Fahrrad (Crossrad) Kaufberatung bis 500EUR

Dieses Thema im Forum "Aktivsport und Training" wurde erstellt von Neo311087, 4. September 2012 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. September 2012
    Hallo zusammen,

    Ich würde mir gern ein Fahrrad anschaffen weil mich es ziemlich nervt bei so gutem Wetter keine Tour machen zu können, mein altes hat vor einiger Zeit seinen Geist aufgegeben..

    Preislich ist alles bis 500 Euro ok, Fahrrad "Typ" sollte wohl ein Crossrad sein, wenn ich das richtig verstanden habe ist dies für Stadt und ab und an mal auf feinen Schotterwegen ganz gut.

    Leider hab ich von dem ganzen Thema absolut keine Ahnung.
    Die einzige Sache die mir wichtig wäre sind gute Bremsen und nen leichter Rahmen.

    Außerdem müssen es keine 50 Gänge sein...

    Der Shop der in Frage kommt ist dieser

    Startseite - Little John Bikes - Begeisterung erfahren

    Die haben eine Filliale in meiner Nähe und bieten Lebenslang Service auf die Räder.

    Könnt ihr mir da eins von empfehlen?

    Falls in dem Shop nur Mist ist nehm ich auch gerne andere Vorschläge an, jedoch vorrangig dieser.

    Viele Grüße

    Neo
     
    1 Person gefällt das.

  2. Anzeige
  3. #2 4. September 2012
    AW: Fahrrad (Crossrad) Kaufberatung bis 500EUR

    Du solltest darauf achten, dass es Verkehrssicher ist, sprich am besten einen Nabendynamo für Licht vorne und hinten hat.

    Federgabel vorne ist empfehlenswert, eine gute Sattelfederung dazu.
    Die Sattelfederung wird unterschätzt, die ist für längere Fahrten wirklich gut und es geht weniger Kraft/Energie verloren als bei einer Vollfederung hinten.

    Bremsen: Nur Hydraulisch oder Scheibenbremsen.

    Da sich ein Nabendynamo schwer mit Scheibenbremse kombinieren lässt, würde ich eher nach der hydraulischen Felgenbremse suchen.(Scheibenbremsen sind eher für richtige MTB (Mountainbikes) gedacht, die lange und starke Bremsbelastungen haben.)

    Das Fahrrad sollte nicht mehr als 15KG schwer sein.

    Die Rahmengröße solltest du auch wissen... am besten du gehst in ein Fahrradgeschäft und schaust dir dort die Bikes an, wenn es dort wirklich zu teuer ist kannst du es später immer noch im Netz suchen.
     
    1 Person gefällt das.
  4. #3 5. September 2012
    AW: Fahrrad (Crossrad) Kaufberatung bis 500EUR

    Schau mal hier, vll wirst du hier fündig:
     Chain Reaction Cycles | MTB | Road | TRI | Run

    Die haben dort des öfteren nette Angebote!!
    Habe dort schon einige Male gekauft, Ware war immer heile, Versand dauerte ca. 1 Woche und ist kostenlos + 14 Tage Rückgaberecht.

    Gruß
     
    2 Person(en) gefällt das.
  5. #4 6. September 2012
    AW: Fahrrad (Crossrad) Kaufberatung bis 500EUR

    Danke schon einmal für eure Tipps.
    Wenn ich jedoch im Internet guck wären so Angaben zu Herstellern ganz gut, nach welchem man schauen sollte, welche ein gutes P/L Verhältnis bieten.

    Abgesehen davon werde ich heute in einen Laden gehen und mich beraten lassen, möchte jedoch nicht völlig unvorbereitet dahin gehen und mir irgendeinen Mist andrehen lassen.
     
  6. #5 6. September 2012
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2012
    AW: Fahrrad (Crossrad) Kaufberatung bis 500EUR

    Falls du noch etwas warten kannst:
    MTB Hardtail 26 günstig kaufen | Große Auswahl an MTB Hardtails

    Was besseres wirst du zu dem Preis wohl nicht finden. Hardtail oder Cross, das nimmt sich in der Preiskategorie nicht viel. Eventuell gibt es dann auch die Vorjahresmodelle günstiger, da wäre das ZR Team 6.0 2012 interessant.

