Festplatte wird nicht erkannt!

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von CaRaBaNdE, 22. Oktober 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. Oktober 2006
    Also ich habe 2 Festplatten in meinen PC eingebaut (eine SATA und eine IDE)...
    Letzens will ich meinen PC starten und dann fragt er mich ob ich "Windows normal starten" will oder "Letzte als funktionierende bekannte Konfiguration". Ich mach Windows normal starten und es kommt nen Bluescreen. Immer wenn ich boote kommt dieser Fehler...Dann habe ich Windows mal auf der zweiten (IDE) installiert und wenn ich in Windows drin bin finde ich die Festplatte nirgends.
    Dann habe ich die Festplatte bei einem Freund eingebaut und er findet sie und kann auf alle Dateien zugreifen, aber wenn er Windows von meiner FEstplatte booten will kommt genau der gleiche Fehler wie bei mir am PC. Wieso kann ich bei mir nicht auf die Dateien zugreifen wenn ich von meiner zweiten boote?? Wieso wird die Festplatte nicht erkannt, aber beim Freund???
    Was soll ich tun??

    mfG
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. Oktober 2006
    AW: Festplatte wird nicht erkannt!

    Master und Slave einstellungen mit den Jumpern überprüfen. Oder vielleicht kann eine S-ATA nicht "untergeordnet" einer IDE sein ^^

    Ich glaub das Prob hatte ich auch mal...
     
  4. #3 22. Oktober 2006
    AW: Festplatte wird nicht erkannt!

    Das ist egal. Versuch einfach mal nen anderen SATA Port.

    Außerdme, poste mal deine PC Config hier rein was du so hast!
     
  5. #4 22. Oktober 2006
    AW: Festplatte wird nicht erkannt!

    Einen anderen Port hab ich schon versucht...bringt nichts

    Mainboard: MSI K8T NEO2
    CPU: AMD Athlon 64 3200+
    RAM: 2x DDRAM 512MB PC 400 ELIXIER
    Grafikkarte: GeForce 2 TNT
    Laufwerke: Toshiba16x52xDVD ROM ; NEC DVD-R/-RW 3520
    Festplatten: Samsung 80GB 7200 S-ATA und Maxtor 80GB
    Netzteil: 460 Watt Enermax
    Kühlung: Arctic Freezer 64

    mfG
     
  6. #5 28. Oktober 2006
    AW: Festplatte wird nicht erkannt!

    Was ist das für eine SATA Festplatte?
    Kannst mal posten, ob die eine SATA2 oder eine SATA1 Platte is?
    Wann is das Problem aufgetreten? Einfach mal so? Haste einen BIOS Reset gemacht oder im BIOS was eingestellt?
    Wenn du von der IDE Platte bootest, wie wird die SATA Platte dann im Arbeitsplatz angezeigt?
    Wird sie garnicht angezeigt? Vielleicht als Wechseldatenträger?
    Schau mal im Gerätemanager nach, wie sie dort angezeigt wird.

    Ich denke mal das du die SATA Platte Jumpern musst, damit die Platte erkannt wird, oder du sagst jetzt noch was was mir beim Lösen des Problems helfen kann

    MFG
    cool_drive

    PS: lese mir gerade einen Breicht von deinem Mainboard durch, wollte mal fragen, was nativer SATA Anschluss bedeutet, das Wort sagt mir zwar was, aber is mir gerade entfallen
     
  7. #6 28. Oktober 2006
    AW: Festplatte wird nicht erkannt!

