floppy nervt

Dieses Thema im Forum "Hardware & Peripherie" wurde erstellt von DerWilly, 2. Dezember 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. Dezember 2006
    servus!

    ich habe leider immer noch einen floppy im rechner. ich habe ihn noch nie hergenommen.
    mein win 98se hat sich vor drei wochen angewöhnt (warum, keine ahnung) immer wenn ich den explorer öffne, das diskettenlaufwerk zu überprüfen, dh. 10 sec lang versucht er drauf zuzugreifen, dabei bleibt der rechner stehen. nach den 10 sec geht er wieder ganz normal. das nervt aber gewaltig.

    da win98 aber schon alt is, frag ich mich obs überhaupt ohne floppy läuft? man würde ihn doch nur brauchen um mit startdiskette zu booten und das habe ich noch nie gemacht (außer um win zu installieren).
    (bitte nich lachen ich find alle anderen windhosen :poop:, v.a XP und NT/2000)

    und unter linux kann ich mit floppys gar nix anfangen, da heißt es nur "zugriff verweigert". ?!?!

    was meint ihr, raushauen und schauen ob er läuft?
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. Dezember 2006
    AW: floppy nervt

    ich würde es einfah mal rausmachen, ist ja nicht der große aufwand, müsste eigentlich laufen. kann aber sein, dass du änderungen im BIOS machen musst.

    mfg antihero
     
  4. #3 2. Dezember 2006
    AW: floppy nervt

    also wenn du des sowieso net verwendest dann nimms halt einfach mal raus.
    schaden kanns ja eig net viel und wenns net läuft musst des halt wieda nei bauen
     
  5. #4 2. Dezember 2006
    AW: floppy nervt

    sofern du alle benötigten treiber auf cd hast brauchst du kein floppy
    außer du brauchst mal wikrlic hdie startdiskette und wenns soweit ist einfach kurz wieder reinamchen
     
  6. #5 3. Dezember 2006
    AW: floppy nervt

    Du kannst den Floopy ganz leicht im BIOS ausschalten ;)
    Wo?
    Bei jedem Rechner anders weil du bestimmt nicht das gleiche BIOS hast wie ich :p
    Da muss irgendwas mit Drive A: 1.44M, 3.5 in stehen das schaltest du einfach aus indem du "Disabled" anwählst ;)
    Und schon hast du kein Diskettenlaufwerk mehr, und wenn dus mal doch brauchst das gleiche Spiel nochmals aber diesmal von Disabled auf Enabled.

    Hoffe konnte dir helfen

    mfg tayfun
     
  7. #6 3. Dezember 2006
    AW: floppy nervt

    es gab mal irgendwo bei 98 nen punkt wo man ihm das abgewöhnen konnte. das war irgendwo unter arbetisplatz rechtsklick eigenschaften. mehr weiß ich da nicht mehr. mußt dich da mal durchbudeeln. hoffe, es klappt. ansonsten echt im bios ausschalten, wenns eh nicht gebraucht wird. wäre die einfachste möglichkeit
     
  8. #7 3. Dezember 2006
    AW: floppy nervt

    Wenn du das floppy nicht brauchst, deaktivier es doch im BIOS.
    Oder einfach abklemmen :]
     
  9. #8 3. Dezember 2006
    AW: floppy nervt

    dange, dange, dange!

    werds ersma im bios deaktivieren um zu sehen was dann passiert. sicherheitshalber.
    wenn er ganz normal läuft, werd ichs rausnehmen, denn ob deaktiviert oder ganz weg is auch egal.
     
  10. #9 3. Dezember 2006
    AW: floppy nervt

    einfach im gerätemanager abstellen und wenn du es den wirklich bruachst wieder einschalten und joa den machen was du willst hab ich bei mir auch mein disketten laufwerk abgestellt weil es nervt brauche es wegen son scheis treiber für die sata festplatte
     
  11. #10 3. Dezember 2006
    AW: floppy nervt

    Wenn Linux die Floppy nicht kennt ist die Floppy vielleicht aber auch kaputt, und desswegen dauerts im Windows auch so lange??

    Wie oben schon gesagt...im BIOS deaktivieren, und raushauen...

    oder hol dir ne neue bei ebay für ...5-10€...

    grüße asoana
     
  12. #11 9. Dezember 2006
    AW: floppy nervt

    ok wird gemacht, zumindest was deaktivieren betrifft.

    rausnehmen werd ichs erst wenn ich ma n bissl zeit dafür habe, denn der floppy liegt so im PC, dass alle Karten und das Board rausmüssen, damit ich an die Schrauben rankomme, doll was ?!

    ach ja: wenn ichs im BIOS auf NONE stelle, isses bei linux weg und bei windhos hat er auf einmal einen 5,25" floppy?!?!?!

    Lösung des Problems:

    floppy im BIOS AKTIVIEREN und im geräteman. DEAKTIVIEREN.

    klingt komisch, is auch so. dann isser endlich wech ausm abeizplaz.
    also wenn ich das floppy laufwerk abstecke, erscheint es auch nicht mehr im explorer (hoffe ich...)

    und unter Linux kann man es auch ganz leicht aus der hardware konfiguration löschen.

    im bios muss ich es aber seltsamerweise aktiviert lassen.

    so ende fertig mag i nimmer
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - floppy nervt
  1. Myfloppy.biz

    theJas0n , 14. Juli 2013 , im Forum: Projekte & Links
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.796
  2. Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.246
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    619
  4. Don't Copy That Floppy!!!

    kingkool , 13. Juli 2009 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    417
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    226