Festplatte für Urwald, Wüste und die Berge

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 22. Juni 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Juni 2007
    Seagate-Festplatte widersteht Hitze, Kälte, Stößen, Feuchtigkeit und Höhen

    Seagate hat eine SATA-Festplatte vorgestellt, die für den Einsatz in Extrembedingungen gedacht ist. Das im 2,5-Zoll-Format gehaltene Speichermedium EE25.2 fasst 80 GByte Daten. Das mag zwar auf den ersten Blick unspektakulär wirken angesichts von Notebook-Festplatten mit 300 GByte, doch halten diese kaum Temperaturen von minus 30 Grad Celsius bis plus 85 Grad Celsius aus.

    Die Seagate-Festplatte arbeitet mit 5.400 Umdrehungen in der Minute und ist für den Einsatz in der Luft- und Raumfahrt, der Industrie, aber auch in Autos, Schiffen und anderen technischen Umgebungen konstruiert worden und soll Temperaturextremen, Vibrationen, Feuchtigkeit, Erschütterungen und extremen Höhenlagen widerstehen.

    [​IMG]
    Seagate EE25.2

    Die Festplatte soll auf bis zu 5.000 Meter über dem Meeresspiegel funktionieren und dabei z.B. Bergexpeditionen zur Verfügung stehen. Die Erschütterungstoleranz während des Betriebs werden mit 150 G bei 11 Millisekunden Dauer angegeben. Außerdem verträgt die Platte den Dauerbetrieb bei 90 Prozent Luftfeuchtigkeit und ist für den Rund-um-die-Uhr-Betrieb ausgelegt.

    Den Preis nannte Seagate nicht. (ad)

    Quelle:http://www.golem.de/0706/53040.html
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 22. Juli 2007
    AW: Festplatte für Urwald, Wüste und die Berge

    Spam? o_O

    Finds einerseits sinnlos sowas an die öfentlichkeit zu bringen (von Seagate) , andererseits ist es aber auch mal gut zu wissen das sowas geht ^^

    Aber warum muss man fürs Auto ne festplatte die Stöße aushält? Nach nem Frontalcrash ist es eh egal ;)
     
  4. #3 22. Juli 2007
    AW: Festplatte für Urwald, Wüste und die Berge

    Ja, natürlich ist die denke ich nach dem Crash auch im eimer. Aber ich denke, wenn du deine Festplatte mal in die Hand nimmst, und die die ganze Zeit rüttelst, und der lesekopf da hin und her fliegt, ist die schnell im eimer...
     
  5. #4 22. Juli 2007
    AW: Festplatte für Urwald, Wüste und die Berge

    bau ma ne normale festplatte in nen Rechner ein und lass dem im auto laufen wenne fährst du wirst sehn die geht nach ein paar km nimmer ;)

    och ganz vergessn was zum topic zu schreiben xD

    aaalsoo finde gut das die sowas entwickelt haben aber gibt es sowas nicht schon? weil in den Flugzeugen Spaceshuttles und so weiter gibst doch sicher auch festplatten oder nicht?
     
  6. #5 22. Juli 2007
    AW: Festplatte für Urwald, Wüste und die Berge

    Hm das is mal krass.......
    Technologiefortschritt!!!

    Is schon geil, dass man das Ding im Regenwald, inner Wüste und in solchen Höhen benutzen kann.
    Aber was ich net glaube ist, dass sie Feuchtigkeit widersteht. Und das mit dem Dauerbetrieb geht doch auch bei normalen Festplatten oder nicht?!? Oo
    Also ich hab mein Rechner schon oft 24h laufen lassen....

    Naja aber Kompliment an Seagate!

    mfG
     
  7. #6 22. Juli 2007
    AW: Festplatte für Urwald, Wüste und die Berge

    Ne tolle Sache... theoretisch, wenn die dann doch einen Frontalcrash aushalten sollte, könnte man sie ja dann theoretisch wie beim Flugzeug im Auto als Blackbox laufen lassen....; So könnte man evtl die Unfallsursache schneller finden ... wäre doch sicher nen Fortschritt ^^ Was meint ihr dazu?