    Hi,
    das ist eine "Samsung SP0812C SATA, 8MB Cache"
    -Würde mal sagen dass es eine SATA 1 Platte ist. Aber ich weiß nicht ganz genau(schon etwas älter)
    -Das Prob ist aufgetreten ich von nem Freund wiedergekommen bin den PC normal anmachen wollte...Er bootet und hat mich dann halt gefragt wie ich starten will (s.o) und dann war Bluescreen.
    -Bisher hab ich nur einmal für ein paar Minuten die Batterie vom Mainboard rausgenommen und im BIOS Boot Device geändert mehr nicht. Hat auch nichts gebracht.
    -Wenn ich von der IDE Platte boote erkennt er die Festplatte nirgendswo nicht mal im Arbeitsplatz!
    Als ich das beim Freund gemacht hab, kam beim boot : Neue Hardware gefunden und hat erstmal alle Dateien gesucht bzw. gefunden.
    -Im Geräte Manager erkenn ich auch nix was auf die Festplatte hinweisen könnte.

    MFG

    PS: Ich habe mal ein Diskettenlaufwerk bei mir angebaut und ein SATA RAID Treiber eingesteckt...dann habe ich die Windows CD eingelegt und am Anfang F2 gedrückt. Dann hab ich Floppy angegeben und die Windows Installation fortgesetzt...dann als er mich gefragt hat wohin ich Windwos denn installen will, hat er meine SATA Platte gefunden. Und wenn ich das alles ohne F2 am anfang mache, wird die Platte nicht gefunden -.- komisch
     
  8. #7 28. Oktober 2006
    AW: Festplatte wird nicht erkannt!

    Was hastn für ne Windowsversion? Oder haste Servicepack2?

    Ich denke mal das dein Windows die Platte als Externe Festplatte einordnet (oder war zumindestens bei deinem Freund so).

    Seit wann besteht das Problem eigentlich erst? Seitdem du mal vom Freund kamst, oder?
    Hattest du die dann erst eingebaut oder war die schon längere Zeit da drin und das Prob kam dann ganz plötzlich und du hast eigentlich nicht gemacht?
    Wird das eigentlich vom BIOS erkannt, wenn der Befehl "Detecting IDE drives" kommt?
    Kannst ja mal im BIOS schauen, ob alle Laufwerke erkannt wurden.

    MFG
    cool_drive
     
  9. #8 28. Oktober 2006
    AW: Festplatte wird nicht erkannt!

    Also auf der SATA hab ich Service Pack 2 und auf der IDE hab ich WinProfessional
    ...Meine SATA hab ich seit 1 1/2 jahren und die IDE ist neuer als die SATA oO (etwa 3/4 Jahr)
    und es ging die ganze Zeit einwandfrei bis halt vor 2 Wochen(oder so) ... jip ich hab eigentlich nichts gemacht.
    Was ist "Detecting IDE drives" kenn ich nicht -.-
    ALso wenn ich bootdevice einstellen will kann ich machen : "BBS-0(RAID):SAMSUNG SP0812C", aber wenn ich dann boote komm ja der Bluescreen!!

    mfG
     
  10. #9 30. Oktober 2006
    AW: Festplatte wird nicht erkannt!

    Also : Die Festplatte wird jetzt zwar erkannt (habe SATA Treiber von Mainboard CD installed) aber beim boot kommt nen Scandisk (CHKDSK)
    Dann überprüft er so und gibt folgendes aus :
    CHDSK überprüft Dateien (Phase 1 von 3)
    Datensatzsegment 352 der Datei kann nicht gelesen werden
    Datensatzsegment 353 der Datei kann nicht gelesen werden
    Datensatzsegment 354 der Datei kann nicht gelesen werden
    Datensatzsegment 355 der Datei kann nicht gelesen werden
    und so weiter.... habs zwar noch nicht ganz durchlaufen lassen, aber weiß jemand was das bedeutet?? und wie ich den Fehler beheben kann?`?
    mfG
     
  11. #10 30. Oktober 2006
    AW: Festplatte wird nicht erkannt!

    Is dein PC auf Rollen gelagert?
    Oder hast du den PC auf einem rollbaren Tisch/Rollie (wie man so ein Ding auch nennt) stehen?

    Weil wenn ja, kann es sein das deine Festplatte, wegen zu vielen Rucklern jetzt (ich sage es mal wie ichs denk;) ) im ***** is. Die Daten sind dann vielleicht auch nicht mehr zu retten, weil die Festplatte richtig kaputt ist.

