Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von subx, 15. Februar 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 15. Februar 2007
    Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    Das Amtsgericht in Meschede hat einen 35 Jahre alten Familienvater zu einer Geldstrafe von 2.300 Euro verurteilt. Grund für die Strafe war, dass der Mann unerlaubt Spiele, Musik und Filme aus dem Internet heruntergeladen hat.
    Das Verfahren wegen Urheberrechtsverletzung wurde eingestellt. Nun stellen die Rechteinhaber der unerlaubt heruntergeladenen Medien noch Geldforderungen von einigen tausend Euro, womit der Richter auch das milde Urteil begründete.
    Auch sei das Unrechtsbewusstsein der Bevölkerung zum Thema Raubkopie schwach ausgeprägt. Man würde wohl in jedem Haushalt Raubkopien finden, so der Richter. Der Mann wurde auffällig, da er auf seiner Webseite ein geschütztes Programm angeboten hatte.

    http://shortnews.stern.de //nachformatiert...

    lol man würde in jedem haushalt Raupkopie finden , kann ich nur zustimmen ^^
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. Februar 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    WORD!

    Also ich denke auch das heutzutage jeder Haushalt mit Internet Anschluss ein Raupkopierer Lager ist! ;) Naja Okay eventuell kein Lager aber auf jedenfall hat jeder irgendwo ne Raupkopie rumliegen, und wenns nur ne verstaubte Musik CD ist die man seit ewigkeiten nimmer gehört hat! :D
     
  4. #3 15. Februar 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    Genau!

    Ist halt Standart :)

    Wer geht noch in den Laden um sich wegen einem
    Lied oder so ne CD zu kaufen?! - keiner

    Und wenn ein Spiel viel zu teuer ist,
    was sich auch nicht Lohn zu kaufen:
    z.b. wegen ( kurze spielzeiten ) dann hohlt man
    sich das auch ausm Netz...
     
  5. #4 15. Februar 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    ^^ also @ topic
    ich finde es bekloppt das leute wegen so etwas zum schwerverbrecher gemacht werden. vor allem wird dann auch noch einer familie das geld genommen....
    es ist heutzutage doch fast überall so jeder der neu ins internet kommt guckt gleich wo kann ich was downloaden.

    @ fazil beschwerden bringen nix ;) weisst du doch und deine verwarnung finde ich gerechtfertigt.
     
  6. #5 15. Februar 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    Also ich finds berechtigt!(also die Verwarnung)
    Ich finde der Richter hat schon ganz recht.
    Wenn man so blöd is sowas auf seiner Website anzubieten
    (wahrscheinlich noch deutscher Server)
    Jedes Haus ne Raubkopie...Naja nicht jeder
    hat die "connections"^^ zu solchen seiten
    aber fast jeder Depp hat kazaa oder bearshare...
    MFG naitsgang
     
  7. #6 15. Februar 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    Naja is ja auch ein sehr kurzer Beitrag ^^ Aber naja ein einfaches löschen des Postes haette es in meinen Augen auch gatahn.

    btw. Es ist doch eigentlich einer Sauerei, dass ich sag mal "normale" Bürger eine hohe Geldstrafe bekommt. Ich meine hat die Musikindustrie und überhaupt die gesamte Musik,Film etc. Szene nicht eh schon genug Kohle?! Ich meine die haben eine dicke Villa, dicke AutoS (< bestimmt nicht nur eins!) und wollen auch noch mehr Kohle bekommen! Scheiss geldgeile wi**er.

    Naja da fällt mir doch glatt eine South Park Folge ein, wo Kenny,Stan und Kyle ein Lied aus dem Internet saugen! ^^
     
  8. #7 15. Februar 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    selbst polizeibeamte haben raubkopien. ^^

    und eigentlich haben schon alle raubkopien. aufjedenfall die die kinder haben.

    min. einer in der klasse oder parallelklasse, oder der freunde hat die neues musik oder die neuesten filme, spiele ect. danke dem netten dsl 20k geht das vershcicken ja noch schneller. oder man brennt es und gibt es in der schule weiter. also deutschland mach es einigen ländern nach. legalisiert raubkopien für den privaten nutzen. aber nein. dann kann der staat ja nichts mehr dran verdienen -.-

    @topic. tjo wenn man es auf seiner hp anbietet AK gezogen ne ^^. es gibt immer petzen. kann man nichts machen
     
  9. #8 15. Februar 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    Also ich find der ist sehr gut weggekommen..

    wenn ich erwischt werden würde und nur 2300€ zahlen muesste wäre ich gott froh..
     
  10. #9 15. Februar 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt


    jap,...is doch mittlerweile schon standard....
     
  11. #10 15. Februar 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    wenn du/ihr news postet dann bitte auch sauber formatiert und nicht einfach plump reinpasten...
    zudem ist shortnews.sterntv sowas wie bild... mehr müll als fakten -> faktisch müll.
     
  12. #11 15. Februar 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    Du weißt aber schon wieviel Geld 2300€ sind oder? :rolleyes:

    Zum Thema:

    Ob es ihm bewusst war, dass es illegal ist kann man natürlich nicht beurteilen.

    Es gibt auch manche Leute die Sachen runterladen, weil Kazaa etc. in der Chip oder anderen Magazinen angeboten werden und davon ausgehen, dass es legal sei, da Chip und sonstige Magazine sehr seriös sind (oder manchmal seriös wirken ;)).
     
  13. #12 15. Februar 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    Beweiss es !!
    solche short news sind keine lügen sondern wahr !!
    und diesses thema passt zu warez news ^^
    und ausser demm , man kann es doch normal vernümftig lessen !!
    also wo soll das problem sein , weil es dir net gefallen tut !!
     
