Festplatte kaputt?! Daten retten?

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von noway42, 17. Oktober 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Oktober 2006
    hi,

    also heute Nachmittag scheint sich eine meiner beiden Festplatten verabschiedet zu haben. Zum Glück nicht die von wo aus Windows bootet, aber eben dafür die wo fast alle meine Daten und Downloads und Fotos von meiner Digicam drauf sind :(X(

    Aber erstmal wies geschehen ist:
    Zuerst hat sich mein PC spontan aufgehangen als ich gerade mit dem SFT-Loader was auf die Festplatte runtergeladen hab. Der PC hat schon och ragiert, z.B. konnte ich weiter chatten, aber der SFT-Loader hat nicht mehr reagiert und den Taskmanager könnte ich auch nicht aufrufen... also mal Beenden -> Neustarten, ging aber auch nicht. Also dann nach ner Weile den Restknopf gedrückt... Windows bootet, aber weder im Bios noch in Windows ist die betroffene Festplatte sichtbar. Also COmputer ausgemacht und Kabel überprüft.... Computer an, im Bios stand sie wieder aber Windows kommt nur bis zum Ladebildschirm der mit einem kurzen Lautsprechergeräusch abbricht und in einen schwarzen Bildschirm übergeht wo ja eigentlich der Anmeldebildschirm kommen sollte. Daraufhin hab ich Verdacht geschöpft und die Festplatte mal abgesteckt und siehe da, Windows startete wieder. Dann hab ich mal die Kabel mit der noch funktionierenden festplatte getauscht... ohne Erfolg. Auch im Abgesichterten Modus komm ich nicht weiter und auch nicht mit z.B. der Bart-PE CD.

    Gibt es irgendeine Möglichkeit noch an meine Daten ranzukommen?
    Es handelt sich um eine 200GB Samsung SpinPoint P120 SP2004C SATA II NCQ.

    Ich hoffe mal irgendwer kann mir helfen und mir sagen oder Tips geben wie ich an meine Daten kommen kann! Wenn ihr noch Infos oder so braucht oder irgendeine Idee habt dann postet bitte!

    thx & greetz noway42
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 17. Oktober 2006
    AW: Festplatte kaputt?! Daten retten?

    Also für den Privatanwender muss mann sagen das du da keine normale Rettungsmöglichkeit hast da sie Nicht einmal mehr beim booten erkannt wird interessant währe nun nur noch die Möglichkeit zu checken ob die Mechanik im Eimer ist oda ob sie halt noch anfährt aber nur nicht mehr erkannt wird Defekte Platine) der erste Fall währ der schlimmere und dass Heißt das man da die Profis ranlassen muss im letzteren Bsp. könnte mann ne baugleiche Platte nehmen und nur die Hauptplatine tauschen und schon kann mann wieda auf die HD zugfreifen ! Sonst wüsste ich leider auch keine Lösung mehr für die Problematik !
     
  4. #3 17. Oktober 2006
    AW: Festplatte kaputt?! Daten retten?

    also einen mechanischen Fehler würde ich ausschließen, denn sie läuft von den Geräuschen her noch ganz normal an und wird ja auch zumindest vom BIOS erkannt...

    Meine andere Festplatte ist identisch, nur ist es dumm da dort a) Windows drauf ist und ich die somit im Einsatz haben müsste um auf die andere zuzugreifen, b) ich keine andere habe wo ich die Daten dann hinkopieren könnte und c) da noch Garantie drauf sein müsste wehalb ich danicht unbedingt dran rumschrauben will.
     
  5. #4 17. Oktober 2006
    AW: Festplatte kaputt?! Daten retten?

    also man könnte es mit nem usb 2 ide wandler versuchen ;) und das ganze an nem andern rechner anstöpseln ^^ dann bootet sie ned in deinem system ... sondern wird eben nur angemacht und fängt sich an zu drehn XD vieleicht schaffste es so an daten zu kommen.....
    Bei mir gings so auchmal ;)
     
  6. #5 17. Oktober 2006
    AW: Festplatte kaputt?! Daten retten?

    ein USB 2 IDE wandler dürfte recht wenig helfen, da die festplatte ja S-ATA II ist und nicht IDE...

