Festplatte wird erkannt, aber die Daten sind weg :(

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von M-o-D, 8. November 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. November 2006
    Hi

    also es war so:
    Ich hatte seid vorgestern das Problem, das ich meinen PC nachdem hochfahren nochmal neustarten musste, da sonst meine 2. Festplatte nicht erkannt wurde.

    Heute hab ich dann das Kabel getauscht, da ich dachte, das das irgendwie kaputt ist. Als ich den PC dann wieder angemacht habe, wurde die HDD zwar im Bios erkannt, aber nicht im Windows.

    Bin dann auf Datenträgerverwaltung gegangen, und da steht dann, das die Festplatte nicht zugeordnet ist, also so, als wäre sie noch nie formatiert worden.

    Hab schon überlegt, das ich zu Media-Markt gehe, und sie umtausche, aber da sind noch Daten drauf, die ich ganz gerne behalten würde.

    Gibs da ne Möglichkeit oder n Trick um die Daten zu retten?

    PS: Die Festplatte ist von "Western Digital" und ist ca. 1 1/2 Jahre alt.

    pls help!
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. November 2006
    AW: Festplatte wird erkannt, aber die Daten sind weg :(

    Also hast du schon versucht die Platte in einen anderen Rechner einzubauen, um zu gucke ob es da geht...

    wenns nicht geht kannzt du es mal mit einen Datenrettungs Programm versuche ich empfehle dir "O&O DiskRecovery" und hier der link http://www.oo-software.com/de/products/oodiskrecovery/ dort bekommst du auch eine Testversion.

    Viel glück bei der Datenrettung

    PS: Wäre schon wenn du dein ergebnis hier postest danke!

    MFG Mainfram
     
  4. #3 8. November 2006
    AW: Festplatte wird erkannt, aber die Daten sind weg :(

    Also ich hab sie vorhin schon im PC von meinem Bruder gehabt, war das gleiche wie bei mir.

    Warte grad noch auf nen Anruf von nem Bekannten, vllt hat der noch ne Idee, falls nicht probier ich das mal mit DiskRecovery.

    So hab jetzt O&O Format Recovery geladen, der prüft grade die Fesplatte ist seit 20min bei 6%

    Hat aber schon erkannt, das es mal n NTFS - System war.
     
  5. #4 8. November 2006
    AW: Festplatte wird erkannt, aber die Daten sind weg :(

    Würde dir zum Retten der Daten "Get Data Back NTFS" empfehlen, da bei dem von O & O er die gefundenen dateien alle nach File1, File2 usw..ordnet und dir so dann die originalen Namen fehlen und du nicht mehr weißt, was was war.

    Bei Get Data Back ist das nicht so!
     
  6. #5 9. November 2006
    AW: Festplatte wird erkannt, aber die Daten sind weg :(

    Falls es noch nicht zu spät ist: In den meisten Fällen, ist das ein gelöschter MasterBootRecord (mbr).
    Passiert schnell mal. BIOS braucht den nicht, deswegen wird der da erkannt und im Windows nicht, denn Windows braucht den zum erkennen. Wenn das der Fehler ist, musst du nur danach mal googeln, da ich den Befehl vergessen hab. War aber nur in den Dos Modus gehen und dann "Befehl mbr" eingeben und in ein paar secunden läuft wieder alles.
    Ansonsten falls es an den Partitionen liegt versuch die mit Partition Magic wieder herzustellen. Geht auch um einiges schneller.
    Hoffe das kam nicht zu spät.
     
  7. #6 10. November 2006
    AW: Festplatte wird erkannt, aber die Daten sind weg :(

    So bin grade dabei, die Daten mit GetDataBack zu sichern :)

    Vielen Dank für eure Hilfe!

    Bewertungen gehen raus :)
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...