"Fast schon NPD-Niveau"

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Dani500, 8. Januar 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Januar 2008
    "Fast schon NPD-Niveau"


    Kritik von allen Seiten: Auch dem Zentralrat der Juden missfällt der Wahlkampf der CDU. Roland Koch wechselt derweil die Strategie, er umwirbt jetzt die SPD.
    "Das Niveau des Wahlkampfes von Herrn Ministerpräsident Roland Koch unterscheidet sich kaum noch von dem der NPD", sagte der Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland, Stephan Kramer. Er warnte davor, Vorurteile gegenüber Ausländern zu schüren. Es gebe bereits "erste Anzeichen, dass vor allem die NPD und andere rechtsextreme Gruppen die Debatte nutzen". Kramer nannte es "unverantwortlich, wenn Politiker hier mit dem Feuer spielen". Notwendig sei nun "lauter Widerspruch“ aus der Gesellschaft. Das, was die CDU momentan mache, sei "Populismus, keine Politik".



    Auch Gerhard Schröder, der sozialdemokratische Altbundeskanzler, übte zum wiederholten Mal scharfe Kritik an der CDU. Er warf seiner Nachfolgerin Angela Merkel und Roland Koch vor, einen einseitigen Wahlkampf zu betreiben. Die Diskussion um kriminelle Ausländer zeige, dass offenkundig beide "auf dem rechten Auge blind" seien, sagte Schröder. Wirklich überrascht habe ihn das aber nicht, sagt Schröder: "Das ist eine Wahlkampf-Hetze, für die Herr Koch bekannt ist." Dabei übersehe die Union mutwillig, dass Gewalt auch ein Problem deutscher Jugendlicher sei. "Junge deutsche Rechtsradikale verüben im Schnitt jeden Tag drei Gewalttaten - meist gegenüber Menschen mit anderer Hautfarbe." Dazu sei von Herrn Koch und Frau Merkel leider nichts zu hören.


    Grünen-Fraktionschef Fritz Kuhn attackierte Koch ebenfalls: "Billig", "schäbig" und "niederträchtig" sei die Forderung nach einer Verschärfung des Strafrechts. Kuhn bedauerte, dass sich Bundeskanzlerin Angela Merkel dem Wahlkampf Kochs angeschlossen habe. Längere Gefängnisstrafen lehnen die Grünen ab. "Viele straffällige Jugendliche werden in den Gefängnissen erst richtig auf kriminelle Karrieren vorbereitet", sagte Kuhn.

    Ähnlich äußerte sich auch der Vorsitzende der Linken, Oskar Lafontaine. "Die Erfahrung lehrt, dass Jugendliche, die zu früh in den harten Knast geschickt werden, sich oft zu lebenslangen Gewalttätern entwickeln", sagte er. "Gute Schulen sind die besten Erziehungscamps." Deshalb sei Koch "gut beraten, seine vermurkste Schulpolitik zu überdenken", sagte Lafontaine.


    Die Parteiführung der CDU wies die Kritik inzwischen in scharfer Form zurück. Der Vorwurf, der Wahlkampf von Roland Koch unterscheide sich kaum noch von dem der NPD, sei "an Absurdität gar nicht mehr zu überbieten", sagte Generalsekretär Ronald Pofalla. "Das Recht, das die CDU ändern würde, gilt für alle Jugendliche in Deutschland, ob sie Deutsche sind, ob sie einen Migrationshintergrund haben oder ob sie Ausländer sind", sagte er. Auch CSU-Chef Erwin Huber sagte, der NPD-Vergleich sei abwegig.






    Quelle: CDU-Wahlkampf: Fast schon NPD-Niveau | ZEIT ONLINE
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"

    warum muss der zentralrat der juden sich immer gleich zu wort melden ? verscheinlich soll koch sich später noch bei denen entschuldigen und wenn er glück hat dann nehmen sie die entschuldigung an. die gehen mir langsam echt auf den sack ! immer spielen dich sich auf und regen sich über alles und jeden auf der mal was gegen ausländer hat.

    ich finde man kann das wahlprogramm auf keinen fall mit dem der npd vergleichen... -_- .. aber der koch hat doch recht. er versucht halt einfach nur die wahlzugewinnen, was jeder ploitiker versucht und wie man sieht ist er doch sehr erfolgreich. ich finde das wahlprogramm nicht schlecht. endlich geht es den jugendlichen verbrechern (ja deutsche und maximal pigmentierte). wir haben damit schon lange ein proplem das viele jungendliche ein langes strafregister haben und das nicht wirklich beachtet wurde.
     
