Falsche PLatte formatiert - Datenrettung ?

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von S1n, 20. November 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. November 2007
    hi leute^^

    hab durch nen blöden zufall die falsch platte zum formatieren angeklickt und gestartet,
    statt dem usb stick wollte er so mein externe richtige platte formatieren,
    ich hab sofort abgebrochen aber die platte is nun trotzdem im moment unbrauchbar

    allerdings waren das 250gb wichtige daten
    gibts ne möglichkeit die alle wiederherzustellen, weil richtig formatiert wurde die platte bisher nich usw


    hoffe auf hilfe, s1n^^
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. November 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
  4. #3 20. November 2007
    AW: Falsche PLatte formatiert - Datenrettung ?

    nanana,



    spotting faq, artikel nummer ... , "daten speichern sichern defragmentieren etc etc"

    und dann die partitionstabelle mit TESTDISK wiederherstellen.

    anleitung dafür ist verlinkt.
     
  5. #4 21. November 2007
    AW: Falsche PLatte formatiert - Datenrettung ?

    Lade dir TuneUp Utilities 2007 auf deinen PC und starte dann die Daten rettung.Bei mir hat die Software noch nie versagt.
     
  6. #5 21. November 2007
    AW: Falsche PLatte formatiert - Datenrettung ?

    danke erstmal für die vielen antworten^^

    bevor ich diese datenrettungsprogramme usw durcharbeite, muss ich die platte erst nochmal fertig formatieren, weil die is ja im moement nich beschreibbar, weil formatierung hatte ich ja abgebrochen, oder geht das auch so ?


    EDIT: hab gerade das zu testdisk durchgelesen, allerdingssteig ich nich dahinter woie ich das nun bei meinem problem machen muss, kann mir da mal wer noch weiter helfen?^^

    bzw brauch ich dafür auch zwingend ne 2. platte wo die ganzen daten drauf gehen ?
     
  7. #6 21. November 2007
    AW: Falsche PLatte formatiert - Datenrettung ?

    nicht immer so abfällig ;)

    nur weil es kommerzielle software ist oder warum?

    hatte GENAU das gleiche problem auch mal, festplatte anformatiert und dann gemerkt dass es die falsche war und dann dumm wie ich war formatieren durch abziehen des usb steckers abgebrochen.

    o&o diskrecovery war damals das einzige programm, das meine daten vollständig und mit der kompletten ordnerstruktur wiederherstellen konnte.

    also daher kann ich das programm durchaus empfehlen.

    //edit:

    1. nicht nochmal formatieren

    2. spottings vorschlag befolgen

    oder

    1. nicht nochmal formatieren

    2. o&o benutzen

    3. dafür brauchste unbedingt eine zweite festplatte
     
  8. #7 22. November 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
  9. #8 22. November 2007
    AW: Falsche PLatte formatiert - Datenrettung ?

    so ein ähnliches problem hatte ich auch mal :D
    habe Easy Recovery Professional genutzt, das programm hat wirklich alles perfekt wiederhergestellt bis auf die kleinste datei!
    würde es dir sehr empfehlen!

    mfg
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Falsche PLatte formatiert
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.645
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    286
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    944
  4. [Vista] Festplatte hat falsche Größe

    xanicel , 30. Dezember 2008 , im Forum: Windows
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    964
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    610