Fahrrad für 1000 Euro

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von test2804, 29. November 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. November 2007
    Ich ich darf mir ein Fahrrad für 1000 Euro aussuchen, das ich zum Geburtstag geschenkt bekomme, weil ich ein neues Fahrrad brauche, weil mein altes geklaut wurde.

    Hat hier vielleicht jemand Ahnung davon, ob es besser ist eines in einem Laden zu kaufen oder sich das im Internet zusammenzustellen? Was würdet ihr mir empfehlen?
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. November 2007
    AW: Fahrrad für 1000 Euro

    hey,

    ich würde in ein fachladen gehen, da kann man das fahrrad jedenfalls probe fahren, das kannst du im internet nicht ;)...vielleicht könntest du in einem fachladen auch gucken was es für fahrrad gibt, die probe fahren, dich entscheiden und dann im internet nachgucken ob es dort billiger ist...

    mfg fnatiCz


    ps: ausversehen bedankt ;)
     
  4. #3 29. November 2007
    AW: Fahrrad für 1000 Euro

    alter 1000€ dafür bekommt doch schon ein gutes bike...ehm ich empfehle dir auf jeden in einen fachladen zu gehn..beratung ist besser usw..hol dir eins von "Kettler" oder so..kommt natürlich drauf an für welche zwecke..mountinbike oder eher was gemütliches..in welcher gegend wohnst du denn?? wenn es dort eher bergig ist, ist es von vorteil ein bike mit mehreren gängen zu holen als auf m flachland wie bei uns!!!

    greetz
     
  5. #4 29. November 2007
    AW: Fahrrad für 1000 Euro

    Ich würde sagen, im Fachladen. Wenn du nicht soviel ahnung hast von Fahrrädern, dann ist es nicht empfehlenswert, sich im Inet eins zusammenzustellen... Aber du kriegst da auch schon für par Hunder Euro ein gescheites Fahrrad. Den Rest würde ich mir dann auszahlen lassen ^^
     
  6. #5 29. November 2007
    AW: Fahrrad für 1000 Euro

    ich würd au in ein laden gehen da kannst dir auch sachen dazubauen lassen oder so
    cube sin gute fahrräder oder ktm ich hab au ein ktm für 1200€ 27 gang hydraulik bremsen nimm auf jedenfall so hydraulische bremsen die halten ewig sin leit zum wechseln und packen gut (die ham au noch ein anderen namen fällt mir aber grad net ein)
    weil scheibenbremsen die quitschen nach ner zeit ich find des dann immer störend
     
  7. #6 29. November 2007
    AW: Fahrrad für 1000 Euro

    hallo,

    scheibenbremsen sind auch hydraulisch, mit seilzug versehene scheibenbremsen sind in meinen augen keine scheibenbremsen, eher was fürn ***** :D
    du meinst ne hydraulische felgenbremse ala magura hs33! aber das sie ewig halten kannst du doch gar nicht sagen, is doch alles relativ... bei den felgenbremsen hasst du den bremsbacken UND den felgenverschleiß!
     
  8. #7 29. November 2007
    AW: Fahrrad für 1000 Euro

    also ehrlich gesagt nimm die 1000 Euro in den Sack und geh ein Damenvelo am bahnhof klaufen echt..

    Sieh mal du kaufst dir ein Velo, dann gehst du zu nem Freund in die Stadt dann sieht das in der Nacht um 11 Eine Bande "Oh Schönes Fahrrad!" dann nehmen sie ihre Messer hervor und schneiden dein Schloss durch und Cya..

    Echt sowas lohnt sich net..


    Und wenn dann ein Wheeler, fahre selber schon Wheeler seit x-jahren :)
     
  9. #8 29. November 2007
    AW: Fahrrad für 1000 Euro

    Kettler baut doch eher so Mittelwertige, wenn nicht sogar schlechte Ware, oder irr ich mich?

    Hol die eins von Kona oder Mongoose die sin echt irre die dinger. Sind halt so ne Art Mountenbike bzw Dirtbike. Scott bietet au ganz gute Teile an. Aber nicht übers Internet, hol dir im Fachhandel nochmal Meinungen und Anregungen!

    Oder son irre gechilltes Cruser Bike :D mit Low Rider Lenker, dünnen Einzelstreben Speichen und Weißwandreifen :D

    gReeTz
     
  10. #9 29. November 2007
    AW: Fahrrad für 1000 Euro

    Bevor ich jetzt zugeflamed werde, das was folgt ist meine Meinung, k ? :D

    Aaaalso, ich würde das nicht so sehen "uiii, 1000€, das will ich alles verbrauchen".
    Ich würde nicht (viel) mehr nehmen, als ich wirklich brauch.
    Eher würde ich das restliche Geld sparen bzw zurücklegen und später in ein Auto oÄ investieren.
    Auch für 400€ kriegt man klasse Fahrräder ("normaler" Gebrauch vorrausgesetzt).

