Falsche Darstellung bei Firefox

Dieses Thema im Forum "Webentwicklung" wurde erstellt von x.cr3w, 13. April 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. April 2006
    Hallo Leute, hab ne Frage. Ich code meine webpages im grundgerüst mit frontpage, die darstellung im ie ist dann einwandfrei. Wechsle ich den browser auf firefox, sind div. buttons etc. verschoben, warum weiss ich nicht. arbeite mit layers nicht mit tables, da ich damit am besten zurecht komme.

    gibt es eine möglichkeit die seite so abzuspeicher, sodass sie im firefox richtig dargestellt wird? od. gibts nen converter der ne html ins einwandfreie html codiert sodass es im firefox richtig dargestellt wird?

    hoffe auf hilfe

    mfg x.cr3w
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. April 2006
    kommt daher das frontpage ein MS produkt ist ^^

    versuch mit dreamwaver zu coden bei beiden programmen gut :) also nichts "explodiert" :)
     
  4. #3 13. April 2006
    Die Seite WIRD im Forefox richtig dargestellt ;)

    Im Ernst: hier sind einige gute Tipps zu diesem Thema, mit dem ich auch schon oft zu kämpfen hatte:
    http://de.selfhtml.org/css/layouts/browserweichen.htm
     
  5. #4 13. April 2006
    du solltest halt weniger mit Layern arbeiten ... sonden halt mit TABELLEN ..... FERTIG !!!!
     
  6. #5 13. April 2006
    Ohne genau zu wissen, was er mit Layern löst, kannst du das pauschal nicht sagen.
     
  7. #6 13. April 2006
    man soll nicht mehr mit tabellen arbeiten

    kann layer nur empfehlen wenn mna isch einmal einen layer code und einen tabellen code daneben anguggt dann weiß man was man hat

    jedoch frage ich mich warum die frontpage benutzt wenn du mit layern arbeitest

    normalerweise gelten layer designs als code sparend was aber bei einem programm wie frontpage nicht der fall ist




    und zum thema falsch anzeigen:

    der FF zeigts richtig an der IE interpretiert in den code immer irgendwas rein was da nicht drinsteht

    zudem haben beide eine unterschiedliche ansicht über boxen:

    IE rechnet padding etc. von der width ab der FF rechnet das dazu
     
  8. #7 14. April 2006
    Sachen die mit Frontpage erstellt wurden, werden meistens in Firefox und Opera fehlerhaft dargestellt, entweder du bentutz Dreamweaver oder du benutzt den IE.

    Mit freundlichen Grüßen
    Websuchti
     
  9. #8 14. April 2006
    Zum Thema IE und Firefox Darstellung habe ich eine Seite gefunden, diese sollte man sich unbedingt mit dem Internet Explorer anschauen, dann sieht man wo Microsoft Mist gebaut hat:

    Der Titel der Seite heißt:
    "Warum IE wirklich zu gar nichts taugt … oder: Warum IE saugt"
    http://piology.org/ie/

    Ich erstelle meine Seiten mit Layer und Tabellen, was sich gerade besser eignet, im endeffekt hängt es aber vom Macher ab. Wenn man viel mit dem Quelltext arbeitet sind Layer wirklich übersichtlicher und sollten auch oft verwendet werden.
    Wenn man hingegen nichts mit dem Quelltext zu tun haben will, dem können Layer dann auch egal sein.

    Frontpage kann ich nicht empfehlen, hab damit früher gearbeitet als mir der Quelltext noch egal war, die Ausgabe ist ein Albtraum. Teilweise werden die CSS Eigenschaften direkt beim Objekt abgespeichert und das trotz einer CSS-Datei die Frontpage immer anlegt.
    Andererseits ist Frontpage seitdem zwei Versionen nach oben gesprungen, vielleicht hat sich was in der Richtung geändert.
     
