[ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von HardStyler, 23. November 2007 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 23. November 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Der Grünen-Europaabgeordnete Özdemir hat Politikerkollegen vorgeworfen, den Fall Marco auzuschlachten, um der Türkei den Zugang zur EU zu verwehren.


    Die Kritik ging an das konservative Lager: „Sie nutzen einfach alles, was ihrem Ziel dient, die Türkei aus der EU draußen zu halten. Ich würde allen dringend raten, dieses oder andere sachfremde Themen nicht mit Marcos Fall zu vermischen. Den Eltern und allen, die wollen, dass diese Angelegenheit ein gutes Ende findet, erweist man sonst einen Bärendienst“, sagte Cem Özdemir.

    Die siebenmonatige Dauer der Untersuchungshaft von Marco W. in der Türkei bezeichnete der Politiker als Skandal. Der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit sei im Verfahren gegen den 17-Jährigen, dem der sexuelle Missbrauch einer 13-jährigen Britin vorgeworfen wird, längst nicht mehr gewahrt, sagte Özdemir der „Berliner Zeitung“ vom Freitag. Die Schwierigkeiten, die sich im Prozessverlauf ergeben hätten, seien „Dinge, für die man Marco mit Sicherheit nicht verantwortlich machen kann und die ihm nicht zum Nachteil gereichen dürfen“.

    Dennoch nahm der Europaabgeordnete die türkische Justiz gegen den Vorwurf in Schutz, sie halte sich nicht an rechtsstaatliche Grundsätze. „Der Deutsche Richterbund und viele andere haben darauf verwiesen, dass das Verfahren in einem anderen EU-Mitgliedstaat oder in Nordamerika im Kern nicht anders verlaufen würde – in Ländern also, die wir normalerweise als rechtsstaatlich bezeichnen“, sagte er. „Wir dürfen nicht vergessen, dass ein 13-jähriges Mädchen vergewaltigt worden sein soll. Das ist ein Vorwurf, dem auch bei uns nicht anders nachgegangen worden wäre."


    HBrj071D_Pxgen_r_220xA.jpg
    {img-src: //p3.focus.de/img/gen/r/j/HBrj071D_Pxgen_r_220xA.jpg}

    Quelle: Focus
     

  2. Anzeige
  3. #2 23. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

    ich würd nach so einer aktion die türkei nicht in die eu aufnehmen lassen man muss sich vorstellen der kleine sitzt 7 monate da drin ohne jeglichen fortschritt der ermittlungen der allein aus der tatsache das er en deutscher ist und die türkei da NIX zutun hat... denn das ich sage mal "opfer" is ne engländerin und keine türkin wärs ne türkin wäre es ne andere geschichte...
     
  4. #3 23. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

    Soll dass heißen, dass die Türkei sich nur um Verbrechen kümmern darf, bei denen auch tatsächlich Türken Opfer sind? Welcher Staat sollte sich denn deiner Meinung nach darum kümmern
     
  5. #4 23. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

    Ach die Türken die denken sich doch eh bei dieser Angelegenheit "Da die uns nicht in die EU lassen, behalten wir den Marko, soll denen ein Denkzettel sein" =)

    Diese Marko-Sache ist schon lange aus dem Ruder gelaufen, es geht hier insgeheim nur um den Eintritt der Türken in die EU oder nicht...Marcos Fall hätte schon LANGE erledigt sein können wenn die Behörden wirklich daran interessiert wären
     
  6. #5 24. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

    das ist es. Man sollte die Türken jetzt erst Recht nicht mehr rein lassen. Die machen was sie wollen und fügen anderen Menschen dadurch "Schaden" zu. Jetzt kommen bestimmt wieder so Sprüche wie du bist rechts oder was weiß ich. Aber sehen wir es mal so. Meint ihr die können sich dann wenn Sie in der EU sidn anpassen? Ich hätte nichts dagegen, wenn Sie nicht rein kommen würden... Denn die Sache mit dem Marko ist schon wirklich ZU WEIT aus dem Ruder gelaufen....
     
  7. #6 24. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

    LOL ,
    naja jungs seid mal ehrlich habt ihr euch mal informiert warum das überhaupt solange gedauert oder macht ihr einfach mal Pauschal einen beitrag von wegen Türkei ist schuld und kommt nicht in die EU , was für ein süff .

