Fat-Tax bei Flügen

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von CryerS, 4. Mai 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Mai 2009
    Ich hab gerade bei Extra auf RTL gesehen, dass einige Fluggesellschaften in Erwägung ziehen einen Aufpreis für Übergewicht der Passagiere zu fordern.

    "Fat Tax": Ryanair prüft Gebühr für Dicke - N24.de

    Hier kann man es auch noch nachlesen.

    Was denkt ihr davon? Sinnlos oder Sinnvoll?

    Ich denke, das ist gerechtfertigt weil Menschen, die nicht in der Lage sind auf ihre Körpermaße zu achten schon zahlen sollen, das sind nur Extrakosten für die Fluggesellschaften und für Übergewichtige selbst ist es doch auch nicht gemütlich in den ohnehin schon engen Sitzen zu sitzen.
    Wenn man bei 1 Kilo Übergepäck schon zahlen muss, dann sollte man auch bei Übergewicht zahlen.
    Ich habe selbst auch Übergewicht, zwar nicht extrem, aber diskriminierend finde ich das überhaupt nicht, Man sollte sich auch einfach an die gängigen Größen-Normen anpassen.
    Es gibt genügend Menschen die wirklich viel abnehmen und dazu ist jeder in der Lage, und das könnte vielleicht ein weiterer Ansp0rn dazu sein.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 4. Mai 2009
    AW: Fat-Tax bei Flügen

    ich finde es auch nich diskriminierend gerade zu diesen zeiten wo die ja auch alles kalkulieren müssen von wegen cerosien und blaa wenn dann einer daher kommt der 130 kilo wiegt verbraucht der pro kopf bestimmt schon mehr alsn "normaler" mit ~70 kilo .. und da man bei gepäck eh draufzahlt find ichs iwie logisch ..
     
  4. #3 4. Mai 2009
    AW: Fat-Tax bei Flügen

    Finde das ist echt übertrieben...ich meine manche übergewichtige können halt nichts für das sie dick sind jetzt sollen die auch noch für bezahlen.
     
  5. #4 4. Mai 2009
    AW: Fat-Tax bei Flügen

    Von nichts kommt nichts, sagen wir es mal so.

    Dennoch finde ich, dass Dicke es oftmals schwer genug haben in der Gesellschaft und es dann nicht auchnoch solch einer Demütigung bedarf um sie auf ihre Umstände aufmerksam zu machen.
     
  6. #5 4. Mai 2009
    AW: Fat-Tax bei Flügen

    Ich finde man sollte Sie auf jeden Fall darauf aufmerksam machen, damit etwas passiert.
    Wer tatsächlich nichts dafür kann, z.B. Diabetiker,... die oft an Übergewicht leiden, und dies auch nachweisen können sollten davon nicht betroffen sein.
    Aber gerade weil Übergewichtige es schwer in der Gesellschaft haben und auch bei den einfachsten Dingen, wie sich im Freibad umziehen,... schon Probleme haben sollten Sie etwas dagegen tun.
     
  7. #6 4. Mai 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
  8. #7 4. Mai 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Fat-Tax bei Flügen

    Tut mir leid... hab ich nicht gesehen :)

    Dann kann geschlossen werden!
     
  9. #8 4. Mai 2009
    AW: Fat-Tax bei Flügen

    Auch wenn es gleich geschlossen wird:

    Völliger Schwachsin, nicht jeder Mensch kann etwas dafür, dass er "dicker" ist. Kann auch an seinen Genen bzw. an einer Krankheit liegen.

    Von daher..

    Pure Geldmacherei...
     
  10. #9 5. Mai 2009
    AW: Fat-Tax bei Flügen

    Du kannst deinen Thread selbst schließen ;)
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Fat Tax Flügen
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.068
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    9.336
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.827
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.923
  5. Fatal1ty Z87 + i5-4570

    Crack02 , 8. März 2014 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    678