  10. #9 14. April 2006
    ich würde an deiner stelle auch mit Dreamweaver anstatt mit frontpage arbeiten aber bei dreamweaver hatt ich das selbe problem nur anders rum einmal also in ff richtig und IE falsch :D

    musste ein bisschen rum probieren aber irgendwann hats gepast
     
  11. #10 14. April 2006
    am betsne mit texteditor only arbeiten und zur not hacks verwenden
     
  12. #11 14. April 2006
    ..dazu sage ich einfach mal nur omfg -.- aua

    Ich würde Programme wie Frontpage nicht zum Coden verwenden. Phase5 oder Notepad++ sind voll außreichend. Natürlich sollte man beim Erstellen die Kompatibilität über prüfen, nicht hinterher. xD Dennoch sind Browserweichen (leider) unumgänglich, da der IE Code teils falsch interpretiert. Nicht ff/Opera zeigen es flasch an, sondern der IE der sich nicht an die html-Standarts hält. :p Eine Seite IE kompatibel zu machen ist Folter. xD

    ..layer bringen nicht nur einen übersichtlicheren Code -.-, sondern sind auch wesentlich effizienter. Eine Tabelle wird erst an gezeigt wenn sie komplett geladen wurde. Layer können unabhänig von ein ander angezeigt werden. -> Man kann entscheiden in welcher Reinfolge die Elemente angezeigt werden sollen. Das ist besonder nützlich wenn man langsame "externe" Elemente verwendet, wie z.B. den ssn ticker.

    greetz blackbone
     
  13. #12 14. April 2006
    also naja hab mir einfach überlegt, jeweils eine Enter Page IE Version und Enter Page FF version zu machen :) somit wirds bei der jeweiligen version mit der richtigen codierung angezeigt, ohne fehler ohne nix. Is zwar doppelte arbeit aber was solls :>

    mfg x.cr3w

    PS: Falls doch jemand etwas kennt womit ich converten kann ins right format bei guter anzeige, dank ich natürlich jetzt schon.

    werd mir demnächst mal dreamwaver angucken. *wieder-was-neues-anlern....*
     
  14. #13 14. April 2006
    -->
    Code:
    <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01//EN"
     "http://www.w3.org/TR/html4/strict.dtd">
    <html>
    <head>
     <title>CSS-basiertes Layout</title>
     <link rel="stylesheet" type="text/css" href="basis.css">
    
     <style type="text/css">@import url(modern_ohne_ie.css) all;</style>
    
     <!--[if IE]>
     <style type="text/css">@import url(ie.css);</style>
     <![endif]-->
    
     <!--[if IE 6]>
     <style type="text/css">@import url(ie6.css);</style>
     <![endif]-->
    
     <!--[if gte IE 5.5]>
     <style type="text/css">@import url(ie55+.css);</style>
     <![endif]-->
    
     <!--[if lte IE 5.5999]>
     <style type="text/css">@import url(ie55-.css);</style>
     <![endif]-->
    
     <!--[if lt IE 5.1]>
     <style type="text/css">@import url(ie50.css);</style>
     <![endif]-->
    
    </head>
    <body>
     <!-- HTML-Quelltext -->
    </body>
    </html>
    --> du brauchst keine Enterpage, sonder kannst für den IE extra Einstellungen machen. xD Denn
    was passiert wenn jmd der ff nutz einen Link zu einer Unterseite an einen IE Nutzer schickt oder ungekehrt? .. :p Lieber eine Browserweiche.

    Konvertierer ist mir leider keiner bekannt. :-/

    greetz blackbone
     
  15. #14 14. April 2006
    Also ich gestalte seid rund 6 Jahren webseiten mit tabellen, wenn man weiss wie es geht bekommt man auch mit tabellen alles richtig hin, also is das gelabber ala "tabellen sind :poop:" sinnlos³, das wird euch auch jeder webdesigner erzählen der etwas ahnung von der Sache hat.

    Layer sind schön wenn man elemente dynamisch machen will, aber nicht für ein komplettes design.

