Flugzeugabsturz in Amsterdam

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von SteveJudge, 25. Februar 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Februar 2009
    In der niederländischen Hauptstadt Amsterdam ist am Mittwoch ein Verkehrsflugzeug der Turkish Airlines abgestürzt. Das Unglück ereignete sich nach Medienberichten beim Landeanflug.

    Eine Linienmaschine der türkischen Fluggesellschaft Turkish Airlines ist laut türkischen Medienberichten bei der Landung auf dem Flughafen von Amsterdam-Schiphol abgestürzt. Das meldete die türkische Nachrichtenagentur Anadolu am Mittwoch. Weitere Informationen in Kürze.

    Quelle: N24.de


    Laut diversen News Tickern waren 135 Menschen an Board der Boeing 737. Das Flugzeug soll im Landeanflug über unbewohntem Gebiet auseinandergebrochen sein.


    UPDATE

    Die Maschine sei neben einer Landebahn des Großflughafens Schiphol aufgeschlagen, erklärten die niederländischen Behörden. Das Flugzeug liegt in drei Teile zerbrochen am Boden melden außerdem niederländische Medien. Etwa 135 Menschen seien an Bord gewesen. Die Machine vom Typ Boeing 737-800 war um 08.22 Uhr Ortszeit (07.22 Uhr MEZ) in Istanbul gestartet und hatte 135 Menschen an Bord.

    Ein Flügel ist anscheinend abgebrochen. Ein Augenzeuge berichtet der niederländischen Tageszeitung “de Telegraf”, er habe eine Gruppe von rund 80 Menschen gesehen die den Flieger zu Fuß verlassen konnten.

    Das Flugzeug traf rund 100 bis 150 Meter von der A9 entfernt auf den Boden auf. Das ist rund einen Kilometer von der Landebahn des Flughafens entfernt. Feuerwehr und ärztliche Hilfe ist vor Ort. Über eventuelle Opfer ist noch nichts bekannt.

    Quelle: welt.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. Februar 2009
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam

    soll einfach so auseinander gebrochen sein? mhm..

    Naja wer weiß was da los war...aber ärgerlich so kurz vorm flughafen.
    Hoffe niemand kam um.
     
  4. #3 25. Februar 2009
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam

    Ich kann das langsam echt nicht mehr hören. Das nimmt mir echt jeden Mut überhaupt noch in irgend einer Maschiene zu steigen. Ich frag mich wirklich was das langsam soll, entweder versuchen Piloten etwas zu inszinieren um am ende als Held da zu stehen wie der komische Engländer oder es sind wirklich nur zufälle...
     
  5. #4 25. Februar 2009
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam

    ein flügel ist gebrochen? ...
    sorry aba das hört sich bei mir sofort na von menschen verursachten :poop: an...
    entweder sabotage oda mängel die n typübersehn hat...

    seit wann brechen die flügel?
     
  6. #5 25. Februar 2009
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam

    das passiert ja momentan oefters das FLugzeuge abstuerzen hmm weiß garnet mehr ob ich in sowas reinsteigen soll
     
  7. #6 25. Februar 2009
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam

    Das so ein Flügel aber auch dutzende Flüge überstehen muss, wobei unmengen an Energie darauf lasten ... :rolleyes:
    Denke, es ist aufgrund von Profitgier passiert. Die technische Abnahme mit der Mängelliste wurde einfach hingenommen nur, damit man noch etwas Geld raus schlagen konnte aus dem Flugzeug. Hundertpro hätte sich die Reperatur einfach nicht gelohnt. Und ob so ein Flügel abreißt oder nicht, da kann der Pilot letztendlich auch nichts dafür. Verstehe auch die "Panik" hier nicht. Fliegen ist immernoch eines der sichersten Reisemöglichkeiten.
     
  8. #7 25. Februar 2009
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam

    Unwahrscheinlich das der Flügel abgebrochen ist, die Maschine war erst 7 Jahre alt. Außerdem wenn dem so wäre, könnte man niemals eine kontrollierte Notlandung durchführen.
     
