Fitness Studio Vertrag

Dieses Thema im Forum "Aktivsport und Training" wurde erstellt von Nexus24, 16. April 2013 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. April 2013
    Hey leutz,

    ich habe einen Clever-Fit Fitness Studio Vertrag schon über 11 Monate. Nun wurde aus dem Clever-Fit Studio ein Hellofit Studio (Studiokette hat gewechselt, vor 5 Monaten) und kostet statt 19,90€ (Clever-Fit) nur noch 16,90€ (Hellofit). Ich bezahle weiterhin 19,90€, da ich ja einen Cleverfit-Vertrag haben. Jetzt hat nur 300m von mir entfernt ein Clever-Fit Studio aufgemacht, dass für mich zu Besuchen total praktisch wäre (kein Auto mehr nötig).

    Meine Frage an euch:
    Kann ich meinen Vertrag den ich einst in dem alten Cleverfit (nun hellofit) unterschrieben habe irgendwie kündigen?
    Ich habe kein schriftliches Schreiben von den Betreibern des Hellofit Studios erhalten, dass es Vertragsänderungen gibt und bin auch nicht bereicht weiterhin 19,90€ zu bezahlen, wenn alle anderen für 16,90€ trainieren dürfen!
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. April 2013
    AW: Fitness Studio Vertrag

    Das ist sicherlich kein Kündigungsgrund. Du bezahlst, was in deinem Vertrag steht, nicht was andere bezahlen...
     
  4. #3 16. April 2013
    AW: Fitness Studio Vertrag

    Ok, auch wenn mein Vertrag auf Clever-Fit läuft und nicht auf Hellofit?
     
  5. #4 16. April 2013
    AW: Fitness Studio Vertrag

    Nö, bleibt das gleiche in Grün. Hilft nur mal freundlich bei den Betreibern nachzufragen.
     
  6. #5 16. April 2013
    AW: Fitness Studio Vertrag

    Ein Kündigungsgrund wäre nur wenn sich die vertragsbedingungen, die du unterschrieben hast ändern würden, sprich du mehr oder weniger zahlen würdest.

    Ich würde hier mit den Leuten sprechen und um Kulanz bitten. Ansonsten kündigen und 3 monate die paar Kröten mehr zahlen.
     
  7. #6 16. April 2013
    AW: Fitness Studio Vertrag

    Der Bundesgerichtshof hat entschieden: Wer einen wichtigen Grund hat, kann jederzeit früher kündigen (Az.: XII ZR 42/10). Er hat ein sogenanntes Sonderkündigungsrecht

    Der Anbieterwechsel kommt meiner Meinung nach einem Umzug gleich oder irre ich mich da?
    Mein persönlicher Rat wäre, du suchst deinen Hausarzt auf und dieser stellt dir ein Attest bezüglich eines Bandscheibenvorfalls oder aber Knieproblemen aus. Damit kündigst du dann den alten Vertrag und kannst einen neuen ,in dem dir näher gelegen Studio, für 16,90 eingehen.
     
  8. #7 16. April 2013
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2013
    AW: Fitness Studio Vertrag

    In dem von dir zitierten Urteil ist von einem durch Umzug entstehenden weiteren Weg ausgegangen worden. Der ist beim TE aber nicht gegeben. Es ist ein anderer Anbieter mit der gleichen Leistung im gleichen Gebäude für den gleichen Preis. Unterschiedliche Tarife sind kein Kündigungsgrund. Sonst könnte man bei der Telekom auch kündigen wenn es einen günstigeren Tarif gibt. Schön wärs
     
  9. #8 17. April 2013
    AW: Fitness Studio Vertrag

    Dann soll er sich bei nem Kollegen melden, der 30km weit weg wohnt, nach Kündigung wieder zurück. Wirft vielleicht 5% Score bei der Schufa ab, aber er ist aus dem Vertrag raus.
     

  10. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Fitness Studio Vertrag
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.552
  2. Fitnessstudio Vertrag

    Brisbane , 24. November 2012 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    654
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    467
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    668
  5. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    2.448