    So Fragen wir mal uns warum hat das solange gedauert ?
    Der grund dafür ist weil die britischen Behörden erst eine schonzeit für das opfer angelegt hat "kleines Kind" , und erst vor kurzem ( 1 Monat ) die aussage von dem "kleinen Mädchen" an die Türkischen Justiz weitergegeben .
    So und jetzt Stop und zwei mal durchlesen hier , männers das mädchen ist noch 13 Jahre Alt , habt ihr Schestern oder weibliche bekannten ?
    Opfer ist nicht der Marco , sondern ein 13 Jahre altes Mädchen.
    Zu Guter letzt frage an die Inteligeten Bolzen hier die sich so gut auskennen mit dem gesetzt wie wäre es wenn ein Ausländer sich an einer 13 Jährigen Deutschem Mädchen ranmacht , sollte er auch schnell freigelassen werden weil keine aussagen vorliegen ?
    Aus meiner Sicht ist der türkische Staat hier nicht weniger rechtsstaatlich vorgegangen, als es der deutsche getan hätte.
     
  8. #7 24. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

    Meiner Meinung nach manovriert sich die Türkei mit ihrem Vorgehen selber ins Aus. Es ist eindeutig, das die Türkei sich gegenwärtig auf die Seite des UK stellt. Und die lieben Türken sind noch nicht einmal um ausgleichende Politik bemüht.

    Der Marco wird wirklich für etwas verhunzt, was im Prinzip garnichts mehr mit ihm zutun hat. Es geht wirklich nur um die Stimme der Briten für die Türkei bei einem eventuellen Eintritt in die EU.

    Aber wenn die Türkei wirklich in die EU will, so müssen sie sich den Europäischen Gesetzten beugen bzw. diese zu ihren Eigenen machen. Und wenn man das mal objektiv ansieht stellt man fest, dass das Verfahren gegen Marco einfach nur ein einziger Fehler bzw. eine Häuffung von Rechtsverletzungen darstellt.

    Abscheulich was die Türken machen, abescheulicher das die Briten ihren drecks Kleinkrieg gegen die Deutschen auf den Schultern des Schülers aus Sachsen austragen müssen.

    Dazu folgendes: "Kleine Mädchen" werden in England in den letzten Jahren immer früher Schwanger. Das nur nebenbei. Die Frage, ob das Mädchen ein Opfer ist, steht eigentlich bei dem, was auf der politischen Ebene gegenwärtig abgeht nicht zur Debatte. Es geht hier wirklich nur um einen Interessenkonflikt bzw. das Stimmenfangen der Türken in der EU.

    Es wurde bereits bewiesen, das keine sexuellen Handlungen am Mädchen vorgenommen worden sind. Und ich bitte dich, welche 13 Jährige weiß heute noch nicht über Sex bescheid?

    Die Vorgehensweiße der Türken würde es in Deutschland nicht geben. Ein solches Verschieben und in die Länge ziehen von einem Prozess würde es hier nicht geben. Und in Deutschland wären zum einen die Berichte der Doktoren anerkannt gewesen, zum anderen hätte man bis dato auf jeden Fall schon die Aussage des "Opfers".

    Alles nicht so einfach ...
     
  9. #8 24. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

    Stellt euch mal vor, ihr wärt Engländer...
    dann würdet ihr auch bestimt sagen, dass Marco weggesperrt werden sollte.
    Seht das mal sachlich...

    Trozdem ist aber meine Meinung, dass die Türkei sehr konservativ ist(steinigen...) und ncoh nciht "reif" genug für die EU ist. Das soll kein Vorwurf bzw. Beleidigung sein, aber ich denke mal, dass dort sich mal was ändern sollte, z.B. eine Einheitliche Währung(Wer mal in der Türkei auf einem Basar/Einkaufshalle war weiß was ich meine...)

    MFG Mr.Co0l
     
  10. #9 24. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

    Wenn das der versuch der Türkei sein soll, ihre Rechtstaatlichkeit zu beweisen, da sind sie weit über das Ziel hinausgeschossen.
    Marco ist nebensache. Was ich aber viel mehr nicht nachvollziehen kann, warum die ganze Schuld auf Marco abgewälz wird. Das entzieht sich jedlicher Logik.
    Ich meine, vlt, hätte sich der junge etwas zurückhalten sollen, was die Britin angeht. Aber in erster Linie sind die Eltern der Kleinen schuld! Wer seine 13-jährige Tochter alleine weggehen lässt, und nochdazu aufgebrezelt wie eine 16-jährige hat mit Sicherheit eine Teilschuld.
    Außerdem hat ein unabhängiger Arzt bestätigt das das Mädchen Jungfrau ist. Selbst wenn Marco also versucht hätte mit ihr zu schlafen ist es gar nicht so weit gekommen.
    Ich fände es in Ordnung wenn die TÜrkei aufgrund dessen nicht der EU betritt. Sie sollen sich erstmal gedanken machen das die Grundsätze eines Rechtstaates sind.
     
