Felgen eintragen? Abe?

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Gretchen, 6. Dezember 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. Dezember 2009
    Hallo
    Ich habe mal eine Frage, und Sonntag abends kann ich ja nirgends anrufen...

    Undzwar ich habe auf meinem Renault Megane Coach die 14" Räder also 5,5J Felgen und 175/65R14 Reifen.
    Im Schein steht aber nur unter Bereifung 175/70R13...
    Was muss ich denn jetzt machen? Die Stahlfelgen sind von Michelin. Ist ja eigentlich ganz normaler Standart... Muss ich mir da irgendwo irgendwelche Bescheinigungen holen oder was Eintragen lassen?

    DIE 13" PASSEN JA GAR NICHT MAL DRAUF! Das ist übelster Bürokratie-Betrug, denn 13" KÖNNEN auf meinem Megane gar nicht montiert werden!! Ich habe bei Michelin nach einer Abe gesucht und nichts gefunden. Bei Tüv-Nord,Süd und Dekra gesucht aber auch nichts gefunden!! In der Bedienungsanleitung und im alten, ungültigen Schein steht aber auch das mit den 14" Rädern drin.

    Was soll ich denn jetzt machen? Bzw. was passiert, wenn ich angehalten werde und nichts im Schein drinsteht? Ich blicke durch diesen ganzen Bürokratiemist echt nicht mehr durch....:angry:
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 6. Dezember 2009
    AW: Felgen eintragen? Abe?

    Ich glaube ja, das die 13" in deinem Fahrzeugschein nachgetragen wurden, den normalerweise sind da ja schon die 14" drauf!

    Und wen das nicht so sein sollte, wird es sowieso gleube ich keine probleme geben, den es fählt ja nicht so auf.

    Bei 18" oder 19" würde ich es verstehen, aber bei 14 wird wohl sowieso keiner stress machen!
     
  4. #3 6. Dezember 2009
    AW: Felgen eintragen? Abe?

    Ich kann dir nur soviel sagen, das ich auf meinem Polo standardmäßig 13" habe. Im Sommer hab ich mir dann 15" Felgen draufgeknallt.
    Ein Gutachten hab ich dazu bekommen, bin dann zum Tüv, der hat sich das ganze knapp 2min angesehen und ich musste dafür FÜNFZIG Euro zahlen...

    Aber wenn die Stahlfelgen von Michellin sind, dann müssen die normalerweise auch ein Gutachten oder ähnliches haben.
    Kenn mich da leider auch nich zu gut aus. Ist aufjedenfall alles die reinste Verarsche.
     
  5. #4 7. Dezember 2009
    AW: Felgen eintragen? Abe?

    Naja wenns im alten Schein drinsteht würd ich damit mal zur Zulassungstelle fahren und das dort ändern lassen! Is doch garkein Problem. Warscheinlich musst du dann aber n paar Mark hinlegen für die Änderung, würd ich mich aber weigern, da die dir den Mist ja auch so ausgestellt haben.
    Pack dir den alten Schein mit ins Auto falls dich damit jemand anhält, wobei die Polizei da auch echt nicht frauf guckt wenn du da nich gerade die dicken Alus drauf hast. ;)
     
  6. #5 7. Dezember 2009
    AW: Felgen eintragen? Abe?

    Hmm ich seh da kein Problem da fährste kurz zum Tüv sagst denen einmal ankucken und lässte es dir eintragen das kostet dich warsch 20 €.

    Alternativ scheisst du eifnach drauf und machst nichts und lässt es einfach so.

    Die Cops werden dich sicherlich nicht wegen 13' felgen angehn. Wär was anderes wenn du 18 reinspannst ;D
     
  7. #6 7. Dezember 2009
    AW: Felgen eintragen? Abe?

    achtet niemand drauf gesetzlich jedoch muss es eingetragen werden ;)
     
  8. #7 7. Dezember 2009
    AW: Felgen eintragen? Abe?

    Und wenn ich in einen 100.000€ Benz reinkrache? Versicherung?

    Der Typ beim Reifenhanel meinte, da es sowieso standart Bereifung/räderung ist, müsste ich eigentlich gar nichts machen, da es beim Tüv im Computerprogramm steht.

    Was mich am meisten ankotzt ist ja, das die im Schein angegebene Bereifung gar nicht passt bei mir!!! Dafür 260€ verblasen :angry: :thumbsdown:
     
  9. #8 7. Dezember 2009
    AW: Felgen eintragen? Abe?

    solange man bei nem unfall nicht nachweisen kann das illegal montierte teile dran schuld sind, gilt der versicherungsschutz...
    es kann schon sein das des zu der standart bereifung zählt und da nur eine größe, also die kleinste zulässige größe für den bock im schein steht werden die 14er nicht mit dazu geschrieben
    die grünen und der tüv hat alle größen in ner datenbank und kann da nachschauen...
    bei ner eintragung bekommst du auch keinen neuen brief sondern es wird nur in der anlage ein A vermerkt und der buchstabe wo dort steht durchgestrichen...
    wenn du ganz sicher gehen willst dann fahr zu renault oder in nem renault forum müssten alle freigegebenen reifengrößen zu dem auto stehen
     
  10. #9 7. Dezember 2009
    AW: Felgen eintragen? Abe?

    Hmm ich war heute beim Tüv.

    Die Idioten gönnen sich erstmal ne Betriebsversammlung und hatten deswegen 5min bevor ich gekommen bin dicht gemacht -.-

    Die Bereifung bzw. die Felgen sind 100%ig zulässig, also mache ich erstmal nichts....
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Felgen eintragen Abe
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.153
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.003
  3. Felgen und Fahrwerk eintragen

    dingsda , 12. November 2009 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    718
  4. felgen eintragen?

    Schliepo , 21. März 2009 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    2.993
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    697