Filesharer sind auch nichts besseres wie George W. Bush...

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 13. April 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. April 2005
    ...denn der ist selber einer

    George W. Bush hat einen iPod. Und was er darauf alles hört, ging bereits durchs Netz und die Blogs.

    Woher er die Musik hat, schrieb am Montag die Herald Tribune. Zum einen, dass er sie nicht selber herunterlade, sondern damit seinen persönlichen Assistenten Blake Gottesman (sic) beauftrage. So weit, so gut.

    Nun schreibt die Tribune aber auch, dass er sich ein abwechslungsreiches Mix von seinem Radtour - Partner Mark McKinnon geladen habe. Eine Praxis, die die Musikindustrie als Quelle all ihren Übels und der angeblich sinkenden Verkaufszahlen darstellt. Unter die angeblichen Verbrecher, die privat Musik tauschen, hat sich nun offenbar auch der Führer der freien Welt gesellt.

    Es mag einem gegen den Strich gehen, auf einmal im selben Boot wie der amerikanische Präsident zu sitzen, und manch einem mag es in vielen Bereichen als Beleidigung scheinen, eben auch nichts besseres als Bush zu sein - in diesem speziellen Fall sollte man vielleicht doch die Hand ausstrecken und George W. willkommen heissen. Du bist jetzt einer von uns, George. Lass dich nicht verklagen. Jedenfalls nicht deswegen.


    quelle: gulli untergrund news
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Filesharer sind nichts
  1. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.712
  2. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.492
  3. Antworten:
    19
    Aufrufe:
    1.943
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    588
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    378