    @ skylin3r : So krass wie du es schilderst is es jetzt auch nicht^^ Kommt immer auf die Befestigung, ob sie entkoppelt is oder nicht, welches Fahrwerk das Auto hat usw an... Bei nem Freund von mir hält die jetzt schon seit circa nen halben Jahr^^ (Western Digital Raptor ;) )

    Aber mal ne andere Frage zu: Wenn Seagate jetzt erst solche Platten entwickelt, was is dann in den Flugschreibern für ein Speichermedium verbaut?

    Lg Zuse2k
     
  8. #7 22. Juli 2007
    AW: Festplatte für Urwald, Wüste und die Berge

    erzähl kein mist. In meinem Ipod ist auch ne 2,5zoll Festplatte drin und ich fahre damit auto, laufe durch die gegend etc. Und das net seit erst 3 monaten oder so
     
  9. #8 22. Juli 2007
    AW: Festplatte für Urwald, Wüste und die Berge

    dei sin auch nich so stoß empfimdlich wie normale die man in ein rechner einbaut...

    ja schon nich so krass aber so lange wie im normalen pc haltn die dann auch nich ... und im flugschreiber sin magnetbänder soweit ich weis oO
     
  10. #9 22. Juli 2007
    AW: Festplatte für Urwald, Wüste und die Berge

    mich würde das mal technisch interessieren, wie die auf 5000m Höhe noch arbeiten kann. weil der arm schwebt ja über nem luftpolster und die luft in 5000m höhe ist ja bekanntlich dünner. komisch dass der arm da nicht aufsetzt.
     
  11. #10 22. Juli 2007
    AW: Festplatte für Urwald, Wüste und die Berge

    Hm also ich finde es zwar eine nette Idee, alles in allem ist das aber überflüssig. Wer nutzt bitte schön eine Festplatte unter solchen Bedingungen, das ist doch Wahnsinn. Ich meine wer will nicht gerne auf dem Meeresboden einen Film schauen oder seine Festplatte defragmentieren oder hoch oben auf dem Berg oder gar in der Wüste seine Platte zum glühen bringen. Ich meine wenn sich ein Mensch in solche Extrema begibt wird er sich wohl kaum freuen eine Festplatte zu haben, sondern wär vielleicht mit einer Flasche Wasser oder einer neuen Flasche Sauerstoff zufrieden, aber nein hauptsache ich habe meine 80GB Festplatte dabei, egal ob ich verdurste. Also entweder ist die Niesche in dem Markt größer als ich dachte oder der Hersteller hat schlicht und einfach einfach zu viel Geld für solche Sachen. Ich meine dafür gibt es bestimmt keine Zielgruppen und nicht jeder Abenteurer wird die nutzen sondern, wenn er eine braucht wird er sich schon einen PC erworben haben und der wird sicher auch laufen. Naja vielleicht dient sie auch weniger dem Verkauf als viel mehr zu Werbe Zwecken um zu zeigen das diese Firma die robustesten und sichersten Festplatten der Welt baut, ich finde es aufjedenfall lustig das sie diesen Schritt gehen. Aber beim ganzen Technikfortschritt muss man sich auch fragen ob man das wirklich brauch was einem da geboten wird. Ich meine ich kann mich erinnern wie dieses robuste Nokia auf den Markt kam, das hatten sich auch einige gekauft, doch hat es die Handy Welt revolutioniert, nein heute rennen die Leute immernoch mit kleinen,schmalen und zarten Handys rum und die ein so robustes Handy brauchen, lassen sich eins spezial anfertigen, aber zugegeben eine lustige Idee.
     
  12. #11 22. Juli 2007
    AW: Festplatte für Urwald, Wüste und die Berge

    Denk mal an das Panasonic ToughBook!!! das wird u.a. im IrakKrieg eingesetzt. dort sind solche extrembedieunungen.
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Festplatte Urwald Wüste
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.067
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.178
  3. Kaufberatung Festplatte ab 5TB

    ^AnD! , 21. Dezember 2015 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    778
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    537
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.925
  • Annonce

  • Annonce