Flecken aus Bücher rausbekommen/entfernen

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von mOnTi, 5. August 2015 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. mOnTi
    mOnTi New Zealander
    Stammnutzer
    #1 5. August 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    Hey Leute,

    hat jemand einen guten Plan, wie man nen Flecken von nem Buch geschickt wieder rausbekommen könnte?

    bio.jpg

    Die Bib hätte das gerne ersetzt und das Teil kostet knapp 200€ ;(;(
     

  2. Anzeige
  3. raid-rush
    raid-rush Admin
    Administrator
    #2 5. August 2015
    AW: Flecken aus Bücher rausbekommen

    Nimm Fleckensalz mit "Oxi" sprich Bleichmittel wie Natriumkarbonat und verteil oben ein Haufen davon ohne Wasser.
    Durch die Luftfeuchtigkeit müsste es auch schon wirken... falls nicht mit einem Wasserzerstäuber oben vorsichtig etwas Wasser drauf und alles was daneben geht abwischen.

    Damit kannst du so ziemlich alles weiß bekommen auch Plastik das vergilbt ist.

    Aber Achtung! Nicht da auftragen wo Farbe ist... nur auf dem Buchrücken wo die Seiten betroffen sind, am besten auf der ganzen Fläche da alle Seiten hinterher richtig weiß werden.

    Hab hiermit schon einiges sauber gebleicht: TiP Fleckensalz Pulver bei real,- DRIVE

    Geht aber auch mit jedem anderen Fleckensalz oder einfach "Natron" drauf.

    KAISER NATRON Btl. Pulver, 250 g
     
  4. Sancho-Pancho
    Sancho-Pancho Aktives Mitglied
    Stammnutzer
    #3 5. August 2015
    AW: Flecken aus Bücher rausbekommen

    Allerdings würde ich das Zeug nur sehr vorsichtig benutzen. Wenn Feuchtigkeit zusätzlich mit ins Spiel kommt, besteht durchaus die Möglichkeit, dass die Bleiche weiter eindringt.
    Und dann sind die Seiten vielleicht hinterher zu weiß. ;)

    Würde mich bei dem Fleck sowieso wundern, wenn wirklich nur die Kanten der Buchseiten betroffen wären.
     
  5. raid-rush
    raid-rush Admin
    Administrator
    #4 5. August 2015
    AW: Flecken aus Bücher rausbekommen

    Oder kauf einen Weißen Edding/Stift und mal drüber, dass ist sicherer.
     
  6. mOnTi
    mOnTi New Zealander
    Stammnutzer
    #5 6. August 2015
    AW: Flecken aus Bücher rausbekommen/entfernen

    haha sehr geile Idee mit dem weißen Edding Stift :D
    Ja, das mit starken Oxidationsmitteln kam mir auch schon in den Sinn, ich mein so wird der Zellstoff ja auch davor schon gebleicht. Ich werds jetzt mal auf einer Seite mit nem OxiSalz versuchen - aber ganz vorsichtig und schonmal den Edding kaufen ;).

    Merci aufjedenfall für die Tips
     
  7. Sancho-Pancho
    Sancho-Pancho Aktives Mitglied
    Stammnutzer
    #6 6. August 2015
    AW: Flecken aus Bücher rausbekommen/entfernen

    Wobei mir noch was eingefallen ist. Der Preis erscheint ja verdammt hoch, allerdings gibts das in der Ausgabe von 2008 tatsächlich für rund 175,-€ bei beck-shop.de (u. evtl. auch woanders). Vielleicht gibt es die Möglichkeit, bei Amazon ein Buch gebraucht zu kaufen, dass in einem besseren Zustand ist.


    Modern Biocatalysis: Stereoselective and Environmentally Friendly Reactions: Amazon.de: Wolf-Dieter Fessner, Thorleif Anthonsen: Fremdsprachige Bücher
     
  8. Bruckl
    Bruckl Foren Koryphäe
    Stammnutzer
    #7 6. August 2015
    AW: Flecken aus Bücher rausbekommen/entfernen

    nächstes mal einfach als ebook laden :p
     
  9. mOnTi
    mOnTi New Zealander
    Stammnutzer
    #8 8. August 2015
    AW: Flecken aus Bücher rausbekommen/entfernen

    Jop, da hatte ich auch schon geschaut. Die Sache ist nur die: Die sind richtig richtig pingelig bei mir in der Bib. Das Buch war niegelnagelneu und ich hab jetzt oben den Fleck hingesetzt. Wenn ich mir jetzt ein gebrauchtes Kauf, dann habe ich Angst, dass es wieder nicht angenommen wird... Dann darf ich gleich noch eins kaufen. Ich probier das jetzt mit dem Oxi und dem Edding. Ich poste dann das Resultat ;)
     

  10. Videos zum Thema