FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 8. Januar 2008 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Januar 2008
    Der Bundestrojaner, auch "Remote Forensic Software" genannt, kann bekanntlich alles - unbemerkt eindringen, Daten übertragen, sich rückstandsfrei deinstallieren, keine Sicherheitslücken schaffen, gegen keine Grundrechte verstoßen, Terror bekämpfen, Kaffee kochen und den Müll runtertragen. Die letzten beiden Punkte verspricht eine durchs Innenministerium veröffentlichtes "Bundestrojaner-FAQ" seltsamerweise nicht.

    Was verblüfft: denn eine Software, die Qualitäten wie vom Innenministerium versprochen aufweist, sollte eigentlich kurz vor der Allmacht stehen. In der FAQ finden sich unter anderem folgende Kleinode:

    "Zunächst zur Klarstellung: Die Online-Durchsuchung dient ausschließlich dazu, Terroristen zu bekämpfen und ihre Anschlags-Pläne zu entdecken....

    Die Ermittlungs-Software wird nicht zu einer Beeinträchtigung der auf dem betroffenen Rechner installierten Sicherheitssoftware führen. Dritten wird somit ein Eindringen in den Rechner durch den Einsatz der Software nicht erleichtert werden...

    Das Risiko einer Entdeckung und der missbräuchlichen Nutzung der Ermittlungssoftware wird durch geeignete technische Maßnahmen so gering wie möglich gehalten. Sollte die Software dennoch entdeckt werden, wird sie vom Zielsystem entfernt. Außerdem wird sichergestellt, dass die Software keine eigenen Verbreitungsroutinen und einen wirksamen Schutz gegen Missbrauch durch Dritte beinhaltet...

    Insbesondere wird die Datenübertragung derart verschlüsselt erfolgen, dass der Zugriff Dritter hierauf ausgeschlossen ist und die übermittelten Daten durch hohe Datenschutzstandards geschützt sind.
    "

    Ganz besonders schön: das Innenministerium bemüht sich um das Flair technischer Kompetenz und setzt Fachbegriffe mit bewundernswerter Sicherheit ein:

    "Auf Grund der rechtlichen und technischen Voraussetzungen, die für die erfolgreiche Durchführung der Maßnahme gegeben sein müssen, wird es nur zu einer geringen Zahl solcher Maßnahmen kommen. Die gewonnenen Daten werden dabei ggfs. unter Zuhilfenahme technischer Auswertungs-Instrumente (sog. "Tools") vorselektiert, so dass für die manuelle Analyse ein überschaubarer Datenbestand verbleibt."

    Immerhin: das Ministerium verspricht, dass in Zukunft bald kompromittierte Systeme bekannt werden, denn die

    "...Betroffenen werden grundsätzlich nach Abschluss darüber unterrichtet, dass die Ermittlungssoftware bei ihnen auf den Rechner gespielt wurde."

    Man darf also gespannt sein. Oder so zynisch werden wie fefe, der kommentiert:

    "Die haben sich doch tatsächlich nicht entblödet, eine FAQ zum Bundestrojaner zu machen, und jede einzelne Antwort ist eine Lüge. ... Ich frage mich ja, ob der Azubi, den sie das haben schreiben lassen, wenigstens anständige Drogen gekriegt hat, damit er Spaß dabei hat, das Volk zu verarschen."


    quelle: gulli untergrund news
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 9. Januar 2008
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    "soll gegen keine grundrechte verstoßen"

    hm ich hätte ein paar: eindringen in die privatsphäre(sogar schon intimsphäre), recht auf freiheit... (die daurch eingeschränkt wird) und gegen wieviele gesetze das noch verstöß weist ich nicht ich wills erhlich gesagt auch garnicht wissen...

    "Bundestrojaner" Das ich nicht lache wie schnell werden die WWW User ein tool zum blockieren dieses Trojaners entwickeln...

    Die Politiker hamm se nicht mehr alle, Wiso bauen wir nicht gleich Häuser aus Glas oder schneiden sie in der mitte auf das jeder reinkucken kann...

