Fitness vs. harte Arbeit

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von m0n!z0r, 4. November 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. November 2006
    tag RR`ler

    ich war gestern bei nem freund n bisschen am party machn und da kam ich mit nem kumpel von mir ins gespräch:

    Er meinte (er arbeitet körperlich sehr hart) das arbeiten viel effektiver sei als wenn man wie ich (ich gehe noch zur schule) ins studio gehen würde....

    Ich denke es ist so: wenn jmd hart arbeitet (z.B. den ganzen tag granitplatten durch die gegend schleppt) der trainiert dabei sehr stark die arme und vllt noch die beine. wenn jmd aber wie ich (5-6 mal die woche ins studio geht) der trainiert nicht nur die arme und beine der trainiert ja alles- also denke ich das es effektiver (für die muskeln) ist wenn man viel trainiert.

    so nun seit ihr dran....

    Wie denkt ihr darüber????

    freu mich auf eure antworten

    mfg

    m0n!z0r
     

  2. Anzeige
  3. #2 4. November 2006
    AW: Fitness vs. harte Arbeit

    Hi,

    ich denke das Ihn die Arbeit durchaus Fit hält und stärkt - wodurch jedoch kein durchtrainierter Typ entsteht (denke ich!). Du hingegen trainierst gezielte Zonen (Bauchmuskeln etc.) die dadurch natürlich auch stärker in der Entwicklung sind.

    Es gibt auch Typen die auf dem Bau arbeiten und nach Feierabend dennoch ins Fitness-Studio gehen um gezielt an Ihren Muskeln zu arbeiten.

    Tschau!
     
  4. #3 4. November 2006
    AW: Fitness vs. harte Arbeit

    Gute Frage

    Aber ich finde Studio trainiert um einiges mehr. da du gezielt deine Muskeln Trainierst (Wiederholungen Sätze du ruhst dich vorher bze hinterher aus stimmst deine Ernährung ab usw) während er vllt eher unbewusst bei seiner Arbeit seine Muskeln mit Trainiert. Und die Definition der einelnen Muskeln wird bei dir um das 100 fache besser sein.

    Also ich glaube Fitness gewinnt.
     
  5. #4 4. November 2006
    AW: Fitness vs. harte Arbeit

    Deine Muskulatur wir nur ca. 2 Std. am Tag mit 120-150 Wiederholungen pro Muskelgruppe trainiert ,
    daß läst deine Muskel größer werden als die deines Freundes. Aber dein Freund muß seine Muskel den ganzen Tag betätigen und wird wahrscheinlich bei entsprechendem Lebenswandel sehniger und ausdauernder sein als Du.
    Eine Kombination aus Kraft und Ausdauertraining ist eine gute gesunde Sache.
     
  6. #5 4. November 2006
    AW: Fitness vs. harte Arbeit

    Naja wenn mann "hart" arbeitet kann man nach langer Zeit seinen Körper auch schaden bandscheibenvorfall usw hnat mein Vater nämlich gehabt. Und im Fittness Studio kann dir wenn du nicht Falsch Trainierst nichts passieren und wie schon gesagt bekommst du im Studio ein besseren Körper.
     
  7. #6 4. November 2006
    AW: Fitness vs. harte Arbeit

    muckibude is nur fürs auge wogegen harte körperliche arbeit fürs auge (abe rnciht so stark) und generell für die fittnes was tut
    also kommt drauf an was du mit dme training erreichen willst
    wenns zu ner schlägerei kommt würd ich auf den setzen der die harte arbeit macht anstatt vom muckibuden typen
     
  8. #7 4. November 2006
    AW: Fitness vs. harte Arbeit

    lol du gehst 5-6 mal in der woche ins fitnessstudio?
    du hast wohl noch nix von erholungspause der muskel gehört?
    das was du machst bringt rein garnix da sich deine muskeln nicht wieder richtig erholen können.
    da braucht man zwischen dem training min 1 tag pause damit der muskel sich erholen kann...
    und auch nur max 1 - 1 1/2 stunden training
    so trainierst du effektiv deine muskulatur
     
  9. #8 4. November 2006
    AW: Fitness vs. harte Arbeit

    lol du hast aber auch keine große ahnung von fitniss training ?

    schonmal was von split training gehört ? ....

    im split training trainiert man täglich andere muskeln ...

    und so is die ruhephase da ...