  4. #3 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"

    Tja,der Zentralrat der Juden wird mir immer sympatischer. Wenigstens gibt es noch eine einflussreiche Instanz,welche sich bewusst und glaubwürdig gegen Ausländerhass stellt.
    Achja zum ZdJ:
    Nach 6 Millionen Holocaust-Opfern ist es wohl nicht zu viel verlangt,mit solch einem Rat direkten Einfluss auf das politische Geschehen zu nehmen.
     
  5. #4 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"

    Danke! Endlich sagt mal jemand sowas!
    Seh ich ganz genauso! Zu jedem Sch*** geben die ihren Kommentar ab! Holocaust hin oder her, das gibt denen noch lange nicht das recht immer nur rumzustänkern.
    Ich habe nichts gegen Juden oder deren Religion, aber irgendwann reichts auch mal...

    Achja, BW haste benutzmich
     
  6. #5 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"

    der zentralrat gibt manchmal echt ganz schöne hammer ab aber diesmal ist es wenigstens noch teilweise nachzuvollziehen....

    finds sehr schwach von merkel diesem populistischen mist zu unterstützen den koch da verzapft

    kann den grünen, der linken und schröder uneingeschränkt zustimmen
    diese politik der volksbesänftigung durch unüberlegtes vorpreschen bringt doch nichts


    MfG
     
  7. #6 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"

    Genau mit sowas fäng alles wieder von vorne an ;). Vergiss nicht ,dass das dein Land ist,welches dafür verantwortlich ist,dass 6 unschuldige Menschen umgekommen sind. Du hast damit noch was zu tun, und du trägst Verantwortung,damit sowas nicht noch einmal passiert. Wenn du dich doch als Deutscher identifizierst,dann sei wenigstens bereit dazu,das sowas nicht einmal ANSATZWEISE vorkommt.
     
  8. #7 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"

    MrHanky fordert:

    Der langjährige RR-Benutzer MrHanky fordert von dem Zentralrat der Juden in Deutschland eine Entschuldigung für ihr rotzfreches Verhalten. Außerdem prangert MrHanky die offensichtliche Einflussnahme und Lenkung des Zentralrats auf die Bundesregierung an und fordert deren sofortigen Stopp. ,,Eine jüdische Gemeinschaft im Land dürfe nicht der "geheime politische Koalitionspartner" der Bundesregierung sein'', äußerte MrHanky gegenüber einem Reporter der Süddeutschen Zeitung.
    ,,Wenn jede Interessensgemeinschaft in diesem Staat ein solchen Einfluss hätte wie der Zentralrat, würden wir in einem Chaos versinken'', heißt es weiter.
     
  9. #8 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"

    wenn aber ein zentralrad der eine bestimmte bevölkerungsgruppe representiert andauernt kritisiert und das zum teil ohne vernünftigen grund (nicht auf die sache mit koch bezogen) dann wirft das doch auch automatisch ein schlechtes licht auf die representierte bevölkerungsschicht also die juden. schneidet sich der ZdJ also damit nicht selbst ins fleisch.... so seh ich das nämlich zur zeit.


    mfg
     
  10. #9 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"

    Ja hast ja recht. Nur das diese "Minderheit" sechs Millionen Menschen wegen Deutschland verloren hat. Sonst hast du ja recht . Sind halt nur die sechs Millionen . Und die Generation hier hat ja sowieso nichts mehr damit zu tun. Außerdem hat das deutsche Volk früher davon nichts gewusst.Und achja,gab es überhaupt keinen Holocaust? Und hat Hitler den Weltkrieg überhaupt verursacht?
    :rolleyes:
    Wer die Ironie hier nicht versteht ,ist ne arme Sau.
     
  11. #10 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"

    Meine Güte, kann denn nicht ein Tag auf dieser Gott verdammten Erde vergehen an dem nicht immer und immer wieder der Holocaust zum Hauptthema wird? Ich bitte alle Schreiber ab sofort darum, nicht mehr auf dieses leidige Thema einzugehen und auch nicht auf diesen Beitrag zu beantworten.
    Wir sprechen hier über den Zentralrat der Juden und nicht über das was einmal war.
    Wer über Holocaust sprechen will eröffnet bitte einen Thread dafür!
     
  12. #11 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"

    Der selbst ernannte "France-Hater" MrHanky möchte über den Zentralrat der Juden reden,
    aber nicht warum der Zentralrat überhaupt erst entstanden ist?
    Na das versteh ich nicht..
     
