Feinschliff Gaming-Config

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von failed, 13. Dezember 2009 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Dezember 2009
    So, guten Abend allen, ich hatte vor paar Wochen hier eine Config für 750€ machen lassen,
    jedenfalls ist der Thread komischerweise verschwunden, und im Kopf hab ich es nicht mehr:lol:
    Mittlerweile hab ich meine Ansprüche runtergeschraubt, vom i5 -> 945 und 5850 -> 4890
    Netzteil hab ich mal 500Watt reingebaut, was mir mehr Freiraum lässt, falls ich mal umrüsten sollte.

    CPU: AMD Phenom II X4 945 Box 95W, Sockel AM3
    MB : MSI 770-C45, AM3
    RAM: 4GB-Kit G-Skill Ripjaws PC3-10667U CL9
    HDD: Samsung SpinPoint F3 500GB, SATA II (HD502HJ)
    GPU: HIS HD 4890 iCooler x4 GDDR5 1024MB Native HDMI Dual-DVI
    DVD: LG GH22NS50 bare schwarz
    Tower: Coolermaster Elite RC-334 schwarz, ohne Netzteil
    NT: Xigmatek GO GREEN Series PSU 80plus -500 Watt
    Sonstiges:
    - Coolermaster Hyper TX3, alle Sockel
    - Serial ATA Kabel DB-153214 0,75M, 1 Anschl.90°abgewinkelt
    - be quiet Silentwings USC Gehäuselüfter 120x120
    +Rechner - Zusammenbau_________________________________________
    599,49 €

    Nun hab ich einige Fragen:

    1. Ist die Kühlung?
    2. Passen die Teile überhaupt zusammen?

    Hauptsächlich habe ich L4D2 und CoD: MW2 geplant, bei systemlastigeren Spielen stört es mich nicht wirklich, wenn ich AA/AF mal ausmachen muss, hauptsache ich werde zukünftige Games noch auf High - max. Med auf 1680x1050, bei nicht so hungrigen Games auf 1920x1200 zocken:D
    Gezockt wird wahrscheinlich auf einem 23"er.
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 13. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config für 600€

    -Leise ?
    -Ausreichend ?
    -Oder was ? :D


    Jop passen zusammen..
     
  4. #3 13. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config für 600€

    hauptsache meine HW schmorrt mir nicht in absehbarer zeit durch, von der GPU weiß ich jedenfalls dass sie 10db leiser als andere 4890er sein soll, aber wie laut es wirklich sein wird weiß ich nicht. :D
     
  5. #4 13. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config für 600€

    Zocken wirste damit vorraussichtlich alles können, so ist es nicht.
    Durchschmorren wird da auch nichts außer du OCst zu hart oder überhaupt. Mach dir da mal keine gedanken ;) aber wieso alle auf AM3 abfahrn weis ich auch nich...
     
  6. #5 13. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config für 600€

    Wie meinst du das? AMD hat halt in der Preisklasse das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Q9000-Reihe ist zwar bei Grafik Programmen leicht besser, aber er möchte ja spielen.
     
  7. #6 13. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config für 600€

    Weils für reine Zocker erheblich günstiger ist ;) und man trotzdem keine Abstriche machen muss. (Sag ich als Intelnutzer...)
     
  8. #7 13. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config für 600€

    okay ich muss dazu anmerken das ich momentan nicht auf dem laufenden bin, bin mitm q6600 immernoch zufrieden ^^ hat jetz auch schon gut ein jahr aufm buckel. sind die preislichen unterschiede so erheblich?
     
  9. #8 13. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config für 600€

    Bei den Highend-CPUs, jap !
     
  10. #9 14. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config für 600€

    Naja unter "High-End" CPUs kann man auch was anderes verstehen.
    Im High-End Bereich kann AMD Intel nicht wirklich konkurrieren. Aber in der Preisklasse 100 - 180 Euro hat AMD einfach die Nase vorn. Vorallem beim Spielen soll der x4 945 glänzen. Der x4 945 kostet ca.125 Euro und der Intel Q9400 (vergleichbar mit dem Phenom2 x4 945) liegt bei ca 150Euro. In manchen Bereichen ist der x4 945 sogar so gut wie der Q9550 (190 Euro).

    Einzig der i5-750 von Intel hat ein besseres Preis-Leistungs Verhältnis. Da kostet aber auch gleich das Mainboard wegen des neuen Sockels mehr.....Von daher ruhig den Phenom x4 945 nehmen.
     