    In dem Fall was du machst liegt das problem einfach daran das die layer die du mit frontpage gemacht hast sich je nach bildschirm verschieben, der ie schnallt das und unterdrückt diese verschiebungen. Firefox ist schlau und zeigt dir jeden fehler an, ist für manche vielleicht "nervig", für andere wiederum (wie zB. mich) sehr nützlich...ich mach es nur noch so das ich meine seiten im firefox teste und am ende an den ie anpasse. Meisten ist dies weniger arbeit als eine auf IE abgestimmte seite für den firefox zu optimieren.

    Mein Chef ist selbst ein frontpage-arbeiter und ärgert sich täglich mit solchen problemen rum. Hol dir dreamweaver, das programm ist nicht nur übersichtlicher, sondern auch insgesammt besser.

    Gruß,
    LL

    P.s. @blackbone: Einen frontpage einsteiger Programme zu nennen wo er alles per hand eintippen musst ist nicht gerade ein hilfreicher tipp...
     
  16. #15 14. April 2006
    du sagst es 6 jahre

    die aktuelle entwicklung geht wieder richtung div-layer und CSS design in dem style und content von einander getrennt werden

    tabellen sind eigentlich nicht fürs designen gedacht sondern sollen nur informationen in tabellarischer form anzeigen mehr nicht

    viele große inet protale steigen im moemnt stark auf CSS basierende Designs um da diese eigentlich nur vorteile haben

    die neuen webstandards wenden sich im moment immer mehr von tabellen layouts ab

    wenn du mal nach css-layout googlst indest du zimlich viel zu der materie
     
  17. #16 14. April 2006
    Das mag gut sein, und ich weiss auch das viele auf reines css arbeiten.

    Aber wie sagt man so gerne? Altbewährtes hält länger...und nach diesem sprichwort arbeite ich auch.

    Wieso soll man also auf css umsteigen wenn man mit tabellen das selbe ziel erreicht?!

    Nur weil alle anderen das machen? Nö danke. Webdesign ist nunmal ein "cool'nes"-Bereich...und wenn ich das gleiche ziel mit tabellen erreiche wie andere mit css, dann seh ich da wenig gründe meinen "art" vom designen / bauen zu ändern...

    Vielleicht bin ich dadurch nicht auf den neusten standart, aber das interesiert mich wenig. Das was am ende rauskommt ist mir wichtig.

    Gruß,
    LL
     
  18. #17 14. April 2006
    @LuckyLord
    Wow, selten so viel Müll gehört. Und du sagst, du machst seit 6 Jahren Webdesign? Hui...
    Ich stell mir gerade vor, wie Boeings für den Straßenverkehr zugelassen werden, denn schließlich haben die ja, wie Autos, auch Räder.

    Und nebenbei: Erfahrung heisst gar nichts - man kann seine Sache auch jahrelang schlecht machen.
     
  19. #18 14. April 2006
    Muhaha...jawoll! Auf sowas hab ich gewartet...also dann erklär ich es nochmal langsam und deutlich für dich:

    Ich mache seid 6 Jahren webdesign als Hobby, mache mich mitte des Jahres selbständig im Bereich webdesign, und ich denke ich habe mehr ahnung als du.

    Warst du vor 4 jahren mal im gfx bereich? (..das waren noch zeiten) ... da lebte das wort trendwhore. Wenn dir der name nix sagt: Das sind die coooolen 3d dinger die aussehen wie ufo's oder zerplatze bälle.
    Einer hat sie gemacht, alle haben sie nachgemacht, weil sie zu der zeit das geilste ³ waren. Jede wollte es können, jede wollte es genau so machen, foren platzen förmlich von solchen Bildern und jeder wollte es weil es cool war.

    Warum ich dir das erzähl? Weil es das gleiche wie jetzt mit css ist!

    Jeder hat jahre lang seiten mit tabellen gebaut, JEDER weil es eigentlich nichts anderes gab. Nun haben ein paar schlaue leute gemerkt, "es ist doch viel einfacher alles von einer datei zu steuern" ... das ist auch richtig, da stimme ich auch zu. Nur ist es für leute die 6 Jahre nur mit tabellen arbeiten genau so einfach das gleiche auf die beine zu stellen was leute heute mit css können. Oder liege ich falsch?!