  9. #8 25. Februar 2009
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam

    das muss aber jetzt mal gesagt werden immer das selbe mit turkish airlines das war schonmal die haben einfach scheiss qualität im gegensatzu zu tui oder ltu!
     
  10. #9 25. Februar 2009
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam

    Das ist schwachsinn, Turkish Airlines ist Mitglied der Star Alliance, was heisst das Qualitätsstandarts wie bei jeder anderen Mitgliedsairline eingehalten werden müssen!
     
  11. #10 25. Februar 2009
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam

    Oh man gibts irgendwelche Neueigkeiten?

    Meiner Meinung nach wäre es am logischsten das die Flügel brechen weil eine ungeheure Kraft auf den Flügeln lastet....

    Insgesamt denke ich mal die haben bei der Wartung geschlampt.

    Scheint ein Trend zu sein in letzter Zeit mit den Flugzeugabstürzen o_O
     
  12. #11 25. Februar 2009
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam

    Versteh ich nicht Flugzeuge sind doch das sicherste Verkehrsmittel.

    Flügelabgebrochen find ich strange? Sowas passiert normalerweise nicht. Und was ich auch strange finde ist das ein Augenzeuge eine Gruppe von 80 Personen aus dem Flugzeug kommen sehn hat hat der die gezählt?

    Is ein komischer fall.
     
  13. #12 25. Februar 2009
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam

    Klingt ja schon strange, wenn ein Flugzeug mitten im Landeanflug einfach auseinanderbricht. Da müssen die ja schon irgendwo dagegen geflogen sein, oder?
    Naja, hoffen wir, dass nicht so viele Menschen dabei ums Leben gekommen sind. Wenn das Flugzeug in drei Teile bricht, denke ich nicht, dass da alle lebend rauskommen.
     
  14. #13 25. Februar 2009
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam

    Es waren ca. 80 von 130 unverletzte Passagiere die kurz nach dem Absturz das Flugzeug verlassen haben.
    Laut neuen Quellen ist von Treibstoffmangel die Rede..
     
  15. #14 25. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam

    Das Flugzeugunglück von Amsterdam: Erst schien es, als hätten alle Passagiere überlebt. Doch nach offiziellen Angaben wurden neun Menschen getötet. Mehr als 50 hätten teils schwere Verletzungen erlitten, teilte ein Sprecher des Amsterdamer Flughafens Schiphol mit. Augenzeugen sahen mehrere Leichensäcke an der Absturzstelle der Unglücksmaschine.

    maschine_zerbrochen_761117g.jpg
    {img-src: //www.welt.de/multimedia/archive/00761/maschine_zerbrochen_761117g.jpg}

    Auf TV-Bildern ist zu sehen, dass das Flugzeug an zwei Stellen zerbrochen ist. Die Maschine sei neben einer Landebahn auf einem Acker beim Großflughafen Schiphol aufgeschlagen, erklärten die niederländischen Behörden. 135 Menschen und sieben Besatzungsmitglieder seien an Bord gewesen. Die Maschine vom Typ Boeing 737-800 mit der Flugnummer TK 1951 war am Morgen kurz nach 8.00 Uhr in Istanbul gestartet und sollte um 10.40 Uhr in Amsterdam landen. Laut Anzeige am Flughafen und im Internet sollte sie neun Minuten früher eintreffen.

    Ein Augenzeuge berichtet der niederländischen Tageszeitung “de Telegraf”, er habe eine Gruppe von rund 50 Menschen gesehen, die den Flieger zu Fuß verlassen konnten. Auch der türkische Nachrichtensender CNN-Türk berichtet, dass aus der Maschine mindestens 50 von 135 Menschen lebend geborgen werden konnten. Sie irrten in der Umgebung der Unglücksmaschine herum und suchten ihr Gepäck. Die Passagiere haben sich anscheinend selber aus dem Flieger geholfen, unter den Verletzten befinden sich auch mehrere Kinder.

