spontan einfällt ist, das moderne Verschlüsselungstechniken auf Primzahlen basiern, ist bestimmt auch ganz interessant für die Arbeit
     
  10. #9 16. Dezember 2008
    AW: Facharbeit Mathe - Kryptographie

    Du könntest vllt auch paar Bücher erwähnen die mit dem thema zu tuhn haben, wie zum Beipsiel Diabolus von dem Author von Sakrileg, da wird auch viel davon erwähnt, auch son bissel wie es funzt, ansonsten würde ich auch die geschichte erzählen und ein paar Hintergrundinformationen aufschreiben, wie zum Beipsiel die Verschlüsselung von Caesar funktioniert hat ^^
     
  11. #10 16. Dezember 2008
    AW: Facharbeit Mathe - Kryptographie

    hallo,

    wenn du glück hast dann finde ich nachher noch eine facharbeit über dieses thema... werde allerdings erst heuteabend schauen können. sie ist aktuell... und.. brachte 15punkte.

    mfg
     
  12. #11 16. Dezember 2008
    AW: Facharbeit Mathe - Kryptographie

    Moin,

    bei Mathematik und Kryptoverfahren fällt mir spontan "Asymmetrische Verschlüselung" ein.

    Besonders solltest du hier den RSA-Algorithmus in Betracht ziehen.

    Er basiert auf dem Grundsatz (und jetzt kommt Mathematik), dass die Faktorisierung einer großen Zahl, also ihre Zerlegung in ihre Primfaktoren, eine sehr aufwändige Angelegenheit ist, während das Erzeugen einer Zahl durch Multiplikation zweier Primzahlen recht einfach ist. ;-)

    Hier ein paar Stichwörter:

    1. RSA
    2. Asymmetrische Verschlüsselung
    3. Diffie-Hellman-Schlüsselaustausch
    4. Ronald L. Rivest, Adi Shamir und Leonard Adleman, die Jungs, die RSA entwickelt haben.

    Die ENIGMA ist Kinderkacke und sowas wie die Ceasar Chiffre solltest du nur kurz in deiner Einleitung erwähnen.

    ansonsten wünsche ich gutes Gelingen!


    --EDIT--

    Wenn du Papers dafür brauchst, schick mir eine PM.
     
  13. #12 8. Januar 2009
    AW: Facharbeit Mathe - Kryptographie

    Ich danke allen, die mir bereits geholfen haben!! Habt auch bereits eine Bewertung bekommen, wenn auch etwas später, weil ich zwischenzeitig im Urlaub war :p

    Bin mittlerweile auch etwas schlauer, und zwar muss ich in der Facharbeit auch mathematische Rechnungen zur Kryptograhpie aufführen können:kotz:

    Gibt es da jemanden im Board, der mir dazu ein paar tipps, büchertipps, oder internetseiten schicken kann, oder vllt sogar seine Facharbeit, damit ich ins Thema genauer reinkomme und weiß:
    1. wie sie aufgebaut sein muss
    2. was ich als themen ansprechen kann
    3. welches die besten und ich sage mal "knackigsten" quellen/literaturaufweisungen sind, da es wirklich jede menge zu diesem thema gibt!


    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!
    Vielen dank nochmal an alle, die mir bereits geholfen haben und vielen dank an die, die mir noch helfen werden ;) :p
     
  14. #13 8. Januar 2009
    AW: Facharbeit Mathe - Kryptographie


    Hab eine geschrieben. Werde die mal suchen dann kannste die haben. Note war 1-

    über die Enigma als Hauptthema und Nebenthema war

    Kryptologie, Kryptographie und Kryptoanalytik

    Wichtige Eckdaten:

    Arthur Scherbius
    Enigma


    Empfehle dir Bücher von Simon singh

    z.B.

    Geheime Botschaften. Die Kunst der Verschlüsselung von der Antike bis in die Zeiten des Internet.: Amazon.de: Simon Singh, Klaus Fritz: Bücher

    Falls du sonst fragen hast: PN, kann dir echt alles darüber erzählen...
     
  15. #14 9. Januar 2009
    AW: Facharbeit Mathe - Kryptographie

    Kommentar von einem Informatikstudenten: Nimm dir diesen Tipp zu Herzen!
    Es gibt 3 Arten von Facharbeit:
    1. Geschichte der Kryptographie -> damit füllst du locker 12 Seiten
    2. Spezialisierung auf eine Art: RSA-Verschlüsselung -> damit wirst du ebenfalls locker 12 Seiten füllen können
    3. Benennung mehrerer Verschlüsselungsarten -> Ausführliche wissenschaftliche Arbeit steht im Hintergrund

    Gerade letzteren Fall würde ich NICHT empfehlen.

    LG
     
  16. #15 12. Januar 2009
    AW: Facharbeit Mathe - Kryptographie

    Ich habe ihm meine Facharbeit hochgeladen. Wenn noch jemand vor einer Facharbeit steht kann ich ihm gerne per PN auch diesen Link schicken, dann könnt ihr euch mal Anregungen holen. Ich gebe keine Garantie , dass das alles perfekt ist , was ich da damals gemacht habe ;) aber müsste auf jeden fall in Ordnung sein..war ja immerhin ne 2+
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Facharbeit Mathe Kryptographie
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    526
  2. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.305
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    696
  4. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.478
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.863