  11. #10 24. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

    Sachlich, das wäre frei von Emotionen. (Wiederspruch) Das würde dann aber auch bedeuten, dass man alle Aspekte des Falls betrachten sollte. Und das passiert nicht. Auf der Insel ist Stillstand was das angeht. Die Anwälte von marco durften doch noch nicht mal mit der Familie, geschweige denn dem Mädchen sprechen. Und das ist Mumpitz! Ganz großer Mumpitz! Und auch wenn es ein deutsches Mädchen wäre, würde ich für eine Aufklärung sein. Soll sie doch endlich sagen was wirklich passiert ist. So traumatisiert kann sie nicht sein.

    Kann man so sagen!

    Ich glaube auch nicht, bzw. ich hoffe es, das es nicht so weit kommen wird und die Steinigung "reif für die EU ist" (wird).

    Wer sich durch den Vorwurf eines langsam, fehlerhaften, überholtem und unjudikativen Staat beleidigt fühlt, hat von Demokratie keine Ahnung!

    Die Alternative dazu ist aber noch schlimmer. Sollte die Türkei sich von der Demokratie des Westens (der EU und Amerika) abwenden, so bleibt ihnen nur die Wahl eines muslimischen Gottesstaates. Man schaue sich doch mal die großen Partein an!
     
  12. #11 24. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

    Ich dachte Deutschland hätte ein Haß gegen Kinderticker , aber mein vorposter sagt ja ach armer junge lasst ihn frei lasst ihn nachhause es gibt ja genug nachbars Kinder hier .
    Du blinder hecht wach auf , das ist nicht der Junge von nebenan das ist ein Kinderticker ^^
     
  13. #12 24. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

    Also erstmal zu den Leuten, die behaupten, dass die Türkei Marco beabsichtigt nicht freilassen, weil sie sowieso nicht in die EU kommen ist "schwachsinn"!!!
    Das ganze hat mit der EU absolut nichts zu tun. Die Eltern der 13 Jährigen "Tussi" sind für die Inhaftierung von Marco. Erst wenn die mit der Freilassung einverstanden sind, dann darf die Türkei ihn auch frei geben. So ist es auch in Nordamerika etc. !
    Und außerdem hat die Türkei den EU-Beitritt nicht nötig. In der Türkei geht momentan das meiste "Berg auf"! Wirtschaftlich machen sie sehr große Fortschritte. Klar die Demokratie und andere Sachen kann man mit denen von uns noch nicht vergleichen, aber trotzdem sind sie auf gutem Wege dahin.
     
  14. #13 24. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

    die Türkei hat allgemein das problem dass sie nirgend dazu gehören. Sonst wären sie schon längt ein muslimisches Gottesstaat ;-) Sie hätten in der Geschichte genug gelegenheiten gehabt

    Im übrigen hat marco niemanden vergewaltigt.
    Aber auf die fachliche Meinung eines Arztes hat ja in der Türkei anscheinend nichts zu bedeuten!
    Außerdem kann ich nur betonen dass sich ma jemand die Eltern von dem ach so armen kind angucken soll.
     
  15. #14 24. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

    Ich hoffe du meinst jetzt nicht mich damit. Weil solches habe ich nicht gesagt und lasse ich mir auch nicht unterstellen!

    Doch hat es. Es geht um Stimmenhascherei. Das ist einfach Fakt. Es wird doch nicht mit Deutschland kooperiert um diesen Fall zu lösen. Im Gegenteil. Deutschland bzw. die Vertreter Marcos haben keine Chance sich in den Fall einzuarbeiten oder ähnliches, da ihnen das Material nicht zugestellt wird, wie den brit. Anwälten und sie es sich selber Organisieren müssen.

    Auch wenn das Gericht Marco für Unschuldig befindet??