  11. #10 14. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config für 600€

    Zudem muss man sagen das der Soc kel 775 so gut wie ausgestorben ist heisst es wird "kaum" noch was dafür hergestellt.. und AM3 ist nunmal einer der neusten Sockel und AMD glänzt ja auch durch die super abwärtskompatiblität
     
  12. #11 14. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config für 600€

    Also ein AM3 würde ich jetzt sicherlich besser einschätzen als ein 775!!! Da gibts nichts zu diskutieren, der AM3 Sockel ist ein Hammer Preis/Leistungssockel! Der 1156er oder der 1366 mag zwar wieder besser sein in Berechnungsprogs etc, aber für den Preisunterschied kauft man sich beim AM3 gleich ne Grakka in einer höheren Preisklasse! ;-)
     
  13. #12 14. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config für 600€

    ich überlege grad ob sich für 7€ aufpreis der 955er lohnt :)
    hat jmd schon erfahrungen mit der gpu?
    Die kühlung geht so also iO ja?
    und das gehäuse?
     
  14. #13 14. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config für 600€

    Ich persönlich würde zu nein tendieren, 30 Watt höhere TDP für 4x200 MHz mehr...
    Naja ich weiss ja nicht...
    Als Kühler würde ich persönlich allerdings den Arctic Cooling Freezer 7 - Pro PWM Rev.2 nehmen...
    Wer erzählt eig so nen Blödsinn, dass nen Q9xxx bei Grafik/Videobearbeitung generell schneller als nen Phenom II sein soll ?!
    In der einen Anwendung ist der Q9550 mal schneller, in der anderen ein Phenom II X4 945/955.
    Die Unterschiede sind generell allerdings nicht groß, sondern recht klein.
    Ein Upgrade zum i5 lohnt mMn nicht, bei Games merkt man keinen Unterschied, dafür ist das Loch im Geldbeutel deutlich größer...
    Ob man eine HD 4890 oder eine 5770 nehmen soll, darüber lässt sich streiten.
    Die HD 4890 ist schneller, zieht mehr Strom aus der Dose und hat "nur" DirectX10.1 und ist lauter, die HD 5770 ist leiser, zieht weniger Strom aus der Dose, ist leiser und hat DirectX11 und Shader 5.

    Mfg
    TuXiFiED
     
  15. #14 14. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config für 600€

    Was möchtest du wissen?

    Ja, auch wenn du einen weiteren Lüfter nicht benötigst.

    Für den Preis nicht schlecht. Also wohl bessere Alternative für den selben Preis gibt es das Xigmatek Asgard, sofern dir das Design zusagt.

    Wenn du schon etwas drauflegen willst, dann greif gleich zum i5. ;)
    Würde mir zudem noch überlegen, ob du doch zur 5770 greifen solltest.

    Rund 30€, respektive ~20€ im Vergleich zum AMD System mit dem 955er, und deutlich größeres Loch im Geldbeutel?
    Naja ich weiß nicht. ;)
     
  16. #15 14. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config für 600€

    servus ;)

    ich finde ziemlich wenig tests zu der 4890 iCooler X4.
    alles was ich finde ist:
    1. Hi-Techreviews.com
    2. HIS Radeon HD 4890 iCooler x4 1GB Video Card

    ich bin mir nicht sicher ob sich eine 5770 lohnt, da sie sich ja im bereich einer HD 4870 ansiedeln soll. der stromverbrauch ist für mich nicht wirklich ein thema, ich zocke meist 3-4 Tage die woche
    á 2-3h

    ich hab noch nicht wirklich einen schimmer wie gut die kühlleistung wirklich sein soll, HIS soll ja angeblich gute kühler verbauen :/

    gehäuse, da sagen mir beide designs zu, bloß weiß ich nicht welches besser kühlt :D

    wieviel zahl ich für denn für ein ähnliches i5-system drauf?
    ich hab atm sowas raus:

    LG GH22NS50 bare schwarz
    Xigmatek GO GREEN Series PSU 80plus -500 Watt
    Asrock P55 Pro, Sockel 1156, ATX
    4GB-Kit G-Skill Ripjaws PC3-10667U CL9
    Intel Core i5-750 Box 8192Kb, LGA1156
    Samsung SpinPoint F3 500GB, SATA II (HD502HJ)
    Rechner - Zusammenbau
    HIS HD 4890 iCooler x4 GDDR5 1024MB Native HDMI Dual-DVI
    Arctic Cooling Freezer 7 - Pro PWM Rev.2
    Coolermaster Elite RC-334 schwarz, ohne Netzteil

    für 659,41 €.
    kenne mich mit der neueren gen nicht aus, von daher weiß ich auch nicht welcher unterschied zw. den 2 systemen besteht?(
     
  17. #16 15. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config für 600€

    Warum holst dir keine Vapor X von Sapphire?
     