    Besteht denn die Möglichkeit irgendwo die Platine wechseln zu lassen sodass die Platte danach wieder funktioniert? Gibts da überhaupt Menschen/Firmen die das machen und nich gleich so teuer sind wie Datenrettungsfirmen?
     
  7. #6 17. Oktober 2006
    AW: Festplatte kaputt?! Daten retten?

    Hab mich auch bei mehreren Firmen informiert da meien platte im ***** war.
    Unter 160€ geht da nix.

    mfG MF
     
  8. #7 17. Oktober 2006
    AW: Festplatte kaputt?! Daten retten?

    folgendes ich hatte früher ne seagate platte als s/ata rauskam und nach 2 monaten benutzung trat ein ähnliches problem auf, bin dann auf ein bootbares proggi names seatools gestoßen mit dem es wieder möglich war die platte zu finden und auch daten zu sichern... solltest dich mal informieren obs eventuell von samsung ein ähnliches programm gibt... mit seatools konnt ich die platte auch formatieren dass sie erstmal einen weiteren monat lief ;) bis sie dann endgültig "abrauchte"
    hoffe konnte dir helfen oder vllt auf ne idee bringen ^^
    *edit: ach ne ich glaub das hieß disc wizard :) hm bin mir nich mehr sicher aber eins von beiden isses auf jeden fall
     
  9. #8 18. Oktober 2006
    AW: Festplatte kaputt?! Daten retten?

    habe ma ein bischen gegoogelt und hab hier sowas gefunden, @noway42 musst du ma gucken ob dass das richtige ist, was dir vllt noch helfen könnte
     
  10. #9 18. Oktober 2006
    AW: Festplatte kaputt?! Daten retten?

    ja danke für all die Tips und für den Link... hatte gestern auch schon n bissl gegoogled und hab das tootl downgeloaded und ausgeführt... alle Tests (außer der ausführliche Oberflächentest, den hab ich aus Zeitgründen weggelassen) wurden ohne Fehler bestanden... also kann ich doch einen Physikalischen Fehler der Platte ausschließen oder?

    Aber was kann es dann noch sein? Defekte Daten? Kann man das irgendwie reparieren, bzw.könnt ihr mir Festplattenreparaturtools empfehlen die bootfähig sind und S-ATA unterstützen?

    Ich werd dann heute noch den ausfürlichen Test durchlaufen lassen und heute Abend mal alle geposteten Beiträge hier "für gut befinden" ;)

    thx & greetz noway42
     
  11. #10 21. Oktober 2006
    AW: Festplatte kaputt?! Daten retten?

    also das Festplattentool hat mir jetzt zwei Fehler in der Oberfläche ausgegeben, aber mit nem Datenrecovery Tool könnte ich die daten auf ne andere Festplatte kopieren.... Problem is nur dass es eben 160GB sind und ich im Moment nich soviel internen Speicher hab. Demnach müsste ich über viel Arbeit die Daten auf meine Netzwerkplatte laden (mit zwischenspeichern auf der zweiten internen wo aber nur noch 15GB frei sind) oder mir ne neue kaufen. Beides sagt mir aber nicht sooo zu. Kennt jemand ein Tool das die zwei Fehler reparieren könnte?

    greetz noway42
     
  12. #11 22. Oktober 2006
    AW: Festplatte kaputt?! Daten retten?

    Hat die Festplatte vielleicht irgendwann mal beim Lesen geknackt?
    Für mich hört sich das ganze nach ner Vorstufe von nem Headcrash an...
    Deshalb würde ich sagen:

    Wenn du alle Daten gesichert hast, formatier das Teil mal mit der Windows-CD. Die repariert kaputte Sektoren.
     
  13. #12 22. Oktober 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Festplatte kaputt?! Daten retten?

    mit easyrecovery gehts glaug ich, bin mir nicht ganz sicher probiers einfach.

    Showthread Php 98682 / Download - RR:Suche

    hoffe es geht (und ich konnte dir helfen)

    greetz Pladimir
     
  14. #13 22. Oktober 2006
    AW: Festplatte kaputt?! Daten retten?

