Fitnesscenter - Fragen zum Wiedereinstieg

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Blackwalker, 1. Juli 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Juli 2011
    Hallo miteinander,

    Ich hab bis vor ca. nem halben-3/4 Jahr ungefähr 1,5 Jahre lang 2-3 mal die Woche im Fitnesscenter trainiert.
    Zusätzlich noch 2 mal die Woche Handballtraining.

    Irgendwann verließ mich die Motivation, und ich ging wie gesagt die letzte Zeit nicht mehr pumpen, sondern nurnoch in Handball Training.

    Jetzt bin ich umgezogen und hab mich vor nem Monat wieder im Fitness angemeldet.
    War seither eigentlich immer 3 mal die Woche traininern, zum Anfang erstmal nur die Grundübungen mit weniger Gewicht und mehr Wiederholungen.

    Gut jetzt denke ich langsam habe ich die Bewegungen wieder drauf, und bin auch bald wieder auf meinem alten Stand (war ja zum Glück nicht untätig in der Zeit)

    Soweit so gut, jetzt wollte ich wieder richtig anfangen zu Trainieren, das heißt zumindest für mich mind. n 2er Split, oder vielleicht auch n 3er.

    Ich versuche weiterhin 3 mal die Woche trainieren zu gehen.
    Wie würdet ihr splitten?
    Früher hatte ich ein Tag Brust/Trizeps und einen Rücken/Bizeps
    Dazu habe ich immer Beine Schulter und Bauch gemacht.

    Meint ihr damit fahre ich weiterhin ganz gut, oder was würdet ihr empfehlen?



    Anderes Thema:
    Ich wollte zusätzlich im Laufe des Monats anfangen Protein Shakes zu nehmen.
    Bzw. eigentlich weight gainer, da ich knapp über der Grenze zum Untergewicht bin.
    Ich kann nich zunehmen, esse pro Tag aber locker meine 3.5-4k kcal
    Manchmal natürlich auch weniger, kommt auf den Tag an und was im Kühlschrank ist.
    Meint ihr es macht dann Sinn zum Weight Gainer zu greiffen, oder doch nur Protein, und Kohlehydrate weiterhin über normale Nahrung aufnehmen?
    Welche Produkte könnt ihr empfehlen, die nicht so teuer sind? (Studenten freundliche Preise :D)

    Zudem habe ich irgendwo mal gelesen man sollte eher auf nüchternen Magen trainieren gehen. (4 Stunden vorher oder so nichts essen)
    Das wird bei mir schon schwer, da ich eben absolut keine Fettreserven habe, ich muss in regelmäßigen Abständen essen, sonst habe ich einfach keine Kraft.
    Oder ist das inzwischen wieder veraltet bzw. nicht wirklich relevant?
    (Direkt nachm Training essen/bzw dann Shake ist klar)

    Auf jeden Fall schonmal Danke fürs Lesen :)
    Wäre super wenn ihr mir etwas weiterhelfen könntet.

    mfg Bw
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 1. Juli 2011
    AW: Fitnesscenter - Fragen zum Wiedereinstieg

    Ohne Kohlenhydrate zu trainieren ist als Hardgainer sinnlos.
    Fehlt zu viel Power. Auf nüchternen Magen trainieren halte ich grundsätzlich nicht für wirklich sinnvoll. Selbst während meiner AD habe ich vor'm Training zumindest eine Kleinigkeit zu mir genommen.

    Zum Split:
    1. Brust / Trizeps
    2. Rücken / Bizeps
    3. Beine / Schultern

    Passt soweit. Da sich die Bauchmuskeln aber schneller regenerieren als andere Muskelgruppen, nehme ich Bauch zu jeden Tag hinzu.

    Zu Weight Gainern kann ich Dir keine Auskunft geben - Bin Softgainer, brauche sowas demnach nicht.
     
  4. #3 1. Juli 2011
    AW: Fitnesscenter - Fragen zum Wiedereinstieg

    eigentlich gilt die regel: 2h vor dem training nichts großes mehr essen. Besser ist es aber kurz vorher nochmal eine banane oder müsliriegel zu essen. Wenn der magen zu voll ist gährt das halt alles während des trainings und hat blähungen zur folge. Außerdem fühlst du dich voll und schwer.
    Aber auf komplett nüchternem magen fehlt dir die energie!
     
  5. #4 1. Juli 2011
    AW: Fitnesscenter - Fragen zum Wiedereinstieg

    Du sollst dich vor dem Training nur nicht ÜBERfressen. Iss halt irgendwelche kurzkettigen Kohlenhydrate wie Müsliriegel, Traubenzucker, Schokoriegel, Obst oder sonstwas.
     
  6. #5 1. Juli 2011
    AW: Fitnesscenter - Fragen zum Wiedereinstieg

    also ich würde an deiner stelle mal versuchen rauszufinden ob du wirklich nen hardgainer bist, weil weight gainer sind ein teurer spaß und ich würde sie nur nehmen wenn du sie unbedingt brauchst.

    versuch halt mal mehr gesunde fette zu konsumieren, mach über jede der 6 mahlzeiten 2 esslöffel olivenöl drüber, und nimm zusätzlich mal omega 3.