    Die Türkei hat es nicht nötig? Ich bitte dich. Sicherlich mag es sein, das es der Türkei in den letzten Jahren besser geht, aber auf einen Verzicht auf die EU als starken und verlässlichen Arbeits- und Handelspartner kann sich kaum ein Land erlauben.
     
  16. #15 24. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

    saubere feststellung sag ich nur burnsi ^^ ...

    was ich aber immer wieder lustig finde... irgendwie kriechen dann alle aus ihren löchern und erzählen was davon " ja genau deswegen soll die türkei nicht in die eu " ... :rolleyes: wie da immer so ein aufstand gemacht wird nur weil ein deutscher in der türkei in u-haft absitzt ... würde der herr aus (von mir aus) papua neuguinea kommen würds hier kein schwein interessieren ;) ... (ich glaube ihr wisst worauf ich hinaus will)
    ich will jetzt hier kein geflame starten deswegen höre ich hier auf :)

    mfg samba ;)
     
  17. #16 24. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

    jo wenn die Türkei ein muslimisches Gottesstaat wird bist du in meiner liste ganz oben =)
    warst du dabei und hast gehalten das du dir so sicher bist das der Kinderticker nix gemacht hat .
    Deutsche ärtze die ihre meinungen bringen ist das dein argoment oder eher Fakten .
    Und was ist mit den Eltern des Mädchen sind das keine Eltern du hammel :ironie:
     
  18. #17 24. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

    Was meinst du damit? Kannst du es bitte genauer erklären?
     
  19. #18 24. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

    Passiert hier doch alle Nase lang :/
    sind doch eh alles ****n die Deutschen Mädchen
    --So jedenfalls ein ziemlich Lautstarker Tenor der Türkischen Jugendlichen hier in Deutschland.--
    Und nein Ich übertreibe nicht, .. Bloss weil unsere süssen mit Bikini ins Freibad dürfen
    blablabla ... es gibt für die T. viele Gründe ... aber ich schweife ab ...

    Nur werden die wenigsten dabei erwischt,
    weil das ganze dann noch mit erpressung
    einhergeht.
    (Ironie=on)
    Und eine 13Jährige einzuschüchtern ist ja nu
    wirklich ne schwer zu bewerkstelligende Heldentat.
    (/Ironie)

    BTT.:
    7 Monate U-Haft ist ein Unding, für eine
    Tat die Nachweislich nicht begangen wurde
    (Ärztliche Feststellung)
    The little ***** is Virgin
    Also jedenfalls , in der Möse war er nicht
    und after, würde anhand v. Verletzungen Feststellbar sein
    weil, wenn ein M. das nich will gehts nur mit Gewalt - ergo Verletzung-

    Somit ist der Tatbestand der Vergewaltigung doch wohl schon mal
    nicht mehr haltbar - das ist wohl selbst der Türkischen Justiz Bekannt.

    Bei uns heisst es , In dubio pro reo .
    In der Türkei scheinbar , erst Verurteilen dann Fragen.
    gut ist deren gutes Recht ...
    aber dann dürfen sie sich nicht auf andere Länder Berufen,
    in denen Justizia erst Beweisen muss, dass jemand Schuldig ist.

    Hier sind EINDEUTIG Diplomatische Interressen im Spiel.
    Übrigens ...
    Jemanden einen Bärendienst erweisen ist in Deutschland
    eine mit pluszeichen behaftete Aussage, =)

    Heisst nämlich Übersetzt jemanden einen:
    Grossen und Starken Dienst zu erweisen

    Das mindeste wäre eine Überführung in die Deutsche Justiz,
    oder wenigstens Arrest in einem Hotel (eben mit ner Wache vor der Tür
    bis zur Klärung(bzw.) Gerichtsurteil.

    Bei 7 Monaten kann man jedenfalls nicht mehr v. U.Haft sprechen.
    So schlecht werden noch nichtmal Terroristen behandelt.

    just my 2 cents

    grüz
    KK
     
  20. #19 24. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

    Ich frag mich echt wie oft das Thema hier noch kommen wird :D, wird von mal zu mal Lustiger.

    Türkei will den Engländern wegen ihrer stimme in den anus kriechen?! auf kosten der stimme der Deutschen?! macht das Sinn?