  18. #17 15. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config für 600€

    hat hwv nicht im sortiment und ich hätte den pc gern komplett geliefert, kenn mich mit einbau überhaupt nicht aus. ich weiß auch nicht ob die vapor-x auch spürbar besser ist als die HIS X4?(
     
  19. #18 15. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config für 600€

    hab exakt die gleich karte (HIS iCoolerX4) seit ein paar wochen und das ding ist flüsterleise.

    kannst du sofort kaufen!
     
  20. #19 15. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config für 600€

    Okay, danke ;) Noch ein letzter Check:

    CPU: AMD Phenom II X4 955
    MB : MSI 770-C45, AM3
    RAM: 4GB-Kit G-Skill Ripjaws PC3-10667U CL9
    HDD: Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II
    GPU: HIS HD 4890 iCooler x4 GDDR5 1024MB Native HDMI Dual-DVI
    DVD: LG GH22NS50 bare schwarz
    Tower: Coolermaster Elite RC-334 schwarz, ohne Netzteil
    NT: Xigmatek GO GREEN Series PSU 80plus -500 Watt
    Sonstiges:
    - Arctic Cooling Freezer 7 - Pro PWM Rev.2
    - Serial ATA Kabel DB-153214 0,75M, 1 Anschl.90°abgewinkelt
    - be quiet Silentwings USC Gehäuselüfter 120x120
    +Rechner - Zusammenbau_________________________________________
    647,36 €

    hab 7€ draufgezahlt und den 955er genommen, da der 945 nicht lieferbar ist.
    statt dem Hyper TX3 nen Arctic Cooling Freezer 7 - Pro PWM Rev2 genommen und
    die spinpoint f3 um 500gb aufgestockt, da ich mit 500gb wahrscheinlich doch nicht auskommen werde, mein budget liegt jetzt also bei ~650€:rolleyes:

    Passen jetzt alle Komponenten zsm?
    Und die Kühlung ist kühl genug oder?

    BW sind schonmal raus:thumbsup:
     
  21. #20 16. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config

    Dürfte soweit passen.

    Ich hätte da jedoch noch etwas zu verbessern:


    NT ==> Enermax 82+ 550 Watt (halte ich persönlich für besser)
    Graka ==> Achte dabei, dass die Graka nen HDMI out hat (was deine ja hat ;))


    Was bezahlst du fürs Rechner zusammenbauen? Würdest du aus meiner Nähe kommen hätte ichs für dich gemacht :)
     
  22. #21 16. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config

    Overpowered.


    Was willst du damit sagen ?
    Hdmi brauch man nicht unbedingt zudem ist Dvi per Adapter so wie HDMI.

    €dit:
    20€ und da wird auch alles richtig gemacht ;)
     
  23. #22 17. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config

    Overpowered ==> Nein, da ich zumindest das NT nicht mit jeder neuen Grafikkarten Generation austausche und was ist bitte an einem 550W NT overpowered ? Wenn es jetzt ein 800 - 1000W NT wäre würde ich deine Argumentation verstehen aber so einfach nur unnötig....


    Wenn es jetzt schon Grakas mit HDMi gibt warum nicht gleich so eine kaufen? Und ich persönlich könnte ohne den HDMI Ausgang (egal wie jetzt verbunden) gar nimmer leben, weil darüber meine ganzen Filme usw laufen die ich dann am PC sehe
     
  24. #23 17. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config

    Das tut man auch so nicht.
    Ein 420-450 Watt Netzteil ist für Single-GPU Systeme mehr als ausreichend.
    Verschone uns mit deinem Halbwissen.
    Sofern man nen NT mit 80-Plus-Logo hat, reichen 420-450 Watt LOCKER aus.
    Da sind die 500 Watt eigentlich schon etwas viel.
    Und nein, die Argumentation "je mehr desto besser" lässt sich so nicht auf Netzteile nicht anwenden.

    Mfg
    TuXiFiED
     
  25. #24 17. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config

    Stimmt neue Grafikkarten brauchen ja immer mehr Strom sieht man ja an der Hd-5xxx Reihe :rolleyes:
    €dit:
    Achja und nur mal so :
    299 Watt unter Furhmark und Prime95.
    sysProfile: ID: 75199 - Turbostaat
    Verbrauch: Windows Idle: 101W | Last Spiele: 245W | Last Prime95: 161W | Last FurMark: 268W | Last Prime95 + FurMark 299W

    €2:
    Das ist ja schön für dich.
     
  26. #25 17. Dezember 2009
    AW: Feinschliff Gaming-Config

    ...da sind 450W mal schnell aufgefressen durch die Grafikkarte :lol:

    //edit:

    solch ein beispiel wollte ich auch grad anbringen, lieber Darkstar ;)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Feinschliff Gaming Config
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    7.313
  2. Gaming-PC 2017 bis 900€

    asdf2k , 22. Mai 2017 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    5.010
  3. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.848
  4. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    662
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    255