    An deiner Stelle würde ich mehr Geld in die Hand nehmen und gleich etwas ordentliches kaufen. Später aufrüsten lohnt sich nicht.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  7. #6 6. September 2012
    AW: Fahrrad (Crossrad) Kaufberatung bis 500EUR

    Ich würde mir das Fahrrad nicht online kaufen.
    Geh in ein Fachgeschäft, lass dich beraten und kauf es dort.
    Wenn etwas sein sollte, hast du einen Ansprechpartner in deiner Nähe.

    Oder du suchst dir eins im Laden aus und bestellst es, falls du es günstiger findest, online.

    Aber wie gesagt, ich war bei Fahrrädern, Rollern usw. immer recht glücklich, meinen Ansprechpartner/ Verkäufer in der Nähe zu haben.


    Grüße...
     
    2 Person(en) gefällt das.
  8. #7 6. September 2012
    AW: Fahrrad (Crossrad) Kaufberatung bis 500EUR

    Zum Fahrradtyp denke ich ist ein Trekkingrad besser. Crossräder sind für Querfeldeinrennen gedacht. Ein Trekkingrad ist für Schotter und Straße ausreichend (wenn es mal sein muss geht auch mal kurz Stock und Stein :p ) sie sind durch die schmalen Reifen auch leicht läufiger, außerdem haben sie Schutzbleche und ein Gepäckträger.

    Wie raid-rush schon sagt Hydraulik Bremsen und Narbendynamo.
    Keine Schnellspannschrauben oder Flügelmuttern, Werkzeuglos ist zwar schön aber macht es anderen nur unnötig leicht :poop: zubauen.
    Würde beim Mantel nachfragen ob der verstärkt ist, damit der Schlauch besser geschützt ist.

    Zum Laden bzw deren Rädern
    Kalkhoff ist zumindest laut Aussage meines Vater noch eine Firma bei der Made in Germany noch für Qualität steht (erkennt sich mit Fahrräder gut aus von daher glaub ich das^^ ) also scheint der Laden kein Mist zu verkaufen.

    Lebenslang Service bedeutet nur das die das Fahrrad checken ob alles in Ordnung ist und machen Kleinigkeiten kostenlos. Also Schrauben nachziehen, Reifen aufpumpen. Ich sag das nur weil manche falsche Vorstellung haben und meinen sie würden alles kostenlos ersetzt bekommen auch wenn das Fahrrad schon 8 Jahre alt ist.

    Würde es aber auch im Laden kaufen, Fahrräder lassen sich nicht mal eben verschicken und Vorort-Service gibt es eher selten.

    PS: Ein Pannenspray kaufen oder Werkzeug und Flickzeug mitführen, wenn du so was noch nicht hast.;)
     
    2 Person(en) gefällt das.
  9. #8 6. September 2012
    AW: Fahrrad (Crossrad) Kaufberatung bis 500EUR

    Danke für die ganzen Infos :)

    @razor90

    Das Rad wird nicht täglich gebraucht das heißt das es keinen großen Verschleiß hat und ich auch nicht soviel dafür ausgeben möchte. Wenn ich seh das es im Real Räder für 150 gibt ( ja ich weiß die sind Mist ), denke ich muss für 500 schon was ordentliches zu finden sein.

    @Chief Wiggum

    Das wäre auch meine präferierte Lösung, wenn die Läden vor Ort mich jedoch nicht zufriedenstellen können wird es etwas schwer.

    @ eax

    Ja die meisten Räder die ich finde bzw mir angeschaut hab sind Cross / Trekking, also irgendwie ne Mischung?
    Ja ist mir klar da sich nicht Lebenslang alles repariert bekomme :) Aber sie sagen mir bei größeren Sachen ja vorher Bescheid und dann kann ich mich immernoch entscheiden ob ich das nicht woanders machen lasse.

    Wegen Extra Zubehör hoffe ich das der Verkäufer im Laden mich heute gut berät und sagen kann was noch so nötig ist.

    Hab in dem Shop von Razor90 grad dieses gefunden:

    Cube LTD CLS black white print | Crossbike günstig kaufen

    Was haltet ihr davon? Hab gehört das Cube auch schon ne Marke ist die ganz gut sein soll?

    Viele Grüße

    Neo
     
    1 Person gefällt das.
  10. #9 8. September 2012
    AW: Fahrrad (Crossrad) Kaufberatung bis 500EUR

    Das Hardtail von Radon (btw Hausmarke vom Shop) kostet nur 20EUR mehr und hat eine bessere Ausstattung...
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Fahrrad (Crossrad) Kaufberatung
  1. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.659
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.321
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    539
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.497
  5. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.512