    Damit sollte es eigentlich klappen.
    Die Version hier im Board ist auch die neuste.
     
  15. #14 22. Oktober 2006
    AW: Festplatte kaputt?! Daten retten?

    @ Mooshka: nein, Geräusche hab ich keine außergewöhnlichen gehört.... die Platte ist eh sehr leise und man muss schon ziemlich zuhören um überhaupt mitzubekommen ob sie anspringt
    Formatieren ist eh geplant sobald ich miene nicht zu ersetzenden Daten wie Fotos etc. gesichert hab....

    @Pladimir: Hast du schonmal mit diesem Tool unter DOS (bzw. mit der bootfähigen Diskette davon) gearbeitet? Das Programm erkennt zwar schön alle Daten die auf der Festplatte drauf sind, aber es erkennt die Partitionen meiner anderen, funktionirenden Festplatte nich als Laufwerk an sodass ich diese nicht als Ziel für die Daten zum kopieren angeben kann. Somit ist ein kopieren nicht möglich :( Ich glaube es liegt daran dass DOS von Hause aus kein NTFS unterstützt.... daher hab ich auch schon ein paar Tools probiert wie "NTFS 4 DOS" oder "NTFS Dos Pro", aber es treten dann immer ein paar Inkompatibilitäten mit EasyRecovery auf (wahrscheinlich ermöglichen die nur Lesezugriff auf die NTFS Partitionen und keinen Schreibzugriff).

    Hat also noch jemand Erfahrungen mit NTFS und DOS? Wäre wirklich sehr hilfreich wenn ich die Unterstützung vernüftigt hinbekommen würde....

    thx & greetz noway42
     
  16. #15 5. November 2006
    AW: Festplatte kaputt?! Daten retten?

    ehhh wie wärs mit O&O Format Recovery ? gibts ne Freeware im INternet damit kannst du auslesen lassen ob überhaupt was zu retten ist wenn du es dann retten willst dann müsstest du dir nen Serial oder C***k besorgen . hoffe ich konnte dir helfen .

    MFG RoSe

    PS: Hatte auch so ein Problem hab so gut wie alle Dateien wieder ;-)
     
  17. #16 29. August 2007
    Festplatte kaputt - Daten retten?

    Sers!

    Hab ein riesen Problem.
    Mein Laptop hats grade dabackt.
    Bzw. is einfach ausgegangen, als ich des ladekabel einstecken wollte.

    Hab dann die Festplatte in nen anderen Laptop getan und gestartet und er
    sagt mir dann, dass keine Festplatte vorhanden ist.

    Hab ich irgendeine Chance die Daten zu retten?
    Festplatte war Partitioniert und die Daten auf C: sind au net wichtig, aber der
    Rest. Oder is jetzt alles futsch?

    gruß

    gl
     
  18. #17 29. August 2007
    AW: Festplatte kaputt - Daten retten?

    geh mal in den pc laden deines vertrauens und frag, ob sie die platte mal fix kurz an nen usbadapter hängen können um zu sehen, ob die platte noch angesprochen werden kann.
    wenn ja, glück gehabt, wenn nein, ärgerlich.
    speziallabors können fast alles retten, das lohnt aber so gut wie nie. 500-1000 euro für sowas rechnen sich nur bei firmendaten

    viel erfolg
     
  19. #18 29. August 2007
    AW: Festplatte kaputt - Daten retten?

    kommt drauf an, wie genau die beschädigt wurde.
    Es sieht aber eher schlecht aus.
    Man könnte eventuell das Gehäuse der HDD wechseln und die Scheiben in ein anderes einbauen, aber ob das lohnt oder überhaupt hinbekommst ??
     
  20. #19 29. August 2007
    AW: Festplatte kaputt - Daten retten?