    Den Fehler den er jetzt feststellt, kenn ich leider nicht, aber ich würde sagen, das irgendetwas auf deiner Platte nich mehr zu lesen geht (wie ja auch dort steht).

    Lass den Test einfach durchlaufen und du wirst sehen was dir das bringt.
    Wenn es nichts bringt, dann würde ich auf Datenverlust von Windows tippen.
    bleibt nichts anderes übrig als alle Daten die wichtig sin von der Platte zu nehmen und die PLatte dann zu formatieren. Die kannst du dann noch mal mit Windows zudröhnen und dann müsste aus meiner Sicht alles wieder laufen.

    MFG
    cool_drive
     
  12. #11 30. Oktober 2006
    AW: Festplatte wird nicht erkannt!

    Hehe kann es ein das du gerad be mir im Laden warst?^^
    Da war geade ein kunde der exakt das selbe Problem hatte. Hats genau so erzählt. :D

    b2t: Wie alt ist dein Mainboard? rchtig gejumpert? Capacity Jumper setzen vllt?
     
  13. #12 30. Oktober 2006
    AW: Festplatte wird nicht erkannt!

    @Romka:
    Nein ich war nicht bei dir im Laden xD .. mein Mainboard ist so ziemlich 1 1/2 jahre alt und mir jumpern kenn ich mich leider üüüberhaupt nicht aus!

    @cool_drive
    Zu der Zeit wo der Fehler zum ersten Mal aufgetreten ist, stand der PC aufm Boden.
    Also: Nachdem ich den SATA treiber installiert habe und die SATA Platte angeschlossen habe konnte ich ja auf alle Daten zugreifen nur wenn ich den Scan Disk abgebrochen habe. Ich lass den Test morgen oder so mal durchlaufen oder formatiere heute dann mal. Halt die Partition wo Windows drauf ist, ist total im *****...Rest geht ganz gut

    MfG
     
  14. #13 30. Oktober 2006
    AW: Festplatte wird nicht erkannt!

    Passt schon;)
    musst bloß mal schauen, ob dir dann nich angezeigt wird, ob die Platte dann nich als ein Wechseldatenträger angezeigt wird, aber das is dann eher ein Fall für die Leute vom Windows Forum.

    Wenns funzt, dann dürfte das mit dem Formatieren eigentlich ein Leistungspluss geben.
    Mache aber nich Schnellformatieren, weil ja dann bloß das Zeug gelöscht wird, was sagt, wo sich was auf der Platte befindet.
    Das mit dem Langsam Formatieren kann aber seine Zeit dauern.

    MFG
    cool_drive
     
  15. #14 31. Oktober 2006
    AW: Festplatte wird nicht erkannt!

    Oh nein....ich kann nicht mal mehr formatieren, wenn ich über Datenträgerverwaltung versuche, dann hängt er sich bei 10% auf und wenn ich mit WinXPProf. CD formatieren will stürzt der PC ab (Bluescreen). Ich weiß überhaupt nicht mehr was ich machen soll-.-
    mfG
     
  16. #15 31. Oktober 2006
    AW: Festplatte wird nicht erkannt!

    Dann musst du halt an nem anderen PC Fromatieren.
    Das Prob kann doch aber nich einfach mal so auftauchen un deinen Rechner schrotten
    So was hab ich noch nie gesehen

    MFG
    cool_drive

    PS: Vielleicht is es auch ein Virus, aber ob der so weit ins Sys reicht und dann alles lahmlegt hab ich auch noch nich gesehen
     
  17. #16 1. November 2006
    AW: Festplatte wird nicht erkannt!