    1. beine
    2. arme
    3. bauch ... ect. da kann man 5-6 mal in der woche ohne bedenken trainieren gehen ...

    dazu bauchmuskeln kannst du täglich trainieren, da es hardliner sind ...

    b2t.

    also ich arbeite im "bau" bereich und ich würde schon sagen, dass es anstrengender ist, als jem. der im büro arbeitet ^^ ...

    naja ich mach abends nach der arbeit jeden 2ten tag noch was training ....

    naja muskel aufbau is durchs arbeiten schon da (arm und bauch und rücken aufjedenfall beim tragen) ... nicht sehr sichtbar ... aber kraft hab ich durch's arbeiten schon extren zugenommen, dazu noch das training ...

    das witzige ist, dass man sehr schnell von der kraft unterschätzt wird ... und dann geht es für den ein oder anderen anders aus, wie er es sich vorgestellt hat ;) :D

    also ich würd auch sagen wer täglich im split training sein sport macht, hat viel muskelmasse, aber nicht sehr viel ausdauer ... :]

    und was bringen einem muskeln die im endeffekt doch nichts bringen ^^

    greez hacker5
     
  10. #9 4. November 2006
    AW: Fitness vs. harte Arbeit

    ich finde dass man im Studio gezielter siene Muskeln trainiert und mehr davon hat
     
  11. #10 4. November 2006
    AW: Fitness vs. harte Arbeit

    also ich bin auch mal ne zeit lang ins fitnesstuio gegangen....

    fitnesstudio gibt zwar muskeln und sieht auch gut aus, aber wenn man hart arbeitet hat man mehr kraft. ein kumpel von mir arbeitet in nem bauerngroßmarkt und schleppt die ganze zeit getreidesäcke etc. man sieht es ihm zwar nicht an aber der stemmt einiges weg da kommt man mit seinem fitnesstudio sixpack nicht sehr weit

    wie schon gesagt die fitnesstudio muskeln sind zwar bei den weibern sehr beliebt aber halt auch nicht sehr effektiv
     
  12. #11 4. November 2006
    AW: Fitness vs. harte Arbeit

    so sieht es aus!

    Den auf dem bau machst du dir nur den rücken usw.. kaputt mit der scheiß schlepperei.

    und die die sagen wenn auf dem bau arbeitest brauchst kein fitness studio, das ist totaler käse!

    Das sind 2 paar schuhe und im Studio erzielst du wesentlich mehr und gezielter.

    habe früher auch auf dem bau gearbeitet und später nicht mehr und dann ins Fitness Studio.

    und das hat mich um einiges weiter gebracht um einiges!!!
     
  13. #12 5. November 2006
    AW: Fitness vs. harte Arbeit


    wenn du so klug bist dann könntest du dir auch denken das ich die 5-6 tage nicht nur krafttraining sondern die tage dazwischen ausdauertraining mache!!!
    (mein trainingsplan wiurde von nem professionellen bodybuilder erstellt!)

    mfg
     
  14. #13 5. November 2006
    AW: Fitness vs. harte Arbeit



    rrrrichtig!!!!
    hier kennt sich wohl doch jmd aus!!!

    mfg
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Fitness harte Arbeit
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    5.222
  2. Goko Fitness

    reQ , 17. September 2016 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.120
  3. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.655
  4. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    5.663
  5. Fitness App

    blau_max , 30. September 2014 , im Forum: Sport und Fitness
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.481