  14. #13 17. Februar 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    in dubio pro reo , mag schon stimmen.
    zumindest sind die news angenehmer zu lesen als deine post's ;)

    - sind die Herren in grün auch endlich der meinung, dass Raubkopien in jedem Haushalt zu finden sind? Wahnsinn... -
     
  15. #14 17. Februar 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    Naja so ist das alt , jeder Haushalt mit einem Internet Anschluss kann ein Ort sein an dem Kriminelle machneschaften gestrieben werden !

    Alles Mist
    Werden doch sowieso jeden Tag welche gebusted !! ^^^
    WaynE
     
  16. #15 17. Februar 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    naja wohl p2p-freund und noch was auf seiner Website gehabt wahrscheinlich auf deutschem Space.
     
  17. #16 17. Februar 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    Zu dieser News fällt mir eigentlich nur eins ein: Wer heute Cd's kauft, unterstützt nichtmehr den Künstler sondern die Leute die in einigen Jahren deine Kinder wegen Raupkopien zu einer Geldstrafe/Freiheitsentzug verklagen ( frei nach CCC ) ;)

    Naja ich denke das er, auch wenn's ne menge Holz ist, mit einem blauen Auge davongekommen ist.
     
  18. #17 26. Februar 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    Ja, aber das sind (fast) alles so Boulevard Nachrichten.. Sachen halt, die keine wirklich nützlichen Informationen haben und Leute anlocken..
    Das stimmt bestimmt, aber es werden täglich noch zig andere gefasst..
    Und ja, mit 2300€ ist er gut weggekommen. Ist zwar ne Menge Geld, aber wenn man bedenkt, was einem da in nem schwerwiegendem Fall droht.. Wenn man sehr viel Glück hat, dann wird nur der Rechner eingestampft.
     
  19. #18 28. Februar 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    Naja, faktisch gesehen bedeutet das kein Grund zur Sorge es sei denn ihr habt vor auf eurer *.de Homepage RR-Stuff anzubieten... :p

    Bb MfG Tha-Don
     
  20. #19 28. Februar 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    stern shortnews?? oO

    ich kann zum thema nur bestätigen: jeder (!) den ich kenne mit einem internetanschluss lädt mindestens musik wenn nicht sogar noch filme und games. und niemand schret sich nen dreck darum ob es legal ist, es wird auf offener straße darüber gesprochen wie über den fernsehfilm am letzen abend. es ist normal. irgendwann wird sich die industrie damit abfinden werden müssen...
     
  21. #20 28. Februar 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    Ich wette der Richter hat auch Raubkopien auf seinem PC! Deshalb auch das "eher milde" Urteil.

    Aber es mag wirklich Leute geben, die keine Raubkopie auf ihrem Rechner haben. Hierbei handelt es sich allerdings um eine kleine aussterbende Gemeinde xD!
     
  22. #21 28. Februar 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    Jeder hat Raubkopien, ich bin mir sowas von sicher... sogar meine Großeltern (65+) Haben gebrannte Alben von Hans Albers und so xD

    Und ich denke, jeder der einen PC mit Internet mit mehr als ISDN hat, hat MINDESTENS 1 Lied damit runtergeladen, und wer kennt das nicht "Hey, das geht ja schnell, dann kann ich ja noch eins" und tada ist man voll drinne ^^

    Aber sie werden es nicht legal machen... Hallo? Deutschland braucht Geld? Außerdem sind dann Sprüche wie "Raubkopierer sind auch nur Menschen" langweilig xD

    Is auch alles was... ich mein, solang se bei mir net kommen... ^^

    No Risk No Fun
     
  23. #22 28. Februar 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    naja hat der halt pech wenn er ein heschützes tool anbietet und sodurch auffälilig wird. und zu der strafe kann mann sagen,dass er echt glück gehabt hat den mann kann ja auch in den knast kommen.

    mfg
     
  24. #23 3. März 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    stimmt, wohl, dass man sowas in jedem haushalt findet. die meisten sind die gefahren einfach nicht bewusst!
    wisst ihr eigentlich, ob man einfach so rankommen kann, wenn man aussm netz läd? (keine programm wie emule; bearshare) sonder halt online dl seiten? hat da jemand erfahrung geamcht?
    besonders bei SFT loads?
    mfg rush07
     
  25. #24 3. März 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    Armer Mann... naja ein wenig schuld hat er ja selber daran, dass er erwischt wurde da er geschützte Inhalte angeboten hat... Pech gehabt... also Leutz immer schön vorsichtig sein!^^
    Achso und: Wenn die Polente vor eurer Tür steht zerstört lieber eure Festplatte. Lieber 150€ für ne Festplatte ausgeben als 2300€ für Software. oO Hab gehört, dass das mit nem starken Magneten gut funzen soll!^^

    edit://@rush07: Nein ich glaube nicht, dass SFT auch nur ansantzweise gefährlich ist (zumindest für den Leecher). Meines Wissens nach loggen FTP-Server (auf denen der Stuff ja geuppt ist) keine IP's oder liege ich da falsch?!
     
  26. #25 3. März 2007
    AW: Familienvater wegen illegalen Herunterladens von Medien zu Geldstrafe verurteilt

    ööhm, ich dachte immer, richter sind nicht grün sondern schwarz gekleidet... *lool* und noch arbeiten beide nicht in der gleichen fraktion! ;-)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Familienvater wegen illegalen
  1. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    10.781
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    5.638
  3. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    4.328
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.235
  5. Antworten:
    41
    Aufrufe:
    1.781