  13. #12 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"

    Der ZdJ ist die lächerlichste Versammlung in Deutschland. Ich mein, wenns so weiter geht, gibt die Gewerkschaft der Tankstellenbesitzer auch noch ihren Senf öffentlich zu Wahlprogrammen ab. Der ZdJ hat hier einfach mal den Mund zu halten und sollte keine verlogene politische Meinungsmache betreiben.
    Schau dir erstmal das Parteiprogramm der NPD an und dann das der CDU / CSU - glaubs mir, da wirst sehr viele "unüberbrückbare Differenzen" finden.
    Selbst nach dem Holocaust hat dieser Rat nichts in der Politik verloren. Oder gibt es in Russland einen Rat der geschädigten Deutschen, der vor jeder Wahl politische Meinungsmache betreibt und sich aufführt, wie die zweite Kirche?
     
  14. #13 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"

    Warum sollte es auch einen geben? Da fängt doch schon alles an. Du revisionierst die ganze Geschichte. Deutschland hat den Krieg begonnen und Deutschland hat Millionen von Menschen auf dem Gewissen.Nicht USA,nicht Russland und ganz bsonders die Juden nicht.Der Zentralrat der Juden ist da ,dass nicht noch einmal so etwas geschieht. Und so eine krasse Zurechtweisung ist mehr als notwendig,genau wegen so Leuten wie dir.
    Deutschland ist für den übelsten Krieg auf der Welt verantwortlich.Und sowas lässt sich nicht nach 60 Jahren einfach wegdiskutieren.Die ersten Anzeichen von Revisionismus macht doch schon ihr.Armes Deutschland.
     
  15. #14 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"

    Sehr Sehr seeeeehr geiler Post! Normal würde ich sofort ne BW raushauen, aber dein Ava hindert mich irgendwie daran :) Wenn du trotzdem eine willst dann melden ;)


    Da in Deutschland Kirche und Staat getrennt sind hat sich der Zentralrat da rauszuhalten. Für mich haben die in der Politik genauso wenig mitzureden wie die Fangemeinde des FC Bayern München.
     
  16. #15 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"

    Diese CDU Wahlkampf Strategie, was bringt die für eine gefahr mit sich unter der Bevölkerung? *überleg* Hass = ?
    Angesichts der immer gleichen Vorfälle und der stets gleichen Stellungnahmen der politischen Vertreter ( CDU) ohne dass es eine spürbare Änderung der Strategie im Kampf gegen die Fremdenfeindlichkeit gibt, kann man nur die Diskussion um die No-Go-Areas wieder aufnehmen.
    Gestern Inder, heute Ausländer, morgen vielleicht Juden.
    Vor allem das die NPD und andere rechtsextreme Gruppen die Debatte (bereits) nutz(en).
     
  17. #16 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"

    genau das is das proplem ! wir haben keine restschuld mehr , schon lange nicht... ich trage keine verantwortung für 6 millionen tote juden. ich habe damit rein gar nichts zu tuen. die generation die das getan hat ist längst tot..... wir haben schon genung gebüßt ! (googlt mal nach nemmersdorf... nicht nur wir haben kriegsverbrechen gemacht ! )

    jedem das seine ! mich regt es nur immer auf das die immer alles kommentieren müsse. die sind sowas von schnell beleidigt und stellen dann aus stur und zeigen sich empört. dann muss man sich stundenlange bei denen entschuldigen und wenn man glück hat nehmen sie die entschuldigung an... lächerlich.. sry aber von denen würde ich mir nichts sagen lassen. wenn sie was zu melden haben wollen dann sollen se sich zur wahlstellen aber sich nicht den ganzen tag über andere leute aufregen... wir brauchen sowas wie den zentralrat der juden nicht.
    genauso wie sich sich aufgeregt haben als das mit dem holocaust denkmal war. eine tochterfirma der firma die zynklon b hergestellt hat sollte das denkmal bauen. (kann man ja auch als versuch der wiedergutmachung sehen...) da haben die sich aufgespielt .. sowas dürfte es doch nicht geben. ein denkmal gebaut von der firma .. da wollen wir lieber kein denkmal... das ende vom lied die juden haben solange geweint bis ne andere firma das denkmal gebaut hat.


    @SuG@R
    ok wir können ja auch die propleme mit den ausländer unter den teppich kehren. komm scheiss drauf lass die machen was se wollen. is ja net so schlimm... soll es so enden wie in frankrein ? es muss irgendwann die notbremse gezogen werden und jetzt ist ein guter zeitpunkt. man kann nicht immer alles schönreden und sagen das wird schon. wenn es so weit wie in frankreich ist , dann kommen die rechten und dann wirds rundgehen, da wird der fremdenhass erst richtigl losgehen. solange wir jetzt was dagegen unternehmen ist es doch gut.
     
  18. #17 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"

    Problem dabei ist nur,dass es schon längst angefangen hat. Wenn schon rechte Parolen in einer sogenannten "Volkspartei" anklang finden, ist wohl alles etwas zu weit gelaufen.
     