    Hab schon einige getroffen die auch meinten sie wären hardgainer aber eigentlich nicht genug gegessen bzw viel zu wenig fett zu sich genommen haben.

    Ansonsten würde ich an deiner stelle schon eher versuchen die nährstoffe hauptsächlich aus dem essen zu bekommen statt nur aus supps.

    Auf ganz nüchternen magen würde ich nie trainieren gehen. solltest vorher schon genug kohlenhydrate essen und dann 1 bis 2 stunden warten bis zum training. direkt vorher vllt noch ne banane...
     
  7. #6 2. Juli 2011
    AW: Fitnesscenter - Fragen zum Wiedereinstieg

    Ok, das mit dem vorher essen dachte ich mir so schon und habs bisher auch immer so gemacht.

    ich denke ich werde dann so splitten wie hier vorgeschlagen:
    wäre es möglich wenn ich genug zeit finde so zu trainieren:

    1. Tag: Brust/ Trizeps + Bauch
    2. Tag: Beine/ Schultern
    3. Tag: Rücken/ Bizeps + Bauch
    4. Tag: Pause
    5. Tag: Brust/ Trizeps + Bauch
    6. Tag: Beine/ Schulter
    7. Tag: Rücken/ Bizeps + Bauch
    Dann wieder Pause und von vorne
    Das müsste doch eigentlich gut durchzuhalten sein oder?
    Wenn ich es schaffe so oft trainieren zu gehn...

    Zum Essen:
    Ich habe bisher noch keine Person getroffen die nicht zu mir gesagt hat "omg isst du viel". Natürlich sieht der Großteil das in relation zu meiner Figur, allerdings ist mir auch keine Person bekannt die mehr isst als ich. (nur etwa gleichviel)
    Es gab Zeiten da war ich 3 mal die Woche beim BurgerKing und hab mir n Menü reingehaun (zusätzlich zum normalen Abendessen natürlich) und ich habe nicht ein Gramm zugenommen.
    Als Beispiel mal meine heutiger Tag:

    Aufstehn gegen halb 11: 4 Brote (mit allem möglichen drauf)
    gegen viertel nach 12: Ein salami baguette
    gegen 17 uhr: ein leberkäs weck
    gegen 20:30: 250g nudeln + 250g pute+ 250g sahne + pilze und grüner salat (hat nicht auf einen Teller gepasst)
    dann gegen 23:30 uhr pumpen
    jetzt nochmal 4 brote mit 2 spiegelei/rührei, mal sehn auf was ich bock auf

    Zu dem Olivenöl drüber haun:
    Ich mags einnfach nicht so übertrieben fettig.
    Wenn ich brate oder fürn salat etc. benutze ich eig. immer oliven oder sonnenblumenöl.
    Aufs Brot kommt entweder gut butter oder frischkäse oder so.
    Aber ich denke das sollte eigentlich genug Nahrung sein um wenigstens etwas zu zunehemen.

    Was kosten den gute Weight Gainer, und würden sie mir überhaupt helfen?

    danke schonmal für die antworten :)
     
  8. #7 2. Juli 2011
    AW: Fitnesscenter - Fragen zum Wiedereinstieg

    alter schwede, das ist doch nicht viel essen!

    Wenn du schon so probleme mitm zunehmen hast, dann solltest du am tag 300 - 400 gramm kohlenhydrate, 250 gramm protein und 60 - 80 gramm gesunde fette zu dir nehmen.

    Deswegen ja auch das olivenöl, da es deinem körper die gesunden fette gibt die er zum muskelaufbau braucht, und gleichzeitig mehr kalorien in dein essen bringt. Von mir aus brauchste es auch net übers essen, dann löffel es halt.

    Aber so wie das aussieht solltest du dich noch mal über richtige ernährung einlesen, weil 1 mal am tag pute und nudeln aber den rest des tages dann salami baguette und leberkäs ist absolut falsch.

    nen weight gainer kostet meiner erfahrung nach 40- 50 euro, sind allerdings meist nur etwas über 20 portionen drin.

    Mein trainingspartner, der isn hardgainer, denn der braucht aufgrund seines stoffwechsels zu den 6 - 8 mahlzeiten am tag zusätzlich 3! weight gainer shakes. Der legt nen haufen kohle hin für den mist jeden monat. versuchs lieber erst mal so

    ps: ich würde so splitten das schultern nicht direkt am tag nach dem brusttraining kommen, da die mitbelastet werden, vor allem beim bankdrücken auf der incline bench..
     
  9. #8 2. Juli 2011
    AW: Fitnesscenter - Fragen zum Wiedereinstieg

    Hm, meiner rechnung nach bin ich bei etwas über 400g Kohlehydrate angelangt.
    Protein etwas weniger als von dir vorgeschlagen
    Fett dürfte ich wieder mit im Rennen sein.