    Wenn ich von nem anderen PC formatiere...hängt er sich dann nicht bei 10 % auf??
    mfG
     
  18. #17 4. November 2006
    AW: Festplatte wird nicht erkannt!

    hi,

    noch ein Tipp: Falls beim Formatieren der gesamten Festplatte es an einem bestimmten Punkt nicht mehr weitergeht, egal wie du lange auch warten magst, dann notiere dir zunächst die Prozentzahl, an der es stehen geblieben ist und berechne damit den Anteil deiner Festplatte in GB, nimm am besten etwas weniger. Erstelle nun eine Partition mit eben dieser Größe und nun müsste die Formatierung klappen. (Falls doch nicht, wähle die Größe der Partition noch etwas kleiner). Nun erstellst du zunächst eine weitere Partition, mit etwa 1 GB, die du aber nicht formatierst. Nun erstellst ein Partition die den Rest der Festplatte bildet und formatierst diese. Sollte es beim Formatieren relativ am Anfang Probleme geben, löschst du diese Partition wieder und erstellst ein weitere Partition die 1 GB groß ist, wiederhole das so oft bis das Problem nicht mehr besteht.
    Gehen wir mal davon aus, du hast eine Festplatte die 100 GB groß ist, dann wird sie tatsächlich etwa 97,7 GB groß sein. Nun formatierst du die gesamte Festplatte und sagen wir bei 32% geht es nicht mehr weiter. Wir rechnen nun 97,7GB * 0,32 = 31,264GB. Wir erstellen nun ein Partition die etwa 30,5 - 31 GB ist und formatieren diese. Wir erstellen im Anschluss eine zweite Partition die 1 GB groß ist OHNE zu formatieren. Der Rest der Festplatte wird partitioniert und formatiert. Gehen wir davon aus, dass es am Anfang der Formatierung der dritten Partition nicht weiter geht. Wir löschen diese dritte Partition und erstellen ein weitere 1 GB Partition die wir wieder NICHT formatieren. Nun versuchen wir wieder den Rest der Fesplatte zu partitionieren und zu formatieren und wir gehen davon aus es klappt. Nun haben wir 4 Partitionen: 31GB, 1GB, 1GB, 64,5GB. wir wissen, dass das Formatieren der beiden größeren Partitionen keine Probleme bereitet hat. Wir formatieren nun die erste 1GB-Partition und nehmen an es klappt. Das heißt nur die dritte Partition verursacht beim Formatieren Fehler. Wir können nun genauso vorgehen, wie mit der gesamten Festplatte, sprich: wir formatieren zunächst diese Partition und schauen an welcher Stelle die Formatierung stehen bleibt, notieren uns die Prozentzahl, löschen die 1 GB Partition und berechnen wieder den Anteil dieser Partition (Bsp.: es bleibt bei 70% stehen, löschen die 1 GB Partition und erstellen eine neue Partition die etwas kleiner ist: 650MB). Den Rest könnt ihr von oben übernehmen.
    Wenn wir nun eine kleine Partition (darauf achten, das dieser Bereich partitioniert ist) haben, auf die wir die Probleme einschränken können, können alle anderen Partitionen gelöscht werden und in unserem Fall zu zwei großen zusammengefasst werden.

    Ich würde diese Festplatte dann jedoch nicht für sensible Daten nutzen, da die Wahrscheinlichkeit, dass im Laufe der Zeit weitere Fehler entstehen im Vergleich etwas größer ist (vermute ich).

    MfG 1sToNe
     
  19. #18 5. November 2006
    AW: Festplatte wird nicht erkannt!

    Ich würde einmal versuchen, ob die Platte mit einem anderen Betriebssystem erkannt wird (zB Knoppix). Weiter würde ich die SATA-Platte komplett low-level formatieren und da drauf das Betriebssystem installieren. Die IDE-Platte kannst du dann für die Dateien verwenden.

    Hoffe konnte ein bisschen weiterhelfen.
    CHied
     

  20. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Festplatte
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    945
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    963
  3. Kaufberatung Festplatte ab 5TB

    ^AnD! , 21. Dezember 2015 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    663
  4. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    389
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.173