    Mittlerweile sind die Wege und Straßen zum Unglücksort wieder frei für die Notdienste. Der weiche Acker, auf dem das Fluzeug aufschlug, verhindert jedoch, dass die Rettungswagen unmittelbar bis an den Unglücksort kommen können. Verletzte müssen dorthin getragen werden. Ärtze und Sanitäter versorgen die Leichtverletzten noch vor Ort. Viele können selber laufen, haben Prellunge, blutige Nasen und Schnittverletzungen. Nach der Erstversorgung werden die Verletzten entweder ins Krankenhaus oder zum Flughafen Schiphol gebracht. Mehrere Hubschrauber sind im Dauereinsatz und fliegen die Schwererverletzten aus. Auch die Feuerwehr ist nach wie vor am Unglücksort.

    Quelle: welt.de
     
  16. #15 25. Februar 2009
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam

    Ja ja nur weils Türken sind sinds wieder scheiss Maschinen. Junge hast du mal gesehen was in letzer Zeit so alles abstürzt. Du tust so als ob jede Woche ne Türkische Maschine abstürzen würde.
    Die Türkischen Flugzeuge haben hohe Sicherheitsstandards.

    Hier:

    Turkish Airlines zählt mit Air France/KLM, Lufthansa, British Airways und Iberia zu den größten Fluggesellschaften Europas.
    Quelle: Wikipedia.
    Hm da stürzen so oft Flieger ab aber trotzdem fliegen die Leute damit?? Woran liegts wohl??
    Achja das sind alles Leute die Selbstmord begehen wollen -.-
    Des Weiteren kannst du da Lesen das wir zu Star Alliance gehören. Das heisst da muss schon etwas vernünftig sein.
    Und liess dir mal bitte die Ausszeichnungen da durch. Da findet man schon ein paar gute Sachen.
    Achja und auch den Abschnitt Zwischenfälle. Da wirste sehen das das doch nicht so schlechte Qualität ist.


    Ich würde es super finden wenn man für Scheiss Posts Vewarnungen bekommt damit nicht jeder irgend ne Scheisse überall postet. Jeder der das lesen wird weis wie sehr ich den User beleidigen will aber dann bekomm ich wieder ne Verwarnung.

    Raid Rush You Can Change!!
     
  17. #16 25. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam

    Krass wie nah das ding an den Häusern gelandet ist :S


    Habe ebend auch gelesen das 9 der Passagiere gestorben sind sowie ~50 Passagiere zum Teil sehr schwere Verletzungen erliten haben... Wenns echt Treibstoffmangel war omg den Verantwortlichen sollte ma richtig schön verknacken auch wenns die Opfer nicht wieder lebendig macht...



    Aufjedenfall ist dort auch alles gross abgesperrt meine Oma/Opa/Onkel wohnen nen paar km von da und habens ebend berichtet :p
     
  18. #17 25. Februar 2009
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam

    ich habe den bericht darüber vor 10min im fernseher gesehen und da war von flügelabbruch nicht die rede sondern das gründe bisher noch unklar seien.außerdem sollen 9 menschen tot sein.
     
  19. #18 25. Februar 2009
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam


    Alleine schon: "Doch nach offiziellen Angaben wurden neun Menschen getötet."

    Wenn schon heißt es:" durch einen tragischen unfall gestorben".. und nicht getötet. Nur weil das ne türkische luftmaschine ist, heißt es getötet... naja ich will jetzt keine vorurteile erzeugen...


    Es ist schon wirklich traurig, das 9 leute gestorben sind... und nochwas, der flieger ist nicht in der luft in zwei teile geteilt worden, sondern beim landen aufm ackerfeld.
     
  20. #19 25. Februar 2009
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam

    Unglaublich das die Meisten überlebt haben.. es war ja aber auch weniger ein absturz als eine misglückte Notlandung.
     
  21. #20 26. Februar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. April 2017
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam

    wie kann das Ding so brechen? oder war das nach dem Sturz?

    Klingt verdammt krass nach Sabotage...
     
