Filesharern drohen noch härtere Strafen

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von PluToN!uM, 29. April 2005 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. April 2005
    Donnerstag, den 28.04.05 16:04


    Filesharern drohen noch härtere Strafen

    aus dem Bereich Sonstiges

    US-Präsident George W. Bush hat einen vom Repräsentantenhaus gebilligten Gesetzesentwurf über eine härtere Bestrafung von Raubkopierern unterzeichnet.

    Ärger um Kinofilme

    Mit dem so genannten "Family Entertainment and Copyright Act" reicht allein das Vorhandensein einer Raubkopie in einem Ordner am PC aus, um bestraft zu werden. Kriminell ist ab jetzt auch die Benutzung von Videokameras in Kinosälen, um Kinofilme aufzuzeichnen, berichtet die Nachrichtenagentur pte. Anlass für die Umsetzung des jüngsten Schlags gegen die Plage der Raubkopiererei ist die Verbreitung von Kinofilmen im Internet, noch bevor sie in den Kinos anliefen.

    "Ich danke den Unterstützern im Kongress, die sich mit dieser Gesetzgebung für die Rechte von geistigem Eigentum eingesetzt haben", zeigte sich der Präsident der Motion Picture Association of America (MPAA), Dan Glickman, erfreut. Der Republikaner Lamar Smith aus Texas bezeichnete das neue Gesetz als notwendig für die Filmindustrie. Das Gesetz hat im Vorfeld heftige Diskussionen ausgelöst. Seine breite Auslegungsmöglichkeit macht schon allein die Lagerung einer Raubkopie am PC kriminell, auch wenn die Datei selbst angefertigt worden ist.

    Gut oder nicht gut genug?

    Das Gesetz betrifft alle audiovisuellen Werke, Musikstücke und Software. Die Öffentlichkeit ist über die strengere Bestrafung von Filesharern geteilter Meinung. Während manche Verbraucherschutzgruppen den Act als zu streng empfinden, ist er anderen Interessensgruppen immer noch zu lax.

    Hayo Lücke

    quelle : onlinekosten.de

    ==============================================

    bin echt mal gespannt wie das weiter gehen soll........ob würd denen ihr überdimensionales Konto nicht reichen...... X(
     

  2. Anzeige
  3. #2 29. April 2005
    er soll mal lieber seine soldaten aus dem irak und aus afghanistan abziehen, bevor er so ne :poop: verkündet bzw. beschließt!
     
  4. #3 29. April 2005
    boah das wird ja immer schoener, demnaechst bekommen filesharer lebenslang fuer ne mp3 von 4 mins, und vergewaltiger werden nach 5 jahren wieder freigelassen...
    anscheinend geht es in den gesetzten nur um finanziellen schaden und nicht um menschliche schaeden...! nuja was soll man sagen, unglaublich!
     
  5. #4 29. April 2005
    jo, ohne witz...
    da fällt einem echt nixmehr ein!
    fu ihr penner!
     
  6. #5 29. April 2005
    Bin da genau deiner Meinung!!!

    Also ich finds ja grundsätzlich Scheiße das es für Raubkopierer so Hohe gefängnissstrafen gibt....Sogar Höhere als sexualstraftäter, das muss man sich mal vorstellen!!!

    Und vor allem denk ich mal das der Bush schlimmere Probleme zu bewältigen hat als Raubkopierer...

    Ich meine was soll der Scheiß, wem tun wir den weh wenn wir und die Kinofilme laden???

    Naja, ich muss ja zum Glück nicht alles verstehen...

    See ya,

    Roomshaker
     
  7. #6 29. April 2005
    was? lol
    ne ey langsam reichts doch die machen doch genug geld, wie mich das aufrägt ich könnte echt ... ach was weiss ich
     
  8. #7 29. April 2005
    Hi ...

    ja dabei wird ja nur die Kohle betrachtet.
    also ich will mal hoffen das das nicht der Anfang von "patriot act2" ist.

    weil da kommt echt einige gestetzes lagen auf uns zu.

    so im langsamen denk ich echt Deutschland ist schon längst ein Polizeistaat... :(
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Filesharern drohen noch
  1. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.090
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    888
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    385
  4. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    468
  5. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    616