    Ich weiß wohl durchaus bescheid über richtige Ernährung, das Problem an der Sache ist, dass ich von 11- 20 Uhr nicht daheim war, und nur zwischendurch nur kurz an Orten wo es mir möglich war zu essen. Dass ich dort keine ausgewogene Fitnessmahlzeit bekomme ist zwar schade, aber logisch. (z.B. Bahnhof etc...)

    Ok damit hat sich das Thema erledigt. Habe keine 80 Euro oder so im Monat über dafür.
    Würden mir dann Prot. Shakes (die sind günstiger oder nicht) etwas brignen, wenn ich dann mit der normalen Nahrung verstärkt Kohlehydrate zu mir nehme?


    danke für den tipp :)
    Ich weiß eh noch nicht ob ich soviel trainieren gehn kann, werde es aber mal versuchen.
     
  10. #9 2. Juli 2011
    AW: Fitnesscenter - Fragen zum Wiedereinstieg

    Ja ok, unterwegs ist es immer :poop:...Ich greife unterwegs notgedrungen manchmal zu nem hühnerbrust sandwich von subway, natürlich mit dem vollkorn brot und ohne soße.

    Also den günstigsten weight gainer mit der größten menge an portionen ist bei meinem supp shop das n-large 2 von prolab. Kostet etwas über 50 pfund, hat aber immerhin 30 portionen, was auf jeden fall mehr ist als bei den meisten. Dafür sind bei jeder portion um die 600 kalorien, andere haben sogar 1000. günstig zu bekommen ist manchmal auch der cytogainer von cytosport.

    Ansonsten halt whey shakes nehmen, vllt nen paar haferflocken reintun und nüsse dazu essen, sowie 2 esslöffel natürliche erdnussbutter.
     
  11. #10 2. Juli 2011
    AW: Fitnesscenter - Fragen zum Wiedereinstieg


    sorry aber das ist NICHTS was du isst, erzähl bitte nichts von 3-4000 kalorien :D

    wenn du unterwegs bist, iss nachmittags einfach noch 2 döner z.b

    Weightgainer kaufen brauchst du nicht, das ist nur Zuckerpampe, kannst dir mindestens so gute selbermachen, hier sind paar beispiele:
    weightgainer - selbstgemacht : Rezepte
     
  12. #11 2. Juli 2011
    AW: Fitnesscenter - Fragen zum Wiedereinstieg

    2 Döner sind dann aber wiederum teurer als weightgainer. Generell ist schmackhaftes UND gesundes bzw. funktionelles Essen meist teurer als Supplemente. Zumindest jeden Tag Fast Food essen macht den Geldbeutel schneller leer.
     
  13. #12 2. Juli 2011
    AW: Fitnesscenter - Fragen zum Wiedereinstieg

    Du isst wirklich nicht so extrem viel, wie es im ersten Post ankommt.
    Von Obst hältst Du wohl nicht sonderlich viel?
    Vor'm Training mal eine schöne Große Banane schadet auch nicht. Allgemein sehe ich relativ wenig Vitamine in deinem "Ernährungsplan".
    Bau mal in deinen Tag mehr Obst ein. Alternativ zu Eiweißshakes schon mal mit Quark probiert? Milch + Quark + Haferflocken + Früchte rein.
     
  14. #13 2. Juli 2011
    AW: Fitnesscenter - Fragen zum Wiedereinstieg


    schlechter plan, würd nen standard 2er split machen.. aufteilung wie du willst
     
  15. #14 2. Juli 2011
    AW: Fitnesscenter - Fragen zum Wiedereinstieg

    ist mir auch aufgefallen als ichs gepostet hab. liegt woh aber größtenteils daran dass ich fast ausschließlich unterwegs war, deshalb nur immer ne kleine mahlzeit zwischendurch bekommen hab um das hungerloch zu überbrücken.
    2 döner unterwegs sind kein problem. gerne auch auf einmal und 2 stunden später die nächste mahlzeit. nur etwas teuer auf dauer.

    obst habe ich nicht mit aufgezählt. an dem tag hatte ich morgens ne kiwi, einen apfel irgendwann zwischendurch und vorm training ne banane.
    zudem kommt meistens noch mind. ein salat am tag dazu (der steht auch dabei), es sei denn es gibt eh schon gemüse als essen.

    @ nuke: ok hatte früher eh immer mim 2er split trainiert.
    wie oft die woche kann ich mim 2er split trainieren?
    immer abwechselnd ein trainings-tag und einen pause?
    oder beide hintereinander dann einen pause?
     
  16. #15 3. Juli 2011
    AW: Fitnesscenter - Fragen zum Wiedereinstieg

    wie du klar kommst, ich persönlich trainiere immer 2 tage hintereinander und 1 tag pause. falls du kreuzheben und kniebeugen machst würde ich das aber nicht >=4 mal die woche schwer trainieren.
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Fitnesscenter Fragen zum
  1. Fitnesscenter für 4 Wochen

    foxer , 26. August 2012 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    883
  2. Fitnesscenter abzoke??

    Longjonn , 24. April 2009 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    554
  3. Antworten:
    210
    Aufrufe:
    14.743
  4. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    509
  5. Antworten:
    90
    Aufrufe:
    2.827