  19. #18 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"

    was denn für rechte parolen ? nenn mir eine !
     
  20. #19 8. Januar 2008
  21. #20 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"

    franz josef strauß hat einmal gesagt rechts der cdu/csu darf es keine partei in deutschland geben.
    darauf sollte sich die cdu wieder besinnen und nicht wie die spd einem linksruck verfallen, der deutschland ruinieren wird.

    koch erinnert sich nur an diese worte von strauß. obwohl er natürlich mit dieser aussage nur eines vor hatte.
    er wollte von der leidigen populistischen mindestlohnhetzkampagne und unterschriftenaktion der spd ablenken.
    dies hat er geschafft.
    und dafür gebührt ihm dank.

    ich hoffe es reicht für schwarz mit einer gehörigen briese gelb.
     
  22. #21 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"

    Ganz gelesen und nicht eine gefunden. Wenn das Der Überfall in der Münchner U-Bahn habe ein Stück Normalität sichtbar gemacht, sagte Koch. eine seinen soll, dann kann ich nur sagen: Geh mal in eine Großstadt.
    Aber mich würde auch mal ein rassistisches Kommentar der CDU interessieren.
     
  23. #22 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"


    Das ist CDU

    Quelle
     
  24. #23 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"

    10. Februar 1999

    wie aktuell..... -_- !

    sry aber wayn ? das is fast 10 jahre her !
     
  25. #24 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"

    Deutschland hat garnichts auf dem Gewissen. Obwohl, doch, wir haben diesen Vasallenstaat von brD auf unserem Gewissen, doch ich hoffe nicht mehr lange!
    Weißt du über die Deutschen Flüchtlingsopfer nach `45 bescheid? es gibt da ein tolles Buch namens: "Verschwiegene Schuld. Die alliierte Besatzungspolitik in Deutschland nach 1945 <<< welches ich nur empfehlen kann!

    Ich schreibe jetzt einfach direkt aus dem Buch heraus um euch zu zeigen, wieviel zivile Opfer die Besatzer nach 45 auf ihrem gewissen haben:
    mindestens höchstens
    _____________________________________________
    Vertrieben (1945- 1950) | 2.100.000 6.000. 000
    Kreigsgefangene (1941-1950) | 1.500.000 2.000.000
    Ansässige (1946-1950) | 5.700.000 5.700.000
    __________________
    Gesamt: 9.300.000 13.700. 000

    Das heißt, selbst wenn ich die Kriegsgefangenen weg lasse sind wir noch immer bei 10 Mio zivilen deutschen Opfern nach `45. Du willst behaupten die Besatzer haben nichts auf dem Gewissen - lachhaft!
    Jeder der hier sein normalen Menschenverstand einschaltet wird sehen was die Wahrheit ist!

    In der brD leben etwa 82 Mio Menschen, davon sind etwa 68 Mio. Deutsche, wer der Rest ist, wisst ihr selbst! Und du willst mir weiß machen, das wir eine Zurechtweißung benötigen von einem Volk (die Juden in form des Zentralrats ), welches Kulturfremd ist und völlig andere Interessen vertritt als die Deutsche Nation?

    Liebe RR-Benutzer, wir sind Deutschland, wir sind das Volk, wir können selbst über unsere Zukunft entscheiden und bestimmen was wir brauchen und was nicht! Dazu brauchen wir keinen Michel Friedmann und keine Charlotte Knobloch! Deine Forderung der Zurechtweisung widerspricht dem demokratischen Grundprinzip der Volkssouveränität!

    Revisionismus ist das natürlichste was es überhaupt geben kann, denn es steht jedem frei zu glauben was er will und genauso steht es jedem frei historische Ereignisse zu überprüfen und zu glauben oder nicht! Die Geschichte auf der ganzen Welt hat uns schon oft, dank des Revisionismus eines besseren belehrt!
     
  26. #25 8. Januar 2008
    AW: "Fast schon NPD-Niveau"

    naja ich verstehe nicht was der zentralrat der juden will. seid wann haben die was zu melden in der politik? sie sind eine religion, und keine partei! ich finde sie wollen sich nur mal wieder in den vordergrund stellen. genau wie bei der wm 2006. als der geehrte herr friedmann den irakischen präsident wegen volksverhetzung anzeigen wollte wenn dieser deuschen boden betritt! was erlaubt der Kokser sich? er hat wohl nicht den rang einem präsidenten vorschriften zu machen...
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Fast schon NPD
  1. Schon mal fast draufgegangen???

    Mc_M@yer , 30. November 2007 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    81
    Aufrufe:
    2.453
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    368
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    198
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    387
  5. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    304