    Glaub eher nicht oder.

    selbst wenn der Bengel sie nicht vergewaltigt hat, heist es nicht, das er es nicht vor hatte. Dann müsste man ja alle potenziellen vergewaltiger Frei laufen lassen, bis sie endlich jemanden Vergewaltigen ;). In eurem Rechtssystem würd ich nicht leben wollen.

    In Deutschland vergewaltigen Ausländer auch Deutsche Frauen, das stimmt wohl, aber diese sogenannten Ausländer leben hier in Deutschland und solang keine Flucht gefahr besteht, das der Vergewaltiger ins Ausland abhaut wird es sicher nicht so Laufen wie im Fall Marco. Das ist eine ganz andere Geschichte.

    Ich frag mich was das gelaber über Steinigen soll?! Kann mich da jemand aufklären?! Wir sind keine Israelis :p.

    Genau so wenig wie ich das mit der Währung nicht verstehe, ich bin so gut wie Jedes jahr in der Türkei und Zahle dort nur mit Lira womit Zahlt ihr den?

    Nur fürs Handel will Türkei sicher nicht in die EU, den das können sie auch jetzt ohne einschränkungen, die Frage ist nicht ob Türkei in der Zukunft die EU brauchen wird sonder eher ob eventuell die EU Türkei brauchen wird?!

    Ihr unterschätzt das Land ganz gewaltig, schon alleine durch ihre Lage ist Türkei ein wichtiger Handelspartner, den man nicht einfach so weg fallen lassen kann ;)

    ob sie in die EU kommen oder nicht, ist bald sowas von schnuppe, ich hoffe selbst als Türke das sie nicht rein kommen, damit später die EU hinter uns her rennt.

    Ich hoffe für Marco, das die Engländer sich langsam kooperativer zeigen, damit die sache geklärt wird. Wenn sogar schon Richter etc. in Deutschland sagen, das es rchtig ist was Türkei macht, wie könnt ihr da noch sagen, das ist Rechtswiedrig?
     
  21. #20 24. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

    Ok, das mit dem Gottesstaat sei mal dahingestellt.
    Aber wenn sie sich mit der Muslimischen Welt identifizieren würden, würden sie nicht versuchen in die EU zu kommen.

    Wenn die Meinung eines Arztes nicht zählt was dann Sug@r???
    Ich unterstelle der deutschen Familie genauso wenig das sie den Arzt bestochen haben, wie der britischen das sie ihre Tochter auf die Verhandlung eingespielt haben.
    Aber ich finde Eltern haben eine Verantwortung gegenüber der 13-jährigen Tochter und die haben sie in meinen Augen klar verletzt.
     
  22. #21 24. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei


    hallo sniper


    woher willste das wissen , meinst nur die Eu kann gut denken und voraus schauen " TIC TAC TO";)

    bei mir ist eine " Meinung , wenn ich über irgend etwas urteile b.z.w das sage was ich darüber denke , aber wenn ein Doktor kommt und versucht zu meinen so müsste das sein und so sieht das aus wenn es so ist , dann heisst es nochlange nicht das es tatsächlich so ist wie es ist .
    ES ist dann Offiziel wenn es auf Papier bestätigt wurde und untendrunter eine sigi .
    Eine meinung eines dritten und einmal Fakten eines untersuchendem Doktor "=)
    Ja genau so eine Zukunft wollen wir haben , weil Marcos rum rennen sollen Mädchen die freiheit verlieren und nicht raus gehen können ohne leine wollen wir das ?
    sowas kann auch auf dem schulweg , aufem spielplatz, wie wärs den anderesrum das die Marcos garne mehr rauskommen sollen aber ne das ist ja en Junge von nebenan ^^
    Und Türkei ist ja so Böse lassen den doch so Armen Jungen net frei .

    mfg
     
  23. #22 24. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

    @ SuG@r

    du redest nur BS mal ganz abgesehen von deiner miesen Rechtschreibung.


    Erstens gibt es längst schriftliche Untersuchungsergebnisse eines britischen Arztes, der festgestellt hat, dass kein Geschlechtsverkehr stattgefunden hat.

    Zweitens kein Mensch spricht hier davon, dass man "kleine" Mädchen einsperren muss. Die Eltern des Mädchens haben eine Aufsichtspflicht, die sie eindeutig verletzt haben. Dafür sind sie zur Rechenschaft zu ziehen.

    Drittens Marco ist selber noch ein Kind. Der Prozess in der Türkei ist zu einer Farce geworden. Wie kann man einen Prozess so oft verschieben. Selbst die türkischen Medien halten das Ganze mittlerweile für einen Witz.