    Hab das mal im fernsehen gesehen... da gibts so extra agenturen die das machen, aber das kostet ~1000 euro... :x also musst du deine daten wohl oder übel vergessen
     
  21. #20 29. August 2007
    AW: Festplatte kaputt - Daten retten?

    also 2 tips kann ich dir geben.

    einmal saug dir das kostenlose programm von seagate zur festplatten analyse brenne das und boote das und mach einen langzeit scann oder so ähnlich .. das wirkt bei elektronischen fehlern teilweise wunder.

    falls es ein mechansicher defekt ist hab ich einen tip für dich der evtl komisch klingt aber wirklich gut funktioniert:

    bau die festplatte aus und packe sie ca 2 - 3 stunden in den tiefkühlschrank natürlich ordenltich eingepack und umwickelt in einer plastiktüte pder so ... durch die kälte verzieht sich das metal und die materrialien leicht wodurch sich eventeul verhakte teile wieder lösen ... hat bei mir in 3 von 5 fällen geklappt zumindest kurzfrkistig dass ich einen großteil der daten retten konnte ....

    wahrscheinlich ist der fehler aber nicht mechanisch und damit haste du sehr schlechte karten an die daten ranzukommen besonders wenn die karte nicht ansprechbar ist.

    um das zu testen gehste einfach in nen laden deines vertrauens oder kaufgst bei mediamarkt nen 2,5 externes gehäuse und baust die ein ... wenn du getestet hast gibtses zurück mit der begründung falöösches gehäause gekauft .. aber mach sowas nicht bei kleinen läden die haben schon genug zu kämpfen .. mediamarkt ist dafür genau richtig die juckt das nict .. die packen das neu ein und es wird wieder verkauft

    wenn was geholfen hat oder nen anderer tip sag bescheid ich lern gern dazu wens um neue techniken geht .. ;-)
     
  22. #21 29. August 2007
    AW: Festplatte kaputt - Daten retten?

    Also, erstmal danke euch allen.
    Naja, hab zwei seiten gefunden:
    http://www.datenrettung-festplatten.de
    datarec.de - de beste bron van informatie over Data rec. Deze website is te koop!

    Preis ab 300€. Aber Fehlersuche is kostenlos.
    Hab mal ne onlineAnfrage gestellt.
    Mal schaun was zurückkommt.

    Das mit der Tiefkühltruhe is mir bissi zu gefährlich! :D

    Joa, aber Geld werd ich wohl zahlen müssen...
    Inhalt hat einfach zu viel seelischen ( über 20000 Bilder, etc...) und auch normalen Wert (Websiten, etc...). Da muss ich wohl für blechen und gleich noch für nen neuen Laptop! *kotz*

    ich lass mal auf, vllt. weiß ja noch wer was.

    gruß und dank

    gl
     
  23. #22 29. August 2007
    AW: Festplatte kaputt - Daten retten?

    Wie hast du sie an nem anderen Laptop dazui geschlossen? Oder hast du deine mit der aus dem "funktionierenden" Laptop ausgetauscht? Das fuinktioniert nämlich nicht, da die Platte ja für dein Mainboard und deinen Rechner gemacht wurde.
    Wie oben schon gesagt wurde: Geh zum Media Markt und hol dir ein externes gehäuse für 2,5 " Platten. Dann siehst du genau was sache ist!

    Greez Moe
     
  24. #23 29. August 2007
    AW: Festplatte kaputt - Daten retten?

    hab sie an den alten im batteriebetrieb angeschlossen --> Keine vorhanden
    und dann an nen anderen Laptop also, eingesteckt nicht über usb oda so --> auch keine vorhanden.

    Ich muss doch in jeden laptop jede beliebige 2,5 " Platte reinhaun können??
    Es gibt ja net für jeden Laptop nur eine Festplatte! :D

    gruß
     
  25. #24 29. August 2007
    AW: Festplatte kaputt - Daten retten?

    kleiner tipp am rande; wenn du illegale daten auf der hdd hast, geh damit zu keiner firma ;)
    wenn die das sehen sind die verpflichtet das zu melden, da sie sich sonst selber strafbar machen ...
     
  26. #25 29. August 2007
    AW: Festplatte kaputt - Daten retten?

    so ein schwachsinn

    es gibt nen datenschutz, ich kann da drauf haben was ich will, die dürfen das nicht melden.
    Das garantieren die sogar, dass sie nix öffnen, etc...
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Festplatte kaputt Daten
  1. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.528
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.734
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    856
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.914
  5. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    592