    ;)
     
  11. #10 29. November 2007
    AW: Fahrrad für 1000 Euro

    ich würde sagen du gehst einfach ma in fachladen deines vertrauens und lässt dich mal von dem beraten, ich denk der kann dir am besten helfen und hat evtl auch ein passendes bike für dich übrig :p

    was willste eig fürm fahrrad haben?
    Dirt, Mtb,...?
    erzählt evtl mal weng mehr...

    mfg
     
  12. #11 29. November 2007
    AW: Fahrrad für 1000 Euro

    Dein altes wurde geklaut und du willst dir ein neues Bike für 1000€ kaufen? krass... ;D

    Würde in einen Fachhandel gehen, haben bei uns einen in der Stadt, der hat echt gute Bikes, aber auch recht teuer, hat fast alle Bikes von Specialized, gib das mal bei google ein, echt krasse bikes, dafür könntest schon locker nen kleinen gebrauchtwagen kaufen, für 1k ist bestimmt auch was richtiges dabei ;)
     
  13. #12 29. November 2007
    AW: Fahrrad für 1000 Euro

    Ganz ehrlich? Wozu willst du deinen Eltern 1k € wegnehmen für son dummes Fahrrad...lass dir lieber Führerschein bezahlen falls du den noch nicht hast....
     
  14. #13 29. November 2007
    AW: Fahrrad für 1000 Euro

    Naja, deswegen sollte man auch kein Spiralschloss für 5€ beim Lidl kaufen, sondern ein richtig
    massives für 30-40€. So eins bekommt man auch mit einem Bolzenschneider nicht durch,
    vielleicht mit ner Flex, aber sowas hat man ja nicht immer dabei. ;)
    Und in Kombination mit einem stabilen Festpunkt und etwas Hirn, kann man das Bike auch mal
    stehen lassen.

    Aber sonst hast schon recht, mit einem teueren Bike sollte man natürlich vorsichtiger sein
    und sich vielleicht ein zweites Fahrrad besorgen (am Wertstoffhof oder so) und das gute
    Bike nur als Sport/Spassgerät benutzen.

    Ja, wäre interessant zu wissen. Es gibt soviele verschiedene Arten von Fahrrädern. ;)

    Für manche Leute ist ein Bike eben mehr als nur ein dummes Fortbewegungsmittel,
    mein Bike hat über das Doppelte gekostet. :eek:
     
  15. #14 29. November 2007
    AW: Fahrrad für 1000 Euro

    wenn ers geld hat? er bittet um nen tipp welches fahrrad er für das vorhandene geld am besten kaufen sollte. wat kommn hier alle an mit ihren spar tipps an. hätte einer wenigstens ein gutes fahrrad gepostet bei dem er noch vllt was sparen kann, dann wärs ok, aber so seid ihr keine große hilfe!

    wenn er 1000€ fürn fahrrad ausgeben will und kann, ists es nunmal seine angelegenheit.
     
  16. #15 29. November 2007
    AW: Fahrrad für 1000 Euro

    Also für 1000€ würde ich auch lieber in ein fach gescheft gehen da man 1. da beraten werden kann und 2. probesitzen und testfahrt machen kann. solltest du dir eins übers i-net bestellen kanns ja sein das es cool aussieht sich aber total beschiessen fahren läst udn unbequem ist.
     
  17. #16 29. November 2007
    AW: Fahrrad für 1000 Euro

    kommt drauf an was du willst ich find das hier sehr nice und der preis passt auch:
    Kona Kikapu

    ansonsten einfach mal in nen shop geh und fragen was die so da haben!!!

    im i-net würd ich nur was bei nem seriösen händler bestellen!

    viel spass dann mit deim neuen bike

    mfg stiffi2k
     
  18. #17 30. November 2007
    AW: Fahrrad für 1000 Euro

    Also, da du ja immer noch nicht geposted hast, was für eine Art Fahrrad du willst, was aber sicher sehr wichtig wäre, mach ich dir ma 2 Vorschläge:
    Also wenn du n Dirtbike willst, also so mit Tief sitzen und so, dann lass es dir zusammenstellen, weil die fertigen haben immer irgendwo eine schwachstelle. also für 1k:
    DMR Stahl Rahem ca 250€
    Hayes HFX-9 Auslaufmodel ca 50 je Stück
    Marzocchi Dirt Jam Pro ca 200€
    Kurbel+innenlager: eastern BMX Kurbel ca 200€
    Laufradsatz: Atomlab Pimp Lite felgen, hinten DaBomb Nabe, vorn shimano XT ca. 200
    So, und für die restlichen 50€müssteste dann halt einen etwas minderwertigen lenker+vorbau, n paar einfach pedalen, und n sattel kaufen, aber wenn de die teile im ebay kaufst hätteste nich genug gelb fürn ordentlichen lenker usw.

    So, aber wenn du eher eins für de stadt willst, wo man aber auch ma durchn wald hacken kann, dann würde ich dir auf alle fälle ein scott empfehlen. halt auch mit hydraulischen scheibenbremsen, und achte darauf, das der laufradsatz bei nem stadtrad nur so stabil, und auch so schwer wie nötig ist, weil n schwerer laufradsatz kostet n haufen kraft
     
  19. #18 30. November 2007
    AW: Fahrrad für 1000 Euro

    ich würde das von einer firma zusammenstellen lassen.. die können dir das auch besser anpassen wie du es haben willst und alle teile selber aussuchen ;)

    Mfg ymaas
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Fahrrad 1000 Euro
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    8.473
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.816
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.529
  4. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    2.016
  5. Fahrrad bis 1000 €

    N30N , 24. März 2012 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    522