    Echt bei sowas krieg ichs kotzen genau wie beider VDS

    Rechtschreibfehler mitinbegriffen^^ aber frust ablasssen tuht gut xD

    Grezz Ramset
     
  4. #3 9. Januar 2008
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    Glaub ich nicht. wird mit sicherheit immer geupdatet und das ist nicht einfach nen trojaner von nem kiddie... die meinens ernst^^
     
  5. #4 9. Januar 2008
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    steht das jezt schon fest, dass er sicher kommt? und wann?


    oh man wird ja immer beschissener das ganze. glaube aber auch, dass der nicht so leicht zu umgehen sein wird.... :(
     
  6. #5 9. Januar 2008
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    schit bedankt!!!

    nun ja. aber das ist der geileste satz:


    ich muss ehrlich sagen, dass ich aus dem lachen nicht mehr herauskomme. ob wohl es schon eher traurig ist.

    dennoch beschäftigt mich dieser satz



    auf der einen seite lese ich diesen satz, dass die software auf einem rechner installiert werden soll. dennoch frage ich mich, wie die das machen wollen??? sie müssten ja dann alle router, firewalls, ... umgehen. ehrlich gesagt, kann ich es mir nicht vorstellen, dass dies möglich ist.

    auf der anderen seite habe ich gelesen, dass die software nicht auf dem computer installiert werden soll, sonder das die software irgendwo in der leitung sitz und sachen mitschneidet, bzw. herausfilter. (mal laienhaft beschrieben)

    was stimmt denn nun????
    wäre nicht schlecht, wenn mich da jemand aufklären könnte.

    nice day!! ;)
     
  7. #6 9. Januar 2008
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    die ganzen security firmen haben schon gesagt das die bei dem keine ausnahme machn und ihn auch bei einem scan finden werden... also von der seite haben sie keine freikarte.. von daher wird sicher schnell gefunden und zwa auch geupdatet dann halt wieda erfunden xD dadruch entstehen arbeitsplätze =) ne mal spass bei seite ich find das total behindert ... als ob terroristen dumm sind ... warum denken das immer alle? ... wer ein flugzeug eintführen kann, wer komplexe bomben bauen kann usw. kann nicht dumm sein zu mindest nich im logischen denken etc. von der überzeugung denen sie nachgehen ma abgesehn .... *aufreg*:angry: :angry: :angry: :angry: :angry: :angry:
     
  8. #7 9. Januar 2008
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    hoffnung hab ich da bei antivir, da die erkennungslisten im schnitt MINDISTENS 3mal am tag geupdated werden...

    das mit den "dummen terrors" erkläre ich mir so: Ich hab eher das gefühl das das alles nur maskarade ist sondern die jungs von der musik industrie dem staat geld geben um aus der schuldenfalles rauszuhelfen (ja auch deutschland hat schulden=) ) und die einfach nur auf den pc anderer leute kucken wollen! so und nicht anderst so wärs hauptsach mal logischer als anderstrum!!
     
  9. #8 9. Januar 2008
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    Würd mich auch mal interessieren?

    Ist das jetzt schon wieder "einfach so" beschlossene Sache ?
     
  10. #9 9. Januar 2008
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    Und wenn es soweit kommt schreiben die ganzen Terroristen ihre Pläne auf Papier, was dann Herr Schäuble?

    Die können doch nicht einfach mutwillig irgendwas installieren -.- Ich darf ja auch nicht einfach so (weil mir danach ist) Schäuble von seinem Rollstuhl schubsen, weil ich den brauche weil ich so faul zum laufen bin, etc.
     
  11. #10 9. Januar 2008
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    ich denk mal, dass der bundestrojaner per updates kommen wird.
    ferner mit den neuen service packs, die bald rauskommen...
    weil ich glaube nicht, dass der BT wie ein typischer trojaner die pcs infizieren wird.
    zum trojaner an sich:
    Wird der überhaupt was bringen? Hinsichtlich der Terroristenbekämpfung steh ich voll und ganz hinter dem Projekt.
    BT=Problembeseitigung..
    gutes stichwort:
    Terroristenbekämpfung is der erste gedanke
    aber es gibt ja noch einen zweiten ^^
    einen vll krasseren:
    Illigalität auf der Spur...
    immer wenn ich mir diesen Aspekt durch den Kopf gehen lasse, krieg ich eine wut gegen den staat

    was sollts, diese 2 Gründe sind für mich schöne, grosse Utopien..
    ich werde ganz bestimmt nicht mit dem saugen aufhören..
    soviel von meiner seite
     
  12. #11 9. Januar 2008
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    dann wird die GESTAPO wieder eingeführt ^^
    aber das wärs doch mal - schäuble ohne grund, einfach mal so vom rollstuhl
    schubsen...
     
  13. #12 9. Januar 2008
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    Gibts den nicht schon? Haben die nicht kürzlich erst einen mit dem genatzt? Ich meine das im TV gesehen zu haben!
     