    Wenn ich von anfang an ein design schon in Photoshop durchdacht baue, dann ist es im nachhinein kein Problem das design mit nur wenigen schritten komplett zu ändern.

    Das ist das gleiche als wenn ich in meine css datei gehe dort erstmal den eintrag finde, und diesen abänder.

    Hab ich recht oder habe ich recht?

    Warum soll ich mich einem neuen standart anpassen wenn ich mit tabellen genau so gut umgehen kann? Es zählt doch nun mal das endresultat, was der kunde will...und nicht was ich will. Dem Kunden ist es doch am ende egal ob die Seite aus css und div layern gebaut wurde oder mit reinem alten tabellen kram...

    Ich kann dir ja gerne ein paar Seiten nennen die ich gebaut habe, damit du siehst was ich "kann" aber das würdest du sicherlich eh alles langweilig finden das du ja mehr ahnung hast...*räusper*

    Gruß,
    LL
     
  20. #19 14. April 2006
    naja CSS designs mögen ja vlt ein modeding sein jedoch haben sie klare vorteile gegenüber tabellen designs:

    schau dir allein mal die größen unterschiede an die eine seite hat

    eine CSS seite ist oft nur halbsogroß oder gar noch kleiner

    Habe einmal einen intressanten artikel gelesen in dem zB gesagt wurde das wenn man die MS site auf CSS umbaut sie dann traffic im Terabyte bereich einsparen würden und da sagst du das intressiert den kunden nicht? (ich weiß das das eins der extremsten beispiele ist und das es für kleine unternehmen net zutrifft)

    zudem kommt das deine designs net mehr auf dem stand der zeit sind was so sachen wie den XHTML standard angeht

    heutzutage geht man im bereich webdesign immer mehr richtung barrieren freiheit und da sind tabellen das schlimmste was es gibt


    btw:

    http://yatil.de/Webentwicklung/tabellen-aus-dem-fenster-werfen

    das ist der artikel den ich meinte lies ihn dir mal durch finds relativ intressant
     
  21. #20 14. April 2006
    Der Artikel ist wirklich interessant, ich hätte selbst nicht gedacht das die ms seite soviel dabei sparen würde. Aber wie du schon selbst sagst ist das eins der krassen beispiele. In diesem maße sind wir hier aber nicht, daher ist es dort doch recht egal, es geht hier schlieslich um eine normale kleine hp ...

    Seiten die ich baue sind zb. höchstens 250Kb groß oder sogar noch kleiner, und die meisten kb's sind nunmal die grafiken, und selbst die kann man auch bei css nicht weglassen da sie ein bestandteil des design sind (..ok, in manchen fällen könnte man die grafiken sicherlich weglassen und dies auch per css lösen).

    Es geht sich auch nicht darum hier zu sagen das css :poop: ist oder sonstiges, ich will nur klarstellen das einer der sich mit tabellen super auskennt (sei ich es oder ein webdesigner der seit 10jahren so arbeitet) zum gleichen ziel kommen kann, wie einer der sich halt mit css super auskennt.

    Zwar macht er es auf eine altmodische weise, und auch nicht dem neusten standart...aber sind wir mal ehrlich, eine firma die von nix ne ahnung hat und einfach nur einen internetauftritt haben will mit 5 seiten wo informationen drauf sind wird sicherlich nicht nachfragen ob die server kosten zu hoch sind oder ob es dem neusten standart entspricht. Ich hatte solch einen Kunden noch nicht, diese wollte es einfach immer nur so haben wie sie es sich vorgestellt haben...(designmäßig)

    Gruß,
    LL
     

  22. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Falsche Darstellung Firefox
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    156
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    285
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.394
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.056
  5. Antworten:
    17
    Aufrufe:
    2.209