    Viertens wo sind denn die Beweise die gegen Marco vorliegen? Bis jetzt steht Aussage gegen Aussage. Mehr nicht. In Deutschland und jedem anderen Staat der EU wäre er längst wieder auf freiem Fuss.

    Fünftens warum wird das "Früchtchen" nicht in der Türkei vorgeladen?


    Natürlich hat das Ganze erstmal nichts mit dem Türkeibeitritt zu tun. Das kann sich aber ganz schnell ändern wenn der Eindruck entsteht, dass die Rechte Marcos in der Türkei, na sagen wir mal, mit "Füssen" getreten wird. Eine ständige Verschiebung des Prozesses aus fadenscheinigen Gründen trägt dazu nicht gerade bei.
     
  24. #23 24. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

    steinigen ist schon längst verboten in der türkei und in die eu wollen wir auch nicht (das volk).
    Sehr schwieriges thema natürlich muss ein schuldiger gefunden werden auf jeder seite und für die deutschen sind die türken schuld. Doch hier hat niemand schuld man sollte halt mal abwarten und tee trinken auch wenn er das mädchen nicht vergewaltigt hat sie ist 13 und damit ein kind und auch wenn sie es wollte ist es verboten.
     
  25. #24 24. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei



    Wenn keiner schuld hat warum sitzt er dann im Gefängnis. Deine Aussagen sind widersprüchlich.

    Ausserdem ist er selber auch noch ein Kind. Mit abwarten und Tee trinken geht Marco im Gefängnis vor die Hunde. Versucht euch doch auch nur ein einziges Mal in seine Lage zu versetzen.
     
  26. #25 24. November 2007
    AW: [ Fall Marco ] Özdemir warnt vor Kampagne gegen Türkei

    @ bushido Dozent des Rechtschreibens *fg*

    wer BS redet sieht man ja, wer hat hier gesagt das es zum Geschlechtsverkehr gekommen ist mir reicht das schon wenn sich jemand schon darüber Gedanken macht mit einer (em ) Minderjährigen Sex zu haben ^^ .
    Ich klär dich mal auf es geht hier nicht um ne Vergewaltigung oder Geschlechtsverkehr bubi .
    Fakt ist, dass er sich tatbestandlich des sexuellen Missbrauchs an einer Minderjährigen strafbar gemacht hat.
    Welche Beweisse willste den, die der Beschuldigte selbst zugegeben hat das er sich ran gemacht hat ? Untersuchungsergebnisse britischen Arztes wo wird dieser Fall bearbeitet bei den Briten ?
    Ob hier Aufsichtspflicht verletzt wurde ist nicht das Thema , sondern da hat einer versucht sich an einer 13 Jährigen ran zu machen, sowas gehört weg und das für immer mit Stromzüge an den Hoden ;).
    Charlotte wird doch psychologisch betreut und vorbereitet weil sie stark traumatisiert ist , kannst du das nicht nachvollziehen das sie die letzte Zeit nicht aussagefähig war ? Oder ist das dir egal was sie durchmacht ^^
    So zur Krönung : Beitritt der Türkei in die EU du sagts :
    "Das kann sich aber ganz schnell ändern wenn der Eindruck entsteht, dass die Rechte Marcos in der Türkei, na sagen wir mal, mit "Füssen" getreten wird."
    ->> re was glaubst wie kack egal das der Türkei ist ob es Minus Punkte gibt in sache EU , noch mehr ist es für mich selber sher erfreulich das sich die Türkei nicht von dem Eu land DE unter druck setzten lässt ^^.Und das schreibt euch mal hinter die Ohren solange nicht das Gegenteil bewiesen wurde , und die Mutter des Minderjährigen nicht ihre Anzeige zurück nimmt bleibt der Brave Marco im Knast .

    Was mich dermaßen ankotzt ist das die Deutschen Medien immer die gleiche Masche benutzten wenn sich ein Deutscher sich schuldig gemacht hat , das dann alles versucht wird vom eigentlichen Thema abzukommen um einen anderen schuldigen ans das Volk zu vermitteln.In dem Fall nicht der Deutsche Kinderticker sondern das Türkische Rechtssystem.
    Was für die Ausländer in DE gilt, gilt auch für die Deutschen in Ausland!

    mfg
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...