  14. #13 9. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. April 2017
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    Soweit ick das weiß, ist der schon "on air"
    Kann mir gut vorstellen, das sie den hier:
    Id 22358 Bnd Hat Bereits Online Razzien Durchgefuehrt / Download - RR:Suche
    auch eingesetzt haben.

    Greetz
     
  15. #14 9. Januar 2008
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    Dann wird herr schräuble das Briefgeheimniss auflösen und wenn das auch passieren wird bin ich der nächste der nen anschlag auf ihn macht weil dan gehts echt zu weit
     
  16. #15 9. Januar 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. April 2017
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    hm danke.

    was soll man dazu noch sagen. langsam reichts doch. iwie kam die frage zu dem trojaner doch vor nem jahr auf, dann war bissle ruhe und jetzt wird er iwie eingesetzt. ich denke der größte teil der bevölkerung hat von dem ganzen noch nie was gehört und weiß gar nicht was abgeht.....

    aber bisher werdn die ja nicht auf jeden privaten pc eingeschleußt usw oder? und es werden auch keine datein von normalbürgern durchgeschaut und ob man ne legale windows version hat zb oder?
     
  17. #16 9. Januar 2008
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    sagmal fühlst du dich wohl, hast du fieber?

    normalerwiese würde ich dir zustimmen aber so wie das ganze gerade läuft kann ich rein GARNICHTS für gut heisen was im moment abläuft
     
  18. #17 9. Januar 2008
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    ich bin glaub ich jetzt sooooooooooo darüber informiert und hilft mir auch nicht...

    Deshalb meine Frage:
    1. Ist das ein richtiger Trojaner? Wenn ja, warum sollten Anti-Viren hersteller darauf verzichten, ihn abzublocken, bzw. entdecken und entfernen.
    2. Geht der nur unter Windows? Wenn ja, warum installieren sich dann Terroristen nicht einfach Linux auf den Rechner? Denkt die Regierung, terroristen sind dumm?
     
  19. #18 9. Januar 2008
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    und wenn sie es plattfrom unabhänig proggen?
     
  20. #19 9. Januar 2008
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    antiviren-programm gersteller haben in interviews zugesichert, gegen alle scgädlinge zu kämpfen, auch gegen den bundestrojaner.
     
  21. #20 9. Januar 2008
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    Das wird auch 100% gemacht ...

    bb. master80
     
  22. #21 9. Januar 2008
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    Nö habense nicht....

    Die Entwicklung wurde fortgesetzt...

    Meine Frage steht noch ;)

     
  23. #22 9. Januar 2008
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    glaubt von euch jemand an den weihnachtsman? also ich nicht.... ob das so mit den antiviren herstellern so stimmt wird sich zeigen zudem könnte ich mir gut vorstellen das vaterstaat noch auf die idee kommt ein gesetzt zu entwerfen was es verbietet den trojaner zu löschen oder zu hindern das system zu infieltrieren.... womit wird immer näher an die zeiten rücken als adi noch lebte... Mittlerweile soll sogar das internet Zensiert werden, VDS,Bundestrojaner sagma was gehten da ab??? echt schäuble geh in rente dich werd ich nicht wählen und die spd hatte ich sowieso nochnie gemocht... aber gleich die FDP... na soganz find ich das auch nicht.... egal was man macht man wird sicher das falsche tuhen.. wo wird das enden...

    naja genug geseuftzt
     
  24. #23 10. Januar 2008
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    ich halte davon nix, die missachten damit doch fast alle rechte, aba dagegen kann man nix tun -.-
    denkt ihr eig das es bald einen virenscanner oda ähnliche programme gibt, die den bundestrojaner entlarven können??
     
  25. #24 10. Januar 2008
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    ich nehm wieder nen 28k modem bis die dann von mir nen bild angegugt hamn oder sonstwas dauert das mehrere std den beamten wünsch ich viel spaß :D
     
  26. #25 10. Januar 2008
    AW: FAQ zum Bundestrojaner: Innenministerium verspricht wilde Dinge

    Aha, sie benutzen also sogenannte "Tools", das hätte ich jetzt nicht gedacht...

    ROFL
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - FAQ zum Bundestrojaner
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    430
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    304
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    4.636
  4. Vorschläge zur FAQ

    ForTheLulz , 20. Juli 2011 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    924
  5. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.978
  • Annonce

  • Annonce