Festplatte sicher löschen

Dieses Thema im Forum "Sicherheit & Datenschutz" wurde erstellt von thaclone, 29. Dezember 2014 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Dezember 2014
    Moisen Leute...

    ich habe meinen Eltern zu Weihnachten nen neuen Laptop geschenkt.
    Der (sehr alte ^^ ) Laptop ist für mich/uns nicht mehr zu gebrauchen. Daher wollte meine Mutter ihn in so einer "Werkstatt für Behinderte" abgeben, die speziell alte Rechner und Laptop aufarbeiten und für wenig Geld an "Bedürftige" (oder wie auch immer) wieder verkaufen.
    Ich traue denen dort zwar nicht zu, dass die irgendeinen Scheiß mit den Laptops bzw. den Festplatten anstellen, dennoch würde ich die HDD gerne "sauber und sicher" löschen, dass hinterher wirklich nichts mehr drauf ist.

    Es gibt hier im Forum zwar noch den ein oder anderen Thread dazu, aber die sind schon uralt.
    Daher meine Frage, was für ein Programm würdet ihr empfehlen?
    im Laptop ist eine HDD mit 200GB drinne - also muss das ganze irgendwie über eine Boot-CD / DVD laufen - ich nehme an, ihr wisst was ich meine ^^


    Gruß und Dank schonmal im Voraus
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. Dezember 2014
    AW: Festplatte sicher löschen

    Ist doch vollkommen in Ordnung so. Persönliche Daten sind persönliche Daten und gehen niemand anderen etwas an! Ganz davon abgesehen, weiß man ja nie, wer am Ende das Teil in die Finger bekommt. Ich bin zwar nicht kriminell - aber sicher neugierig genug, um mal einen kleinen Suchlauf zu starten. Ich habe mir IT-Geräte bisher allerdings noch nie gebraucht gekauft.
    (Ist allerdings geil, was man bei einer gründlichen Suche alles finden kann, was wohl schon ab Werk oder Händler auf einer Festplatte gespeichert wurde. ;))

    Uralt heißt ja nicht, dass es schlecht ist.
    Geändert hat sich im Prinzip nämlich nichts (von SSD mal abgesehen).

    Dariks Boot And Nuke | Hard Drive Disk Wipe and Data Clearing
    Dariks Boot and Nuke - Download - CHIP
    Ultimate Boot CD - HOWTO: Use DBAN on UBCD to Wipe a Hard Drive

    Und wenn Tausend paranoide Aluhutträger das Gegenteil behaupten: Einmaliges Überschreiben reicht vollkommen aus, um eine Datei so sicher zu löschen, dass sie nicht wiederhergestellt werden kann. Aber wenn du Langeweile hast, kannst du ruhig mehrere Durchgänge zum Löschen benutzen.

    Zu beachten ist allerdings auch nach wie vor, dass üblicherweise ausgelagerte (beschädigte?) Sektoren von der Löschaktion nicht erfasst werden. Allerdings kann Otto-Normalverbraucher auf diese Sektoren ebenfalls nicht mehr zugreifen, weil sie eben nicht mehr benutzt werden.
    Ausnahme wäre hier Blancco anstelle von DBAN, allerdings kostet das was. Ist für deine Zwecke also sicher etwas zu viel des Guten.
     
  4. #3 29. Dezember 2014
    AW: Festplatte sicher löschen

    Danke - endlich mal jemand, der Bescheid weiß!
    Mehr dazu: Sicheres Löschen: Einmal überschreiben genügt | heise Security

    DBAN ist das richtige Tool dafür.
     
  5. #4 29. Dezember 2014
    AW: Festplatte sicher löschen

    Bevor ich es jetzt wieder vergesser... ;)
    Selbst unter Windows 7 (bei Vista bin ich mir nicht ganz sicher) kann man mittlerweile die Daten beim Formatieren überschreiben und somit sicher löschen. Voraussetzung ist allerdings, dass man nicht die Schnellformatierung benutzt.
    Eine Boot-CD mit DBAN zu erstellen ist aber nun auch nicht der Riesenaufwand - und gebrauchen kann man so etwas immer mal. ;)
     
  6. #5 30. Dezember 2014
    AW: Festplatte sicher löschen

    DANKE - das hilft mir schon viel weiter!!

    Sancho-Pancho:
    das mit Win7 ist ja ok, allerdings wenn man nur eine Festplatte hat wird das formatieren der Systemfestplatte per System recht schwer :D


    d.h. wenn ich DBAN nehme, dann werf ich die in Laufwerk, boote von DVD und "das wars" - Windows-seitig muss ich nichts mehr vorher unternehmen, richtig?
    (außer die privaten Daten die ich behalten möchte zu sichern :p )
     
  7. #6 30. Dezember 2014
    AW: Festplatte sicher löschen

    Wieso? Von der Windows-CD booten, so wie man Windows auch von Grund auf neu installiert. ;)

    Nee, überschrieben ist überschrieben. Eine Anleitung gibts bei Google und beim BSI.
    BSI für Bürger: Anleitung zur Nutzung von DBAN bzw. Parted-Magic für das Überschreiben von Festplatten
     
  8. #7 9. April 2015
    AW: Festplatte sicher löschen

    Warum man nicht 35fach überschreiben muss kann man hier Wie oft müssen Daten überschrieben werden? | Adnan Vatandas nachlesen. Allerdings sollte man die nachfolgenden Aspekte nicht unberücksichtigt lassen.

     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Festplatte sicher löschen
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.804
  2. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    672
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    762
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.571
  5. Festplatte FBI u. co sicher löschen

    Morp]-[euS , 29. November 2005 , im Forum: Windows
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    393