  22. #21 26. Februar 2009
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam

    Oh man, dass lässt die Freude auf unseren diesjährigen TürkeiUrlaub nicht gerade höher steigen. Da die FehlerUrsache noch nicht vollständig aufgeklärt wurde, kann man auch nicht pauschal beschuldigen.
    Letztes Jahr sind wir mit der SkyAirlines in die Türkei geflogen. Außer, dass der Jet ein bißchen älter war und auch keine BildSchirme an Board hatte, war alles andere absolut ok. Wir bekamen sogar (wie bei einigen ChinesenRestaurants üblich) einen heißen Lappen vor dem Essen, zum HändeWaschen.
    Wenn wirklich der SpritMangel die UnfallUrsache gewesen ist, dann ist dass schon mehr als ein grobes MissGeschick, zumal die Landebahn nicht mehr weit weg war. Mir tun die FamilienAngehörigen, Freunde und Bekannten leid, die durch den Unfall jemanden verloren haben.

    Lars.Riedel
     
  23. #22 26. Februar 2009
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam

    also zum auseinanderbrechen stell dir mal vor die Nase sticht im Dreck ein und der rest des Flugzeugs kommt mit was weiß ich 200 sachen hinter, da is klar, dass das Material irgendwo nachgiebt. Also so könnt ichs mir denken.
    Bei uns steht heut in der Zeitung, dass 5 Leute umgekommen sind 3 davon waren Crewmitglieder inklusive des Piloten und Co-Piloten.
    Als mutmaßlicher grund des Absturzes wird angegeben, dass beide Triebwerke gleichzeitig ausgefallen sind. Wenn beide Flügel abgebrochen wären dann wäre es nicht so runter gekommen außerdem hätte es gebrannt...
    Laut dem Zeitungsartikel hat es aber nicht gebrannt.
    Also mal kucken was die Auswertung der blackbox ergiebt.

    mfG
     
  24. #23 26. Februar 2009
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam

    Sowas hört man ja ganz selten dass an einem Flugzeug iwas abbricht, es gibt bestimmt zich gründe wieso das passieren konnte. Gut dass es kurz vor der landung passiert ist und nicht iwo in 10000 metern höhe, naja die passagiere tun mir leid
     
  25. #24 26. Februar 2009
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam


    Ich behaupte mal das alles was da offensichtlich ab- und durchgebrochen ist von der "Landung" kommt. Wäre das schon im Flug passiert, wäre der Flieger nicht mehr so heil runter gekommen.

    Falls denen tatsächlich der Sprit ausgegangen ist kann man dazu echt nur den Kopf schütteln. Es ist es nicht sonderlich umständlich nachzuschauen wie viel Kerosin man noch im Tank hat. Falls man im Flug feststellt, dass man zu viel Verbraucht oder der Kraftstoff irgenwie anderseitig schwindet kann man immer noch von der Türkei bis zu den Niederlanden Zwischenlanden. Das muss nicht 2000m vor der Landebahn sein.
     
  26. #25 5. März 2009
    AW: Flugzeugabsturz in Amsterdam

    Inzwischen gibt es einen vorläufigen Unfallbericht.

    Wie so oft: Verkettung unglücklicher Umstände:
    Grundsätzlich war "nur" einer von zwei Höhenmessern kaputt. Dieser war aber mit dem automatischen Schubsystem der 737 verbunden. In einer Höhe von knapp unter 2000 Fuß zeigte der Höhenmesser plötzlich eine Höhe von -8 Fuß an. Das Flugzeug "dachte" darauf hin es befinde sich in den letzten Zügen des Anflugs, reduzierte den Schub der Triebwerke auf idle.
    Zunächst handelte die Crew nicht. Erst nach der akustischen Strömungsabriss-Warnung wurden die Schubhebel wieder auf Vollschub gestellt.
    Es war allerdings nach wie vor das automatische Schubsystem eingeschaltet. Dieses dachte nach wie vor es wäre im letzten "Ausschweben" (wegen dem defekten Höhenmesser) des Endanfluges und drosselte den Schub wieder auf idle herunter.
    Kurze Zeit später bemerkten die Piloten, dass das automatische Schubsystem eingeschaltet war und wollten wieder Vollschub geben wofür es höhentechnisch leider nicht mehr ausgereicht hat.

    Wie schon weiter oben geschrieben: Verkettung unglücklicher Umstände. Auch wenn man die reduzierung des Schubes auf idle in 2000 Fuß hätte bemerken können.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...